Rinderfilet mit Pilzrahm

Kochfee Beilagen, Carb, Fleisch & Fisch, Low Carb, Rezept, Rind Leave a Comment

Manchmal reichen 3 Zutaten vollkommen, um einen Sonntag perfekt zu machen!

Gutes Fleisch, Pilze, ein Schuss Sahne, Kräuter und fertig.

Nach all den großartigen Dingen, die ich in den letzten Tagen und Wochen essen durfte, war es genau das richtige für meine Rückkehr an den heimischen Herd…

Rinderfilet Steinpilze 1

Rinderfilet mit Pilzrahm

Und so habe ich es gemacht:

Pro Person 1 Scheibe Rinderfilet. Das Fleisch unbedingt lange vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen, es MUSS Raumtemperatur haben, um wirklich gut zu werden!

Ich habe die Filets mit Honigpfeffer und dem South Carolina Mix von Wiberg gewürzt, und zwar richtig kräftig damit einmassiert.

Normalerweise brate ich sie dann von allen Seiten sehr scharf an und lasse sie im Ofen bei etwa 100° garen. Diesmal blieben sie bis zum Schluss in der Pfanne, etwa 7 Minuten. Zum Schluss werfe ich etwas Butter in die Pfanne, frischen Thymian und eine angedrückte Zehe Knoblauch und wende die Filets darin. Auf dem Teller kommt nur noch ein Hauch Fleur de sel drauf und wenn man Glück hat, sind sie außen ein bisschen kross und innen zartrosa. Gestern hat es wunderbar geklappt!

 

Pilzrahm

Für den Pilzrahm hatte ich 200 g Steinpilze und 250 g Pfifferlinge.

Die Pilze wurden abgebürstet, kleingeschnitten und zusammen mit 1 fein gewürfelten Schalotte angebraten.

Dazu kam Pfeffer aus der Mühle, Fleur de sel, 1/2 Bund glatter Petersilie fein geschnitten und etwas Muskatnuss.

Mit Sahne abgelöscht und eingekocht ist die Sauce auch schon fertig.

Probieren und bei Bedarf kräftig nachwürzen!

 

Für diejenigen, die den Pfifferrahm oder Pilzrahm am liebsten mit Knödeln mögen oder beim Familienessen auch die Carber glücklich machen wollen – hier ein schnelles unkompliziertes Semmelknödel-Rezept!

Semmelknödel

Für 4 große oder 6 kleine Knödel

3 altbackene Semmeln in Würfel schneiden und mit

60 ml heißer Milch übergießen.

1 große Schalotte und 1/2 Bund glatte Petersilie in Butter anschwitzen und zu den Semmeln geben.

1 Ei und 1 Eigelb mit der Masse vermischen.

Kräftig mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen.

Knödel formen und etwa 20 Minuten ziehen lassen, das Wasser sollte wie bei allen Knödeln nicht kochen, sondern kurz davor sein!

Großartig schmecken die Knödel auch mit Steinpilzen, mein Vater hat da ein richtig tolles böhmisches Rezept, das gibt es nächste Woche am Sonntag!!!!

Rinderfilet Steinpilze close

Ich wünsche Euch eine tolle Woche und viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Petra ♥

ANKÜNDIGUNG:

Nicht nur ich habe im September Geburtstag, sondern Hol(l)a die Kochfee auch!!! Wir feiern bald Einjähriges und es gibt ein tolles Gewinnspiel mit großartigen Preisen, also bleibt dran!!!!l!

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP! Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.