Back to school: gesunde Pausen-Power-Riegel

Kochfee Carb, Low Carb, Rezept, Süßes, Süßes Leave a Comment

{Werbung: das Rezept für die gesunden knusprigen Pausen-Power-Riegel entstand mit meinem Kooperationspartner Maintal Konfitüren GmbH}

Pausenriegel mit Brotdose und Schulheften

Schmeckt natürlich nicht nur den Kleinen, sondern auch den Großen im Büro und unterwegs! Ich hatte gerade eine Ladung mit in Berlin: als Snack im Zug und auf der IFA!

Holla die Kochfee

Back to school: gesunde Pausen-Power-Riegel

Gerade eben hat man sich im Radio die Staumeldungen zum Ferienbeginn angehört und schon ist es wieder vorbei! Wie im Flug sind die schönsten 6 Wochen des Jahres verflogen und der Alltag hat uns alle wieder. Die Eltern freuen sich insgeheim, dass die Routine wieder einkehrt und bei den Kleinen und Großen steigt die Spannung auf das neue Schuljahr. Auch wenn man es mit dem Lernen nicht so hat, ist es doch schön, alle Freunde wieder zu sehen und die Ferienerlebnisse zu teilen!#

Maintal 100% Fruchtmark in den Sorten Aronia, Hagebutte und Apfel

Gesunde Pausen-Power

Sobald die Schule losgeht, heißt es wieder Brotzeitdosen füllen. Und warum dieses Schuljahr nicht auch mal mit selbstgemachten Pausen-Power-Riegeln? „Ein leerer Magen studiert nicht gerne“ heißt es, das Hirn braucht Treibstoff und das Kind vor allem etwas Leckeres in die Hand. Am besten noch mit den Zutaten hergestellt, die es eh mag. Besser noch, du lässt deinen Sprössling bei der Zubereitung mithelfen, denn dann wird alles auch gegessen!

Gesunde Pausensnacks aus Nüssen und Hagebuttenmark

Maintal macht jetzt 100% Fruchtmark!

Was aber hat Maintal Konfitüren mit Pausen-Power zu tun? Das kann ich dir sagen: als hätte man meine Wünsche erhört, gibt es jetzt in der Maintal Produktpalette auch Bio-Fruchtmark-Spezialitäten von Annes Feinste, nach dem Motto „Süße raus, Frucht rein!“ in den Sorten Apfel, Aronia und Hagebutte. Gerade für Menschen, die auf ihre Zuckerzufuhr genau achten müssen, oder sich Low Carb ernähren, ein echter Segen, denn die Produkte kann man so mit der Süße seiner Wahl verfeinern. So schmecken Müsli, Smoothie, Gebäck oder Salsa genau so süße, wie man es möchte.

100% Hagebuttenmark von Maintal Konfitüren

In den heutigen Power-Riegeln kann das Süßen durch die Zugabe von Xylit, Erythrit oder Xylit Gold erfolgen, am besten aufgelöst im Kokosöl. Um eine gute Bindung zu gewährleisten (die im Rezept die pürierten Aprikosen übernehmen), empfehle ich die Leinsamenmenge zu verdoppeln.

Holla die Kochfee

Aprikosen für die Kids

Für den Pausen-Power-Riegel habe ich zum Süßen getrocknete Aprikosen verwendet, aber auch Feigen oder Datteln eignen sich hervorragend! Ich fand die Aprikosen farblich einfach toll zum Mark der Hagebutte.

Nüsse und Kerne nach Geschmack

Statt der im Rezept verwendeten Kerne und Saaten kannst du diejenigen nehmen, die dein Kind gerne mag. Auch eine kleine Menge an backstabilen dunklen Schokodrops freut die Kleinen (und Großen) sicher! Ebenso Rosinen, getrocknete Äpfel, Bananen, Kirschen, Cranberries – du siehst, das Riegel-Universum ist schier unendlich… Und hier nun das heutige

REZEPT

Pausen-Power-Riegel

mit dem 100% Hagebutte Bio-Fruchtmark von Annes Feinste

Zutaten

für 10 Riegel

  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 30 g 100% Bio-Fruchtmark Hagebutte
  • 20 g Kokosöl
  • Je 50 g Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Mandeln (gehackt oder gestiftelt)
  • 20 g Leinsamen
  • 20 g Pistazien
Maintal Konfitüren 100% Fruchtmark

Zubereitung

  • Die Aprikosen grob schneiden und mit dem 100% Bio-Fruchtmark Hagebutte in einem Blitzhacker pürieren.
  • Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Mandeln in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, aus der Pfanne nehmen, Leinsamen und Pistazien dazugeben und alles mit dem Kokosöl mischen, so dass es schmilzt.
  • Die Aprikosen-Fruchtmark-Mischung dazugeben und alles gut vermengen.
  • Den Backofen auf 150° Umluft vorheizen.
  • Die Masse entweder in eine Riegelform portionieren und gut andrücken, oder – falls du keine hast – in einer kleinen, mit Backpapier ausgelegten Auflaufform verteilen und ebenfalls sehr gut andrücken.
  • 20 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht Farbe annimmt.
  • Aus dem Ofen nehmen und in der Form oder den Förmchen auskühlen lassen. Danach herausnehmen und ggfl. schneiden. Ich verwende eine Silikon-Riegel-Form, da geht alles sehr gut raus.

Und jetzt nur noch luftdicht verpacken und täglich eine gesunde Power-Pause genießen!

Informationen und das ganze Sortiment von Maintal findest du HIER! Und mit nur einem Klick gelangst du zur Übersicht aller meiner bisherigen Rezepte in Kooperation mit Maintal Konfitüren!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.