Die besten Low Carb Chips und ein Frohes Neues!!!

Kochfee Low Carb, Rezept, Veggie 1 Comment

Low Carb Chips

Ich wünsche euch allen ein glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes 2018!

Ein Hoch auf das Leben

Meine liebe Freundin Sibel hat mir folgende Zeilen zum Neuen Jahr geschickt, die so simpel und so wahr sind: Zwei Herren unterhalten sich, der eine sagt: „Es ist so furchtbar, eines Tages werden wir sterben“ – darauf der andere: „Das stimmt, aber an allen anderen Tagen leben wir“… in diesem Sinne, nutzt jeden Tag, nehmt nichts für selbstverständlich, sondern seid dankbar für die kleinen Dinge, denn meistens werden sie ganz groß, wenn sie nicht mehr da sind.

Happy Birthday im Himmel

Heute wäre meine Oma 94 geworden (auf dem Foto ist sie 91 und ich hoffe, ich sehe mal auch nur annähernd so gut aus…), eine Frau, die mir die größte Inspiration ist in meinem Leben. Sie hat 5 Kinder mehr oder weniger alleine großgezogen, die Enkel anschließend gleich mit, hat gearbeitet, immer auf die anderen geschaut und erst ganz zuletzt auf sich. Hat uns alle bekocht und umsorgt und sich NIEMALS beschwert. Ich erinnere mich an Nächte, in denen wir zwei bis in die Morgenstunden Kniffel oder Karten gespielt haben, über so vieles gesprochen haben, denn sie war jemand, der Rat geben konnte, ohne sich aufzudrängen oder zu verurteilen. Ich bin meilenweit von diesem Charakter entfernt, hätte aber gerne so viel mehr von ihr <3

Zeit ist nicht nur Geld….

Daher vielleicht mein einziger Vorsatz, der nichts mit Ernährung zu tun hat: sich viel mehr Zeit nehmen für diejenigen, die mir wichtig sind, mehr zur Ruhe kommen, gelassener sein. Denn ich merke immer mehr, wie mich die vielen unterschiedlichen Aufgaben in meinem Job und allem anderen oft stressen – vor allem, weil es durch die Selbständigkeit weder Feierabend noch Wochenende gibt…

Low Carb Gemüsechips

Wir sind auf der Zielgeraden!

Und schon sind wir mitten im Thema: Gerade ist hier so richtig was los, denn wir liegen im gestalterischen Endspurt für Buch Nummer 3 „Low Carb für Berufstätige“. Und ich bin so glücklich mit der Entwicklung, die dieses Buch gemacht hat, ich kann es euch gar nicht sagen! Aus meinen Umfragen auf FB und Instagram hat sich ergeben, dass ihr so gerne familientaugliche Rezepte haben wollt, die mit wenigen Kniffen und ohne Stress für die Nicht-Low-Carb-Esser und Kinder erweitert und angepasst werden können. Und ich bin so happy über die vielen Klassiker, die wir lowcarberisiert haben, über neue Brote, Kuchen, viele TO GO Rezepte, einfach für die Fülle an Dingen, die mir so gut gefallen und schmecken!

Und so habe ich die ganzen Weihnachtsferien nonstop gebacken und gekocht und auch diese Woche stehe ich noch komplett am Herd 🙂

Daher heute nur eine klitzekleine Kleinigkeit, ganz ehrlich auch nur, weil ich sie heute für mich gemacht habe, um mich nicht vor lauter Stress auf allen Süßkram zu stürzen, der sich hier Weihnachten angesammelt hat … 😉

Frittierte Low Carb Gemüsechips in Kokosfett

Es gibt schnelle

Gemüse-Chips frittiert

Gemüsechips habe ich bisher immer im Backofen gemacht und mag sie sehr. Dauert aber ziemlich lange, daher habe ich heute frittiert. Und zwar in Kokosfett, das eignet sich prima und kann sogar mehrmals verwendet werden. Noch dazu duftet es beim Frittieren herrlich, was bei einer offenen Küche, wie ich sie habe, ein großes PLUS ist!

Das Rezept

ist einfacher als einfach und ich mag sie ehrlich gesagt mehr als die aus dem Backofen!

Pro kleine Portion

  • 150 g Gemüse schälen und in feine Scheiben schneiden, ich hatte heute Pastinaken da, es geht aber auch Petersilienwurzel, rote Bete, Sellerie, Süßkartoffel, Kohlrabi…
  • Das Kokosfett erhitzen und die Gemüsescheiben darin bei mittlerer Hitze golden ausbacken.
  • Auf Küchenkrepp abtropfen lassen, nach Geschmack mit etwas Meersalz würzen und schon bleibt die Schokolade, wo sie ist 😉

Ihr Lieben, habt ein tolles Jahr und lasst euch die Chips schmecken!!! Eure Petra ♥

Gesunde Low Carb Chips ratzfatz

Ho(l)a die Kochfee Nr. 3 ist jetzt vorbestellbar!! Für Berufstätige, für Mamas, die die ganze Familie unter einen Hut bringen müssen, für unterwegs und zum Vorbereiten. Kommt im März in den Buchhandel, bestellen kannst du ab sofort, egal ob in deinem Buchladen oder online bei Amazon und Thalia (versandkostenfrei). ISBN: 978-3-89883-783-5

 


Falls du zu den vielen Menschen gehörst, die in den letzten Wochen mein Kochbuch „Low Carb schnell & easy“ gekauft haben: ein ganz großes Dankeschön von mir und viel Spaß beim Brutzeln und Genießen – und willst du mir auch eine Freude machen, dann bewerte es doch auf Amazon, ich weiß, es kostet 2-3 Minuten, aber mein Buch und ich freuen uns sehr 😉


Mein neues Buch Low Carb schnell & easy * ist in den Buchläden! Und ganz viele auch schon bei euch zuhause ♥

 

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2018 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback zu meinem ersten Buch, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt!

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN. Kaufen könnt ihr es in jedem Buchladen oder online, wie HIER.*
Low Carb Backen ZS VerlagLow Carb Backen Petra Hola-Schneider

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 1

  1. Hallo! Da mein Sohn Erik seit einem Jahr keine Gluten mehr essen darf, bin ich auf ihr Backbuch gestoßen. Gott sei Dank.
    So kann er auch süsses genießen.
    Ich koche jetzt für die ganze Familie nur mehr so.

    Danke für die tollen Rezepte

    Lg
    Astrid Baader-Görner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.