Healthy Monday No.12 {S-Küche}

Kochfee Gesundes, Get fit with me!, Healthy Monday, Low Carb, Rezept, Süßes 2 Comments

Rainbow Smoothie Bowl

Hallo ihr Lieben!

Und es ist mal wieder Montag! Das Wochenende verging im Flug und eine spannende Woche steht an: am Mittwoch findet in Frankfurt die finale Verkostung der Bloggergerichte bei der Deutschen Bahn statt!

Einmal war ich ja schon dort und habe mein Gericht probiert, die unterschiedlichen Umsetzungen bewertet, gelobt und kritisiert. Nun aber sind alle Gerichte dran und ich bin sehr gespannt! Falls du neu hier bist, weißt du vielleicht gar nicht, wovon ich spreche, also hier eine kleine Erklärung:

Vom April 2017 an gibt es eine Bloggeraktion bei der DB, jeweils zwei Monate lang gestaltet ein Blogger die Speisekarte im Bordrestaurant mit! Ich bin in dieser kulinarischen Jahresaktion im Oktober und November dran – mit Low Carb! Klar, dass ich schon sehr gespannt bin, was mich am Mittwoch erwartet!!!!!! Einen ausführlicheren Blogbeitrag und Interessantes über die Logistik bei der Bahn findet ihr HIER.

Heute aber wird es erst mal bunt und wunderschön hier, die liebe Mone ist zu Gast und macht uns mit ihrem Beitrag gute Laune!

Mone bloggt auf www.s-kueche.com und wer sie noch nicht kennt, sollte dringend mal dort vorbeischauen UND auf ihrem Instagram Profil, das ihr unter dem gleichen Namen findet! Dort werdet ihr nämlich täglich unter anderem mit den schönsten Frühstücksideen begrüßt!

Aber schaut selbst, eigentlich würden die Bilder schon reichen, um einem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern:

*********

Hallihallo,

ich bin Simone aus der S-Küche und freue mich sehr darüber, heute bei Petra zu Gast zu sein.

Bei mir in der S-Küche werden weder Kohlenhydrate noch Kalorien gezählt, es gibt von allem etwas und von nichts zu viel, aber selbstverständlich kommen aber auch die gesunden Gerichte nicht zu kurz und besonders am Morgen mag ich es gern frisch leicht und fruchtig.

Beinahe täglich poste ich meine Frühstücksideen auf Instagram und so sind in den letzten beiden Jahren schon mehr als 500 Frühstücksbilder zusammen gekommen.

Mein Frühstück ist immer saisonal, meist regional, kernig-knackig oder erfrischend fruchtig.

Eins davon habe ich heute mitgebracht. Natürlich kann man meine Fruchtschüssel ebenso gut mittags oder abends essen und sie ergibt auch ein wunderbares leichtes Dessert.

Rainbow Smoothie Bowl

Da mir im Winter irgendwann die Äpfel, Birnen und Cranberries auf den Senkel gehen, greife auch ich hin und wieder zu Exoten und die gibt es heute: Erfrischende Pitaya, Kaki und Kiwi im Duett mit Himbeeren und Joghurt.

Das ist drin:

Es ist ein eiweißreiches Frühstück mit Leinsamenschrot und griechischem Joghurt – beides schöne Eiweißlieferanten. Wenn ich morgens überhaupt süße, dann meist mit Honig oder Reissirup, das macht aber jeder wie er mag. Meine Frühstücksschüssel bekommt einige Händevoll gefrorene Himbeeren, die ihr auch durch jede andere Beerenfrucht ersetzen könnt. Alle Toppings sind rein optional und jede exotische Frucht kann durch das ersetzt werden, was gerade vorrätig ist.

Ich verwende gern gepopptes Amaranth und Co – es ist federleicht und füllt wunderbar ohne zu belasten.

Selbstverständlich stehe auch ich nicht jeden morgen um 6 Uhr in der Küche und löse verträumt Kügelchen aus allen Früchten, Das ist zwar schnell gemacht aber nichts für jeden Tag. Zu besonderen Anlässen, zu Parties, zum Brunch, als Sonntagsfrühstück oder Dessert ist es aber eine feine Sache, die ordentlich was her macht.

Und so geht’s:

2 Portionen

Zutaten

  • 120 g Himbeeren, frisch oder gefroren
  • 200 g Griechischer Joghurt
  • 1 reife Banane, frisch oder gefroren
  • optional 1 Tl Honig oder Reissirup
  • 20 g geschrotete Goldleinsaat

Topping

  • 1 Pitaya (Drachenfrucht) rot oder weiß
  • 1 Khaki und/oder Netzmelone
  • 1 Kiwi

optional

  • 1 El  Amaranth Pops
  • 1 El Quinoa Pops
  • 1 El Buchweizen Pops

auch schön dazu.

Vollkorn Cornflakes, Hanf, Hirse, Chia Topping, Nüsse oder Kerne

Kugel-Ausstecher

Zubereitung

  • Alle Zutaten für die Smoothie Bowl in einen Blender geben und schön cremig mixen.
  • Früchte halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Kugelausstecher herauslösen. Übrig gebliebenes Fruchtfleisch anderweitig verwenden, z. B. als Smoothie hinterher trinken.
  • Die fruchtig-cremige Masse in Schalen oder Gläsern anrichten, nach Wunsch mit Topping bespielen, von warmen Tagen träumen und genießen!

Macht es euch frisch und fruchtig,

Simone  von www.s-kueche.com

*********

Lieben Dank an Mone für diese Farbenpracht, schön, dass du da warst!

Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag, bleibt gesund! Eure Petra ♥

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2017 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ein langgehegter Wunsch ging in Erfüllung – mein Buch steht in den Regalen und ihr liebt es! Ich bin gerade sehr sehr glücklich – auch weil wir nach nicht mal einem Monat schon die zweite Auflage drucken mussten durften!!!!!

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt! 

Wer Lust hat es dann auch auf Amazon zu bewerten, der soll es gerne machen, denn ihr wisst, um so besser wird es angezeigt – also nehmt euch die paar Minuten, ich wäre euch wirklich dankbar! ♥♥♥

*****

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN.  Bestellen könnt ihr es im Buchhandel oder HIER.*
Baked Marmelade 1

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 2

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.