Schoko-Bananenbrot mit Mandelkruste

Kochfee Carb, Gesundes, Low Carb, Rezept, Süßes 8 Comments

Schoko-Bananenbrot mit Mandelkruste

 

Wenn das Leben dir 3 vergammelte Bananen in die Obstschale legt, dann mach Bananenbrot draus!

Und hast du noch Dinkelmehl und Rohkakao im Haus, dann nimm die gesunde Variante – einen slow carb Bananenkuchen!

Bananenbrot-Rezepte gibt es hier schon, ihn schokoladig zu machen habe ich zum ersten Mal probiert – dass die Kombi aus Banane und Schoki passt, war keine Überraschung, dass er aber soooo lecker wird, dann doch ein bisschen 🙂

Da lässt man die Bananen das nächste Mal gerne etwas länger liegen….

Schoko-Bananenbrot slow carb 1

 

Schoko-Bananenbrot mit Mandelkruste

Zutaten

für eine Kastenform, eine Kuchenform, 12 Muffins – worin man bäckt, ist egal! Ich habe diese Kastenform von Staub genommen (die eigentlich eine Terrinen Form ist)  – sie eignet sich toll auch zum Servieren und aufbewahren, denn die „Servierplatte“ ist gleichzeitig Deckel.

Schoko-Bananenbrot slow carb 4

  • 3 sehr reife Bananen
  • 6 EL flüssige Butter oder Öl
  • 300 g Dinkelmehl
  • 50-100 g Xylit je nach Süße der Bananen
  • 2 Eier
  • 3 gehäufte EL Rohkakao (oder Backkakao)
  • 3 gehäufte TL Weinsteinpulver oder Backpulver
  • 2 TL Vanillepaste (optional)
  • 2 TL Zimt (optional)

Für die Mandelkruste:

Schoko-Bananenbrot slow carb 2

Zubereitung

Ich benutze dafür den großen Behälter des Braun Multiquick*. Wenn ich meine Kenwood nicht benutze, ist das DAS Gerät in meinem Haushalt: Teige, Streusel, Kräuterbutter, Blitzeis, Cremes und Pürees, dazu noch der Schneebesen und der Zauberstab für unter 70 € ist wirklich eine tolle Sache. Mit dem Spezialmesser schafft das Ding auch Eiswürfel oder gefrorenes Obst. Und nein, ich werde nicht von Braun bezahlt…. 🙂 habe den Multiquick vor vielen Jahren bei Alexander Herrmann im Kochkurs benutzt und danach sofort gekauft!

  • Alle Zutaten in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührer vermischen.
  • Den Ofen auf 175 Grad vorheizen
  • Den Teig in die Form füllen, ich lege sie mit Backpapier aus, ihr wisst schon, so spart man sich das Schrubben….
  • Die Mandelblättchen auf den Kuchen geben
  • Den Puderxucker durch ein Sieb auf die Mandeln streuen
  • Ca. 45 Minuten backen, je nachdem welche Form ihr genommen habt und wie hoch euer Bananenbrot wird. Macht die Stäbchenprobe, dann kann nichts schief gehen!

Der Kuchen ist so schokoladig und saftig, die Mandelkruste knackig knusprig, wirklich eine leckere – und gesunde – Resteverwertung!

Viel Spaß beim Backen und wer Lust hat, es gibt gerade mein Buch zu gewinnen! Eure Petra ♥

Mit einem Klick kommt ihr direkt zu meinem Facebook & Instagram!

 

Schoko-Bananenbrot slow carb 3

********

Ein langgehegter Wunsch ging in Erfüllung – mein Buch steht in den Regalen und ihr liebt es! Vielen Dank an alle, die mir schon ein tolles Feedback gegeben haben, ich bin gerade sehr sehr glücklich – auch weil wir nach nicht mal einem Monat schon die zweite Auflage drucken mussten durften!!!!!

Ich freue mich übrigens über jeden, der Buch auf Amazon bewertet, denn ihr wisst, um so besser wird es angezeigt – also nehmt euch die paar Minuten, ich wäre euch wirklich dankbar! ♥♥♥

low-carb-backen-petra-hola-schneider

*****

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN.  Bestellen könnt ihr es im Buchhandel oder HIER.*
Baked Marmelade 1

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 8

    1. Post
      Author

      Liebe Theresa, da jeder andere Zutaten verwendet und das alleine beim Kakao jede Menge ausmachen kann, empfehle ich die Seite http://www.FDDB.de zum Berechnen der Nährwerte! So kann man gleich die Produkte eingeben, die man tatsächlich verwendet!
      LG, Petra

  1. Hallo,
    das ist ein super Rezept und wird nächste Woche auch gleich ausprobiert. 🙂
    Nun meine Frage… wie lange hält sich der Kuchen denn? Ginge es über zwei Wochen oder sollte ich dann lieber nur die Hälfte backen?
    Liebe Grüße

    1. Post
      Author
  2. Super lecker der Kuchen. Ich hatte noch einen kleinen Rest gemahlene Hasselnüsse, die ich mit den Teig habe und Ghee statt Butter verwendet (wir hatte nur die gesalzene da). Dieser Kuchen wird wieder gebacken 😉

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.