Yogurette-Torte

Yogurette-Torte

Kochfee Kochschule, Kuchen & Torten, Low Carb, Low Carb Kochschule, Rezept, Süßes 4 Comments

Zunächst mal

VIELEN DANK

für das überwältigende Echo und Eure lieben Kommentare zum aktuellen

xuckersüßen Gewinnspiel!

Ich freue mich über jeden einzelnen Beitrag und über so viele positive Rückmeldungen – ich kann es ja zum Teil immer noch nicht glauben, dass meine Kreationen sooooo oft nachgebacken werden !!!!!!!

Wer noch nichts davon mitbekommen hat, ganz schnell hier entlang!!

Ich drücke Euch allen die Daumen – jeder einzelne hätte so ein Xucker-Paket verdient!!!

Klee

Heute ein neues Schätzchen – und nachdem ich es gerade es verkostet haben, muss ich sagen, es wird vielleicht sogar mein

Sommer-Liebling 2015!

YOGURETTE-TORTE

Der Kuchen, oder die Torte (wo genau ist eigentlich der Unterschied??????) vereint vieles, was ich mag: zuckersüße Erdbeeren, Joghurt und NATÜRLICH Schokolade….für die Deko habe ich heute ein süßes Pesto gewählt, schon alleine, weil ich es unbedingt mit meiner wuchernden Erdbeerminze probieren wollte!

Das Tolle ist, es wird nichts gebacken und außer ein wenig Geduld muss man auch keinerlei Kenntnisse mitbringen, denn diese Torte ist wirklich supereinfach, aber macht so richtig was her!!!!

Ich habe das Rezept heute als Kochschule und sehr sehr ausführlich aufgeschrieben, damit es auch allen gelingt, also viel Vergnügen!!!

Yoghurette  2

Zutaten

für eine 18er Springform (mit ein bisschen Rest, den habe ich in einem Weckglas separat stocken lassen, gibt heute einen tollen Nachtisch!)

Boden:

Yoghurette  Schokolade     Yoghurette  Mandeln     Yoghurette  Puderxucker

100 g Mandeln

100 g hochprozentige Schokolade (ich hatte halb Lindt, halb die Zartbitter von Xucker)

40 g Butter

Wer mag, süßt….

Masse:

Yoghurette  Landliebe     Yoghurette  gr Joghurt     Yoghurette  Erdbeeren kleine Würfel     Yoghurette  Gelatine     Yoghurette  Puderxucker

300 g Joghurt

200 g griechisches Joghurt

200 ml Sahne geschlagen, evtl. mit 1 TL Sahnesteif oder San Apart

3-4 Erdbeeren in kleine Würfelchen geschnitten

4 Blatt Gelatine

1 EL Limetten- oder Zitronensaft

Puderxucker oder andere Süße nach Geschmack

Erdbeer-Gelee:

Yoghurette  Erdbeeren

80 g Erdbeeren

Süße nach Wunsch

1 Blatt Gelatine

1 Spritzer Limetten- oder Zitronensaft

Man kann auch etwas Erdbeer-Likör oder Cassis-Likör dazutun!

Pistazien-Pesto:

1 Handvoll Erdbeerminze-Blätter (die Erdbeer-Minze wächst auf meinem Balkon wie verrückt…), gewaschen, abgezupft

1 EL Pistazien gehackt ohne Schale

1 TL Pistazien-Öl

2 TL Limettensaft

Puderxucker

ZUBEREITUNG

Für den Boden die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

(Wer mag, gibt etwas Puderxucker dazu und lässt sie karamellisieren. Wer seinen Herd gar nicht anmachen will, nimmt die Mandeln so. Dann kann man auch gleich die geschälten und gemahlenen kaufen!)

Etwas abkühlen lassen und zusammen mit der Schokolade und der Butter fein mixen. Es macht nichts, wenn die Schokolade schmilzt!

Ich nehme dazu entweder die Kenwood oder den Mixer von Braun, der hat auch richtig Power.

Die Masse nach Bedarf süßen und in die mit Backpapier ausgelegte Form geben.

Glatt drücken und richtig abkühlen lassen

Habt Ihr keinen Blitzhacker und auch sonst keinen elektrischen Helfer, der Euch die Arbeit abnimmt? Dann nehmt einfach geschälte gemahlene Mandeln und reibt die Schokolade auf einer ganz normalen Reibe. Dann zerlassene und etwas abgekühlter Butter und evtl. Süße gut vermengen! Klappt genauso!

 

Für die Joghurt-Erdbeer-Schicht die Erdbeeren sehr klein würfeln

Die Sahne schlagen. Ich habe das erste Mal etwa 1 TL San Apart dazu gegeben, gibt dem Kuchen zusätzlich Halt, muss aber nicht sein.

Joghurt mit dem Limettensaft und Süße nach Geschmack mixen.

Gelatine einweichen, ausdrücken und in 2 EL heißer Sahne auflösen (ich gebe die Sahne in einer Tasse, stelle sie kurz in die Mikro und löse die Gelatine darin auf)

Dann 2 EL vom Joghurt zur Gelatine geben, damit sie abkühlt.

Gelatine zum restlichen Joghurt geben und gut verrühren

Schlagsahne unterheben

Erdbeerwürfel unterheben

Masse auf den Schokoboden geben, für etwa 15 Minuten kalt stellen

Für das Erdbeer-Gelee die Erdbeeren mit der Süße Eurer Wahl und Limettensaft mixen.

Yoghurette  Erdbeeren Püree

Man könnte natürlich auch einen Fertig-Tortenguss nehmen, aber ich mag ihn wirklich gar nicht….

Jetzt 1 Blatt Gelatine einweichen, das Erdbeer-Püree erhitzen (Mikro oder Topf) und die Gelatine darin auflösen.

Kurz abkühlen lassen und auf den Kuchen geben.

Im Kühlschrank fest werden lassen, rechnet mit etwa 2 Stunden, oder über Nacht.

Für das Pesto alle Zutaten mixen

Für den Stand habe ich 1/2 TL San Apart dazu gegeben

Mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel auf den Kuchen geben. Eigentlich sollten es Herzchen werden, aber auf dem Gelee sind sie mir einfach beim Durchziehen mit dem Stäbchen immer weg gerutscht 🙂

DAS WAR’S SCHON!!!

Yoghurette Stück

Yoghurette  2

 

Yoghurette aufgeschnitten

Yoghurette mit Monogramm

 

Yoghurette Spitze nah 1

Yoghurette Spitze nah

 

Ich wünsche Euch gutes Gelingen und guten Appetit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und ein tolles Wochenende natürlich auch ♥♥♥

Eure Petra

 

Korbtasche

 Mein Liebling der Woche kommt diesmal nicht aus der Backwelt, sondern direkt vom (Stadt-)Strand!!!

Ich habe sie auf Instagram gepostet und habe so viele Nachrichten bekommen, wo man sie herbekommt –

In Nürnberg bei Rank in der Passage oder online, da geht es hier lang!

Als Hersteller stand L&F drin, vielleicht müsst Ihr ein bisschen stöbern 🙂

 

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP! Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 4

  1. Hallo.
    Ich möchte diese Torte als normale Variante backen. Wie sind die Mengen wenn ich normalen Zucker etc verwende?

    1. Post
      Author

      Liebe Diana, ich würde etwas50 g nehmen für den Quark, aber am besten schmeckst du es wirklich ab, damit es dir wirklich süß genug ist. Das gilt auch für den Boden!
      LG, Petra

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.