Gänsebrust stressfrei zubereiten – mit Rotkohl und gebackenen Semmelknödeln

Kochfee Beilagen, Beilagen, Carb, Einkaufen, Fleisch & Fisch, Geflügel, Low Carb, Rezept, Tipp Leave a Comment

{Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Maintal Konfitüren und enthält Werbung}

Gänsebrust stressfrei zubereiten – mit Rotkohl und Ofen-Semmelknödeln

Gänsebrust aufgeschnitten

Wenn man sich nur sicher wäre…

Geht es dir auch so? Im Restaurant schmeckt sie dir so gut: zartes Fleisch und eine wunderbar knusprige Haut – genau so stellt man sich eine perfekt gegarte Gänsebrust auch vor. Aber wie bekommt man sowas zuhause hin? Vor allem, wenn man Gäste erwartet oder ein Familienessen ansteht, möchte man sicher sein, dass alles klappt. Aber kann man das überhaupt? Ich sage ganz klar JA!

Gänsebrust angerichtet von oben mit Rotkohl

Gänsebrust stressfrei garen

Ich zeige dir heute, wie man Gänsebrust perfekt zart gart und wenn die Gäste da sind eine auf den Punkt knusprige Haut zaubert. Ganz ohne Aufwand, Schweißperlen und Nervenzusammenbruch. Jede Komponente des heutigen Hauptgangs kannst du schon Stunden vorher vorbereiten, sodass du an keinem Punkt in Panik gerätst und die Gäste mit deiner Gelassenheit beeindrucken kannst!

Gänsebrust auf einem Teller angerichtet mit Ofenknödeln und Rotkohl

Tricks für eine perfekte Gänsebrust

Mit ein paar Tricks hast du wie ein Profi zu jedem Zeitpunkt der Zubereitung alles im Griff. Und das sind die 5 wichtigsten Schritte:

  • Gänsebrust 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen
  • Gemüse ordentlich anbraten und einen kräftigen Fond verwenden
  • Die Brüste richtig oft einpieksen, damit alles Fett austreten kann
  • Gänsebrust so lange dämpfen, bis sie butterzart ist
  • Auslösen und knusprig grillen bevor serviert wird
  • Ingwer und Johannisbeer-Gelee in die entfettete und reduzierte Soße geben, so wird sie frisch und bekömmlich
Maintal Gelees mit Gänsebrust

Resi’s Gelee „Rote Johannisbeere“

Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, meiner Soße (und dem Rotkohl) nicht ein kleines Extra mit auf den Weg zu geben. Schon meine Oma hat es so gemacht, meine Schwiegermutter macht es und meine Familie liebt diese süß-säuerliche Note! Und ganz unter uns: nicht immer hat man Zeit (und Lust) frischen Rotkohl zu kochen, da nehme ich mich nicht aus. Und irgendwann hat man dann seinen Liebling aus dem Glas und gibt ihm den gewissen Kick! Zum Beispiel mit einem Löffel Resi’s Gelee „Rote Johannisbeere“. So einfach ist das. Dazu gibt es Semmelknödel, die du nicht rollen und kochen musst, sondern im Ofen zubereitest, sodass sie auch noch eine feine Kruste bekommen. Eine 100% entspannte Mahlzeit also! Und wann ist sowas denn wichtiger, als an Weihnachten…

Die Bayerischen von Maintal Konfitüren - Johannisbeere

Bayerisches Rotes Johannisbeer-Gelee extra

Rote Wucht
Feines Gelee mit einer herb-säuerlichen Note. Frisch und fruchtig garantiert diese Spezialität einen Gute-Laune-Start in den Tag. Die rote Johannisbeere gehört zu den säurereichsten Früchten und liefert wichtige Ballaststoffe.

Maintal Konfitüren

Die Bayerischen

Darf ich vorstellen? Vroni, Liesl, Franzl, Resi und Maxl. Das sind nicht etwa die 5 dienstältesten Frucht-Spezialisten bei Maintal, sondern allesamt bayerische Gelees, aus sonnengereiften Früchten, wunderbar lecker in den Sorten Apfel, Holunder, Quitte, schwarze und rote Johannisbeere. Stichfest und superfruchtig sind sie alle, die Rote Johannisbeere mit einer feinen Säure, die der Gänsesoße einen tollen Geschmack gibt und den Rotkohl unwiderstehlich macht.

Wie diese wunderbare Mahlzeit tiefen-entspannt zubereitet wird, das zeige ich dir jetzt. Und keine Angst, die Zubereitung hat nur deshalb so viele Zeilen, weil ich alles ganz genau erkläre!!

Gänsebrust mit Rotkohl, goldenes Besteck und ein grüner Zweig

Gänsebrust stressfrei zubereiten – mit Rotkohl und gebackenen Semmelknödeln

Zutaten

für 4 Personen.

Eine ganze Gänsebrust am Knochen besteht aus zwei Brüsten, das reicht für 4 Personen, denn meistens gibt es auch noch eine Vorspeise und ein Dessert.

Du kannst die Gänsebrust sogar bereits am Abend vorher oder am Vormittag dämpfen, auslösen und die Soße fertig zubereiten. Gegrillt wird sie dann, wenn deine Gäste am Tisch sitzen! Ebenso kann der Knödelteig bereits fertig gemischt in der Auflaufform im Kühlschrank warten, so hast du noch weniger Stress.

Holla die Kochfee

Für die Gänsebrust

  • 1 ganze Gänsebrust mit Knochen
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Schalotten
  • 2 Karotten
  • 150 g Sellerie
  • 1 TL Butterschmalz oder neutrales Öl
  • 400 ml Bratenfond
  • 2 Lorbeerblätter
  • je 5 Wacholderbeeren und Pimentkörner
  • 10 Pfefferkörner
  • Später zum Verfeinern: 2 Scheiben Ingwer, 1 EL Maintal Resi’s Gelee „Rote Johannisbeere“

Für die gebackenen Semmelknödel

  • 2 Semmeln vom Vortag (trocken) – du kannst auch jedes Low Carb Brot oder Brötchen nehmen!
  • 150 ml heiße Milch
  • 2 Schalotten
  • 1 TL Butter
  • 1 Ei vom glücklichen Landhuhn (L)
  • 1 Handvoll gehackte glatte Petersilie
  • 1 TL Butter, geschmolzen
Maintal Resi's Johannisbeere Gelee

Für den Rotkohl

  • 600 g Rotkohl aus dem Glas
  • 2 EL Maintal Resi’s Gelee „Rote Johannisbeere“

Zubereitung

  • Die Gänsebrust 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, evtl. trocken tupfen.
  • Die Schalotten mit der Schale grob schneiden.
  • Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden.
  • Den Sellerie putzen und grob würfeln.
  • Den Ofen auf 150° Ober-Unter-Hitze vorheizen.
  • Das Öl im Bräter erhitzen und zunächst die Schalotten mit der Schale anbräunen. Das gibt nachher der Soße eine schöne Farbe! Dann die Karotten und den Sellerie zugeben und ebenfalls anrösten.
  • Mit dem Fond ablöschen, Lorbeer, Piment und Wacholder zugeben,
  • Während der Fond erhitzt, die Gänsebrust mit einer Fleischgabel gleichmäßig anpieksen, salzen und pfeffern.
  • Die Gänsebrust mit der Fleischseite in den heißen Fond legen, den Bräter mit geschlossenem Deckel auf die zweite Schiene von unten in den Ofen stellen und ca. 2 1/2 Stunden dämpfen. Je nach Größe der Gänsebrust kann die Zeit ein wenig abweichen, das Fleisch löst sich vom Knochen, wenn sie perfekt ist.
  • Sobald die Gänsebrust im Ofen ist, kannst du die Knödel und den Rotkohl vorbereiten, das dauert wenige Minuten und die nächsten Stunden gehören dir!
  • Für die Knödel die Schalotten schälen, fein schneiden und in der Butter glasig anbraten.
  • Die trockenen Semmeln würfeln, in eine Schüssel geben und mit der heißen Milch begießen.
  • Die angebratenen Schalotten und das Ei zugeben und alles gut mischen.
  • Die gehackte glatte Petersilie unterheben und den Teig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • In eine Auflaufform füllen und in den Kühlschrank stellen.
  • Den Rotkohl aus dem Glas nehmen, erhitzen und Resi’s Gelee „Rote Johannisbeere“ zugeben. 5 Minuten köcheln und mit Deckel auf die Seite stellen.
  • Nach 2 1/2 Stunden die Gänsebrust aus dem Ofen nehmen.
  • Den Ofen auf 180° Ober-Unter-Hitze drehen und die Auflaufform mit dem Knödelteig reinstellen.
  • 20 Minuten backen.
  • In dieser Zeit die Entenbrüste auslösen: dazu mit einem scharfen Messer am Brustbein entlang schneiden und die Brust vorsichtig herausheben. In eine kleine Auflaufform legen und 2-3 Esslöffel des Bratensuds dazugeben.
  • Die Soße durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen, dabei mit der Rückseite einer Schöpfkelle ein wenig vom Gemüse mit druchdrücken, das bindet die Soße ganz natürlich und ohne Stärke.
  • Das Fett abschöpfen und die Soße auf die Hälfte einkochen, dann den Ingwer und Resi’s Gelee „Rote Johannisbeere“ zugeben, verrühren und 2 Minuten auf kleinster Stufe köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Ofen auf Grillstufe schalten. Den Knödelteig mit der zerlassenen Butter bestreichen.
  • Die Gänsebrüste und die Knödel auf der mittleren Schiene grillen, bis die Knödel eine schöne Kruste haben und die Gänsebrust richtig knusprig ist.
  • Mit dem Rotkohl und der Soße anrichten!

An dieser Stelle wünsche ich dir guten Appetit und einen entspannten Advent! Ein großes Dankeschön an Maintal Konfitüren für ein weiteres Jahr tolle Zusammenarbeit und ich freue mich, dass es auch 2020 fruchtig weitergeht!

Gänsebrust schräg angeschnitten mit Ofenknödel

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.