Healthy Monday No. 18 {Foodfotos, die schmecken}

Kochfee Carb, Healthy Monday, Quiche und Flammkuchen, Rezept, Veggie 5 Comments

Kichererbsen-Pies

Kichererbsen-Pies

Einen wunderbaren Tag wünsche ich euch allen!

Hier scheint die Sonne und ich fühle mich wie neugeboren, habe sie so vermisst, diese grauen, dunklen Tage sind wirklich fürchterlich… Und so waren wir am Wochenende ganz viel mit dem Hund und haben jeden Sonnenstrahl mitgenommen 🙂 Man hat gleich bessere Laune und so viel mehr Energie – wenn ich mich so umsehe in meinem ziemlich verglasten Büro, sollte ich sie als erstes zum Fensterputzen nutzen, aber das kommt auch noch. Bald. Ganz bald.

Vorher gibt es einen neuen Gastbeitrag für euch, heute ist die liebe Elisabeth von „Foodfotos, die schmecken“ bei mir, um etwas zum gesunden Montag beizutragen. Beim „Sweet Saturday“ war sie schon dabei und hat uns köstliche Cookies mitgebracht. Heute gibt es kleine Kichererbsen-Pies!

*****

Kichererbsen-Muffins

Healthy Monday bei Holla die Kochfee

Guten Morgen neue Woche und Hallo zum „Healthy Monday“ bei Petra. Es freut mich, dass ich, Elisabeth von „Foodfotos, die schmecken“, wieder bei Petras Serie mitmachen darf, wie schon letztes Jahr zum „Sweet Saturday“. Diesmal: „Healthy Monday“.

Montags ist bei uns immer der Tag, an dem ich meiner Tochter eine große Brotzeit mitgeben muss, da sie den ganzen Tag Schule hat…und jede Woche möchte ich mir etwas Neues, Gesundes einfallen lassen. Es soll ja ein kleines Mittagessen ersetzen. Natürlich gibt es bei uns der Schule auch ein warmes Essen. Das entspricht aber nicht so meinen Vorstellungen von gesund und nahrhaft.

Hier habe ich jetzt also diese kleinen Kichererbsen-Pies.

Sie schmecken frisch und warm auf einem Berg Salat, aber natürlich auch kalt in der Brotzeitdose für die Schule oder ins Büro. Du kannst sie in Muffinförmchen backen, oder aber auch in einer größeren Pie-Form, wenn es für die Familie zum Abendbrot sein soll.

Habt eine gute Woche und lasst es euch schmecken!

Liebe Grüße Elisabeth

Kichererbsen-Pies

Zutaten

für 9 Stück:

  • 3 Eier
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1/2 gehobelte Zucchini
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 200 g Kichererbsen aus dem Glas
  • 1/2 gehackte, rote Paprika
  • 40 g geriebener Käse
  • 2 EL gehackter Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer
  • Optional frischer Salat

Kichererbsen-Pies einfach

Zubereitung

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Ein Muffinblech entweder mit Papierförchmen auslegen oder gut einfetten. Alle Zutaten miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. In die Förmchen füllen und im Ofen 25 Minuten goldgelb backen.

Ich wünsche euch viel Freude beim Ausprobieren! Eure Petra ♥

Kichererbsen-Pies gesunder Snack

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2017 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ein langgehegter Wunsch ging in Erfüllung – mein Buch steht in den Regalen und ihr liebt es! Ich bin gerade sehr sehr glücklich – auch weil wir nach nicht mal einem Monat schon die zweite Auflage drucken mussten durften!!!!!

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt! 

Wer Lust hat es dann auch auf Amazon zu bewerten, der soll es gerne machen, denn ihr wisst, um so besser wird es angezeigt – also nehmt euch die paar Minuten, ich wäre euch wirklich dankbar! ♥♥♥

*****

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN.  Bestellen könnt ihr es im Buchhandel oder HIER.*
Baked Marmelade 1

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 5

    1. Post
      Author
  1. Das Rezept liest sich ja super. Werde ich heute abend gleichmal probieren. Ich habe alle Zutaten Zuhause. LG Sylvia

  2. Hallo Petra, hallo Elisabeth,
    ich habe das Rezept noch am gleichen Tag ausprobiert und es hat super geschmeckt!
    Sogar mein Mann war begeistert, obwohl er sonst Neuem eher etwas skeptisch gegenüber steht. 😉
    LG Gabriele

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.