Überbackene Ofenkartoffeln mit Bärlauch in der Auflaufform

Überbackene Ofenkartoffeln mit Bärlauch

Überbackene Ofenkartoffeln mit Bärlauch – oder einfach einer Füllung deiner Wahl. Ich liebe dieses Kartoffelgericht so sehr, man kann die Kartoffeln super vorbereiten und nach Lust, Laune und Jahreszeit abwandeln!

Überbackene Ofenkartoffeln mit Bärlauch

Überbackene Ofenkartoffeln mit Bärlauch

Magst du Bärlauch? Wir lieben ihn!

Ich weiß, der Bärlauch ist nicht jedermanns Sache. Ehrlich gesagt, kannte ich ihn auch lange gar nicht! In meiner Kindheit gab es ihn überhaupt nicht und auch später, als ich schon in der Gastro gejobbt habe war ein immer noch kein Thema. Ich kann gar nicht sagen, wann man angefangen hat, sich auf die Bärlauchsaison zu freuen und seine Plätzchen im Wald im Blick zu haben, wie früher bei den Steinpilzen… Jedenfalls gibt es hier in Franken drei Dinge, die man besonders freudig erwartet: Bärlauch, Spargel und Erdbeeren aus der Region! Die Bärlauchsaison ist fast vorbei, deshalb habe ich heute noch ganz schnell eine Idee für dich, mit Kartoffeln und mit Käse überbacken – wie soll das nicht GUT sein….

REZEPT

Überbackene Ofenkartoffeln mit Bärlauch

Zutaten

  • 8 mittlere Kartoffeln, mit Schale gekocht und gepellt
  • 1/2 Bund Bärlauch
  • 2 Schalotten oder Zwiebeln oder rote Zwiebeln (ich hatte einen Mix)
  • 1 TL Öl zum Anbraten
  • 60 g Reibekäse (light)
  • Optional: Bacon- oder Schinkenstreifen
  • Optional obendrauf: 2 TL geschmolzene Bärlauchbutter 

Überbackene Ofenkartoffeln mit Bärlauch

Überbackene Ofenkartoffeln mit Bärlauch vor dem Backen
Vor dem Backen

Zubereitung

  • Für die überbackenen Ofenkartoffeln mit Bärlauch zunächst die Kartoffeln MIT Schale in Salzwasser garen, etwas abkühlen lassen und pellen. Neue Kartoffeln kannst du mit der Schale essen!
  • Während die Kartoffeln kochen, die Schalotten oder Zwiebeln pellen und fein würfeln.
  • Den Bärlauch waschen, trocken tupfen, die dicken Stiele entfernen und in feine Streifen schneiden.
  • Den Ofen auf 200° Ober-Unter-Hitze vorheizen.
  • Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Schalotten mit dem Bärlauch darin glasig andünsten. Ich finde, der Bärlauch – und man selbst – riecht dann weniger und der Bärlauch ist so auch bekömmlicher.
  • Die gepellten Kartoffeln halbieren und das Innere mit einem kleinen Löffel vorsichtig herausnehmen, nicht zu viel, die Kartoffelhälfte soll noch eine dicke Wand haben und stabil stehen.
  • Das Innere der Kartoffeln fein schneiden oder mit einer Gabel zerdrücken, mit dem Bärlauch-Schalotten-Mix und 2/3 des Reibekäses vermischen.
  • Falls du Bacon oder Schinken magst, dann den – gebratenen – Bacon oder Schinken in Streifen schneiden und dazugeben.
  • Die Kartoffelhälften in eine Auflaufform setzen und mit der Masse füllen. Es macht nichts, wenn es nicht exakt ist, gerade das, was daneben geht und in der Form etwas anbäckt ist SO lecker…
  • Mit dem restlichen Käse bestreuen und bei 200° Ober-Unter-Hitze ca. 20 Minuten überbacken, bis sich eine leckere Kruste gebildet hat. Das geht auch prima in einer Heißluft-Fritteuse oder unter dem Grill.

Angerichtet habe ich mit geschmolzener heißer Bärlauchbutter – weil es einfach nie genug Bärlauch auf dem Teller geben kann…

Viel Spaß beim Ausprobieren! Deine Petra ❤️

Überbackene Ofenkartoffeln mit Bärlauch in der Auflaufform

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker!

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch, seit es das Internet gibt!

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert