Bunter Spargel mit Bärlauch und Orange angerichtet auf einem Teller

Bunter Spargel mit Bärlauch und Orange

Bunter Spargel mit Bärlauch und Orange. Heute gibt es Frühling auf dem Teller, bunt und voller Vitamine! 

Bunter Spargel mit Bärlauch und Orange

Bunter Spargel mit Bärlauch und Orange

Frühling draussen und drinnen

Ich bin für Farbe auf dem Teller, du auch? Gerade nehme ich einfach ALLES, was die Stimmung hebt und gute Laune verbreitet – und sei es ein rotes Radieschen….immer öfter suche ich meine Zutaten sogar danach aus! Zum Glück spielt das Wetter auch gerade mit und benimmt sich nach dem kurzen Schneeeinbruch wieder so, wie man es im Frühjahr erwartet, zumindest wenn man optimistisch ist wie ich.

Alle Jahre wieder...

…freut man sich nicht nur in Franken auf Bärlauch und Spargel! Diese Saison wird ungeduldig erwartet, zumindest bei uns daheim. Wir lieben Spargel sehr und essen ihn in der Erntezeit wirklich oft: gekocht, gebraten, als Salat oder aus dem Ofen, als Suppe oder Teil eines Eintopfs, einfach in allen Varianten! In meiner Küche kommt vor allem der weiße Spargel zum Einsatz, ich mag ihn einfach persönlich lieber. Aber auch der Grüne ist immer wieder auf dem Teller, vor allem gebraten, wie heute.

Mehr Spargelrezepte findest du hier, einfach mal durchsehen!

Bunter Spargel mit Bärlauch und Orange angerichtet auf einem Teller

Das Spargelwasser immer aufheben!

Was ich auch richtig gerne mag, ist das Spargelwasser. Da ich den weißen Spargel mit Zucker, Salz und einem hauch Butter koche, entwässert es nicht nur auf angenehme Weise, es schmeckt auch richtig gut! Wenn ich es nicht heiß trinke, ist es meine Basis für die Spargelsuppe, ich koche sie immer aus dem Spargel selbst und nicht aus den Schalen, die können gerne mal bitter sein und das möchte ich auf keinen Fall.

Vorsicht bei Gicht: Wenn du bereits an Gicht leidest, oder eine eingeschränkte Nierenfunktion hast, solltest du Spargel nicht in großen Mengen verzehren. Die sogenannten Purine im Spargel können Gicht auslösen, denn sie werden zu Harnsäure umgewandelt und über die Nieren ausgeschieden. Wenn du dir unsicher bist, solltest du es mit deinem Arzt abklären.

Bunter Spargel mit Bärlauch und Orange

Zweierlei Spargel, neue Kartoffeln, Bärlauch, Orange und RADIESCHEN! Auf deinen Frühlings-Spargel-Teller kannst du packen, was du magst: auch Mairübchen wären wunderbar, ebenso wie kleine Karotten. 

Farben, Geschmäcker und Konsistenzen

Der weiße Spargel zart gekocht, der grüße knackig gebraten. Dazu die Radieschen, die nur kurz im Orangensud ziehen, zusammen mit den herrlichen neuen Kartoffeln, die du in der Schale kochst und somit perfekt vorbereiten kannst, wie übrigens ALLES, was du auf dem Teller siehst. Den weißen Spargel kannst du vorkochen, den grünen schon mal braten – alles kommt dann in Pfanne kurz zusammen und ist zum Beispiel eine wunderbare Vorspeise in deinem Frühlingsmenü.

Den Bärlauch lege ich als ganze Blätter in den Mix aus Spargelsud, Orangensaft und Butter und lasse ihn nur kurz darin ziehen. So schmeckt alles auch nur sehr mild nach Knoblauch und kann individuell dosiert werde – wer mehr möchte, nimmt sich einfach mehr von den Blättern!

Bunter Spargel mit Bärlauch und Orange für Ostern

REZEPT

Bunter Spargel mit Bärlauch und Orange

Zutaten

Für 2 Personen als vegetarisches Hauptgericht, das du natürlich mit einer Fleischbeilage deiner Wahl ergänzen kannst.

  • 1 Bund weißer Spargel (500 g)
  • 1/2 Bund oder 4 Stangen grüner Spargel
  • Pro Person 3 kleine neue Kartoffeln
  • 1 Bund Radieschen
  • Eine mittelgroße Saftorange (wir brauchen die Schale und 100 ml Orangensaft)
  • 1/2 Bund oder 8-10 Blätter Bärlauch
  • 1 Tl Butter, 1 TL Meersalz und 1 TL Zucker für den weißen Spargel
  • Ein TL Öl für den grünen Spargel
  • 1 EL eiskalte Butter für den Orangensud
  • Salz (ich nehme Fleur de sel) und Pfeffer aus der Mühle

Bunter Spargel mit Bärlauch und Orange

Zubereitung

  • Für den bunten Spargel mit Bärlauch und Orange zuerst die Kartoffeln in Salzwasser mit der Schale kochen und pellen. 
  • Die holzigen Enden des weißen Spargels abschneiden. Die Stangen schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Topf oder einer tiefen Pfanne mit wenig Wasser, 1 TL Salz, 1 TL Zucker und 1 TL Butter bissfest garen. Es reicht, wenn das Wasser einen Fingerbreit über dem Spargel ist, der Sud soll intensiv sein!
  • Den Spargel mit einer Kelle herausheben, das Spargelwasser abgießen und AUFHEBEN!
  • Auch den grünen Spargel am unteren Ende abschneiden, aber nur im unteren Drittel schälen. In mundgerechte Stücke schneiden.
  • In einer kleinen Pfanne 1 TL Öl erhitzen und den Spargel 4 Minuten anbraten. In der Pfanne beiseite stellen.
  • Von der heiß abgewaschenen Orangenschale 2 Streifen abschälen (das geht mit dem Sparschäler ganz einfach) und den Saft auspressen.
  • 1 EL Butter in kleine Stücke schneiden und kurz einfrieren.
  • 100 ml vom Spargelwasser mit 100 ml Orangensaft in der Pfanne aufkochen, ca. 1/3 der Flüssigkeit  einkochen.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen und die eiskalte Butter mit einem Schneebesen einrühren.
  • Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Bärlauch, den weißen und grünen Spargel und die – halbierten – Kartoffeln in dem Orangensud schwenken und ziehen lassen.
  • Die Radieschen waschen, größere halbieren und zum Schluss dazugeben, sie färben ab!
  • Alles nochmal schwenken und anrichten. 
  • Mit Pfeffer aus der Mühle würzen.

Wenn du magst, kannst du gerne auch geröstete Pinien- oder Kürbiskerne drüberstreuen!

Und jetzt wünsche ich dir wie immer nur noch viel Spaß beim Testen! Deine Petra 💚

Spargel mit Orangensoße

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker!

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch, seit es das Internet gibt!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.