Shirataki Reis im Test – Scharfes Gemüsecurry

Kochfee Bowls, Einkaufen, Low Carb, Rezept, Tipp, Veggie Leave a Comment

Shirataki Reis im Test – Scharfes Gemüsecurry

Hi aus der klirrenden Kälte!

Passend dazu gab es gestern ein superschnelles rotes Curry – und dazu endlich den „neuen“ Shirataki-Reis. Neu ist es sicher nicht wirklich, aber er ist neu im Sortiment unserer Edeka. Und da ich diese Nudeln immer im Asia Shop hole und ich weiß, viele von euch haben vielleicht keinen in der Nähe, habe ich sie mal mitgenommen.

Lien Ying Shirataki Nudeln in Reis-Form

Der Preis

Sie kosten bei uns 2,49 €, drin sind 270 g – das reicht für 1-2 Portionen. Man bekommt sie günstiger (Slendier online), aber eben auch deutlich teurer (Kajnok). Für mich hier das größte Plus ist eindeutig die schnelle Verfügbarkeit, ich muss nicht nach Nürnberg in den Asia-Shop, muss nicht online bestellen, sondern gehe ins E-Center um die Ecke.

Der Geschmack

Die erste positive Überraschung ist der Geruch – der „Reis“ ist zwar auch in einer Lake, aber sie stinkt nicht. Das war ja für viele ein Grund, diese Nudeln zu meiden…

Ich habe sie wie immer abgespült und dann mit kochendem Wasser übergossen. Sie sehen dann so aus wie auf dem Bild.

Vom Geschmack her sind sie neutral wie alle Shirataki-Nudeln, es handelt sich mit der Konjakwurzel auch immer um das gleiche Ausgangsprodukt. Die sieht aus wie ein geschrumpfter Sellerie und hat den großen Vorteil, fast KH-frei zu sein.

Die Nährwerte

Warum essen wir sowas überhaupt? Weil es fast keine Kohlenhydrate hat!

Auf 100 g sind es gerade mal 2,0 g (davon 0 g Zucker). Hier der Rest: 6 Kcal., weniger als 0,1 g Fett und Eiweiß, 4,8 g Ballaststoffe und 1,4 g Salz.

Die Produkte aus Konjakwurzel-Mehl quellen stark, daher machen sie auch richtig satt. Gut, oder?

Mein Fazit

Stinkt nicht, ist preislich einigermaßen ok und schmeckt (mir) sehr gut! zumindest im Curry fand ich den „Reis“ sehr gut. Was ich gerne probieren möchte ist eine Art Milchreis, da hätte ich nämlich gerade richtig Appetit drauf, auf Milchreis mit Zimt….

Und hier noch das schnelle

REZEPT

Rotes Kokos-Curry mit Gemüse

Für 4 Personen

Zutaten

  • 1 kg Gemüse (ich hatte vorgekochten Blumenkohl und den Rest roh:  rote und gelbe Paprika, Zucchini, Frühlingszwiebeln, bunte Möhren)
  • 1 EL Rote Currypaste
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Stengel Zitronengras, Saft von 1/2 Limette
  • 1/2 Chilischote
  • Öl für die Pfanne
  • Was ich nicht hatte, aber toll wäre: Koriander oder wenigstens Petersilie…

Zubereitung

  • Gemüse putzen und mundgerecht schneiden. den Blumenkohl bissfest kochen und schneiden, er kommt zum Schluss dazu.
  • 1 EL Öl in der Pfanne oder im Wok erhitzen und die Currypaste darin anbraten
  • Frühlingszwiebeln zugeben und anbraten, dann das restliche Gemüse zugeben und 3-4 Minuten braten.
  • Die Kokosmilch dazu gießen.
  • Das Zitronengras anschlagen, damit es aufgeht und Aroma abgeben kann. In die Pfanne legen. Die Chilischote entkernen, in feine Streifen schneiden und mit köcheln.
  • Alles 5 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Das Zitronengras herausnehmen.
  • Dann mit Limettensaft abschmecken und mit Koriander bestreuen.
  • Mit dem Shirataki-Reis anrichten.

Ich habe auf Knoblauch verzichtet, da ein Termin anstand. Willst du gerne welchen, dann am Anfang mit den Frühlingszwiebeln anbraten.

Bis bald und vielleicht ist es ja dann endlich Frühling… Deine Petra ♥

******************************

Ho(l)a die Kochfee Nr. 3 ist jetzt vorbestellbar!! Für Berufstätige, für Mamas, die die ganze Familie unter einen Hut bringen müssen, für unterwegs und zum Vorbereiten. Kommt im März in den Buchhandel, bestellen kannst du ab sofort, egal ob in deinem Buchladen oder online bei Amazon und Thalia (versandkostenfrei). ISBN: 978-3-89883-783-5

 


Falls du zu den vielen Menschen gehörst, die in den letzten Wochen mein Kochbuch „Low Carb schnell & easy“ gekauft haben: ein ganz großes Dankeschön von mir und viel Spaß beim Brutzeln und Genießen – und willst du mir auch eine Freude machen, dann bewerte es doch auf Amazon, ich weiß, es kostet 2-3 Minuten, aber mein Buch und ich freuen uns sehr 😉


Mein neues Buch Low Carb schnell & easy * ist in den Buchläden! Und ganz viele auch schon bei euch zuhause ♥

 

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2018 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback zu meinem ersten Buch, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt!

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN. Kaufen könnt ihr es in jedem Buchladen oder online, wie HIER.*
Low Carb Backen ZS VerlagLow Carb Backen Petra Hola-Schneider

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.