Hähnchengeschnetzeltes mit Austernpilzen und Vadouvan

Kochfee Fleisch & Fisch, Geflügel, Low Carb, Rezept Leave a Comment

Fix muss es gehen!

Das neue Buch (Low Carb Brot & Brötchen, im ZS Verlag) ist gerade im Druck und bald in den Regalen (Anfang März)! Aber statt uns auszuruhen geht es gleich an mein bisher größtes und – wie ich denke – schönstes Werk in der „Holladiekochfee zaubert..“ – Reihe! Aktuell bedeutet es, die Kapitel zu bestimmen, die Rezepte grob auszuwählen und sich Gedanken über gaaaanz vieles zu machen, was am neuen Buch ganz besonders wird. Da habe ich manchmal nicht die Muße, mich lange an den Herd zu stellen.

Geschnetzeltes mit Rahmsoße

Keine ungeplanten Mahlzeiten

Was aber gar nicht geht, sind wirre und ungeplante Mahlzeiten. Die gibt es genau dann, wenn ich vor Hunger schon schiele und nichts vorbereitet ist. Du kennst es sicher auch, da stürzt man sich auf alles, was im Kühlschrank herumliegt, weil der Magen knurrt wie verrückt. Und da ich mir meinen bisherigen Abnehm-Erfolg nicht ruinieren will, sorge ich vor: das Fleisch ist schon geschnitten, die Pilze und die Zwiebeln auch, luftdicht verschlossen verpackt im Kühlschrank. Und dank der Cook4Me ist dann auch alles im Handumdrehen fertig!

Schnellkochtopf

Hättest du mich gefragt, ob ich einen Schnellkochtopf will, hätte ich gesagt „Nein, danke“. Aber seit dieses Ufo, wie ich den Topf nenne, bei mir in der Küche steht, nutze ich es wirklich so gut wie täglich. So war das Geschnetzelte heute in 10 Minuten fertig, genau mit dem Reis. Ja, ich esse Mittags auch mal 1-2 EL Reis, tut mir und dem Abnehmen nur gut! Hier mein heutiges schnelles

REZEPT

Hähnchengeschnetzeltes mit Austernpilzen und Vadouvan

Was ist Vadouvan?

Vadou-was? Vadouvan ist eines der tollsten Gewürzmischungen, die ich kenne. Seit es mir mal im Feinkostladen empfohlen wurde, ist es immer in meiner Schublade. Es verfeinert Gemüse, aber genauso Fleischgerichte, vor allem zu Huhn mag ich es sehr! Es kommt aus Indien und besteht aus Zwiebeln, Knoblauch, Senf, Urdbohnen, Linsen, Bockshornklee, Kreuzkümmel, Fenchel, Kurkuma, Curryblättern, Salz und einer Mischung aus Sesam-, Kokosnuss- und Erdnussöl. Ich kaufe es vom Alten Gewürzamt (Ingo Holland) und möchte es nie mehr missen!!

Zutaten

für 2 Personen

  • 2 Maishuhnbrüste oder Supremes
  • 200 g Austernpilze
  • 70 g Schalotten oder Zwiebeln
  • 1 kleine Zehe Knoblauch
  • 1 TL Öl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer, 1 TL Vadouvan Gewürz
  • 100 ml Sahne, fettreduzierte Sahne oder was du gerne nimmst statt Sahne

Zubereitung

  • Das Fleisch in grobe Stücke teilen
  • Die Pilze in Streifen schneiden
  • Die Schalotten schälen und auch in Streifen schneiden
  • Alles in heißem Öl golden anbraten, die Sahne zufügen (ich nehme zum Kochen jetzt die fettreduzierte Sahne) und würzen.
  • Mit geschlossenem Deckel so lange garen, bis das Fleisch zart ist.

Die Cook4me braucht 8 Minuten! Mit einer Beilage deiner Wahl servieren, wie zum Beispiel Shirataki-Reis! Toll sind auch alle Gemüsepürees!

Guten Appetit! Deine Petra <3

Dieser Artikel enthält keine Affiliate-Links.

[Aufgrund der rechtlich unsicheren Lage schreibe ich mal wieder WERBUNG, obwohl es sich hier um keine Kooperation handelt und ich dir lediglich Produkte nenne, die ich verwende]

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.