Bananen-Brot

Kochfee Carb, Kuchen & Torten, Kuchen & Torten, Low Carb, Rezept, Süßes, Süßes 2 Comments

 

Bananenbrot 1

Schaut man wie ich alles an Koch- und Backsendungen, was das Gerät hergibt (eigentlich stimmt es nicht so ganz, es wird schon auch einiges ignoriert – aber meine Familie würde den Satz zu 100% unterschreiben….) bleiben einem selbst wenn man sich nichts notiert immer wieder Ideen im Gedächtniss, Bilder, die man dann irgendwann hervorholt und die einen inspirieren.

Heute ganz banal: Es ist Montag, ich suche den Kühlschrank nach Verwertbarem ab und entsorge alles, was demnächst droht, mir beim Öffnen zu winken.

Im Gemüsefach 3 schwarze Bananen, die eigentlich in den Biomüll wandern würden. Eigentlich aber doch nicht, denn in meinem Gedächtnis warten Bilder eines Bananenbrotes darauf, endlich zum Einsatz zu kommen!

Ja, ich habe noch NIE ein Bananen-Brot gebacken. Bis gerade eben.

Das Ergebnis meiner Bemühungen duftet köstlich, ist im Nu fertig und kann sowohl Slow Carb, als auch ganz konventionell gebacken werden!

Natürlich ist das Bananen-Brot, kein wirkliches Brot, sondern Kuchen! Aber nach meinem Gewinnspiel hier weiß ich, ihr seid alle Profis, Euch brauche ich nichts zu erzählen 😉

Bananen-Brot

mit braunem Zucker & Birnen

Zutaten:

für eine gängige 28er Spring- oder Tarteform

  • 3 sehr reife Bananen
  • 1 Ei
  • 50 g Xucker Premium
  • 50 g Sukrin Gold
  • (oder 100 g braunen Zucker)
  • 6 EL zerlassene Butter
  • 300 g Dinkelmehl / oder Weißmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Birne
  • Brauner Zucker oder Sukrin Gold zum Bestreuen
  • Da mein Kühlschrank auch noch eine angeschlagene Nektarine beherbergte, habe ich das, was noch verwertbar war geschält, fein geschnitten und in die Mitte platziert 😉

Zubereitung:

  • Bananen, Ei, Zucker und zerlassene Butter fein mixen.
  • Mehl und Backpulver sieben und unterheben.
  • In eine mit Backpapier ausgelegte Form geben.
  • Birne schälen, entkernen und längs vierteln, dann jedes Viertel nochmal längs vierteln – ergibt 16 Stücke.
  • Wem es zu viel Mathematik war, der schneidet einfach die Birne klein und verteilt sie auf dem Kuchen 😉
  • Dann noch etwas braunen Zucker oder Sukrin Gold drüber und ab in den auf 180 Grad Ober-Unter-Hitze vorgeheizten Ofen!
  • Braucht in der flachen Tarte-Form etwa 30 Minuten.

Bananenbrot  2

…hier noch roh, aber schon wunderschön…

Bananenbrot 3

Fertig! Wie eine Blume…

Bananenbrot  4

Hier kann man ganz gut sehen, wie knusprig der Kuchen zwischen den Birnenscheiben ist!

FAZIT:

Der Kuchen ist super fluffig, saftig und seeeeehr aromatisch. Oben durch den braunen Zucker knusprig, innen traumhaft zart.

Lauwarm, mit einem Klecks Sahne oder einer Kugel Eis mal was anderes auf dem Kaffeetisch!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und freut Euch schon auf den nächsten Kuchen – ich sage nur Pizza…. 😉

Du möchtest die TOP 10 meiner süßen Versuchungen sehen? Dann hier entlang! Du erfährst auch, welcher Kuchen beim großen Gewinnspiel gewonnen hat!

Nicht in der Wertung war die unangefochtene Nr. 1 mit über 67.000 Klicks –  der Strawberry Cheesecake! Gebackene Erdbeeren auf einem fluffigen Käsekuchen. Und ganz kinderleicht zu backen! Dir läuft das Wasser schon im Mund zusammen? Hier findest du das Rezept!

 

 

 

Unser Neuzugang: Die grüne Küche! Ein richtig dickes Kochbuch mit Hunderten neuer Veggie-Ideen!

Hier könnt ihr es auch ansehen.

 Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP! Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 2

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.