Einfacher Zucchini-Nuss-Kuchen mit Apfel

Kochfee Kuchen & Torten, Low Carb, Rezept, Süßes 7 Comments

Einfacher Zucchini-Nuss-Kuchen mit Apfel

Heute wird es kurz und knapp, aber nicht weniger lecker!

Einfacher low carb Zucchini-Nuss-Kuchen mit Apfel

Manchmal steht man auf und muss backen, kennst du das? Naja, wahrscheinlich nicht, aber mir geht es jedenfalls oft so: wo andere es kaum erwarten können, die Joggingschuhe anzuziehen, da heize ich den Ofen vor…. 😉

Kinder hattet ihr heute schon Kuchen?

Eine Art „gesunder“ Kuchen kam dabei raus, dem man all den Mehrwert gar nicht ansieht. Was wiederum toll ist, wenn du ihn deiner Familie verkaufen willst – muss ja keiner wissen, dass er auch noch eine Portion Gemüse gegessen hat. UND den täglichen Apfel! Den schmeckt man ganz dezent raus, die Zucchini verschwindet vollkommen. Übrig bleibt eine Art Herbst in Kuchenform!

So duftend und saftig und dabei wirklich so einfach, der stresst dich nicht auch noch nach einem langen Tag!

Der Sonntag ist nicht weit

Und vielleicht magst du ihn am Sonntag servieren – mache ihn ruhig schon am Samstag Abend und lasse ihn durchziehen, ich habe das Gefühl, das macht ihn noch köstlicher!

Bester Low Carb Zucchini-Nuss-Kuchen mit Apfel

Und hier das

REZEPT

Einfacher Zucchini-Nuss-Kuchen mit Apfel

Zutaten

für eine 20er Form, das gibt 6-8 Stück

  • 4 Eier, getrennt
  • 100 g Xucker (Vorsicht bei Hunden!!) – alternativ für die „Carbler“ 100 g Zucker
  • 30 g Puddingpulver, Stärke, Proteinpulver oder zuckerfreies Puddingpulver
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Zimt
  • 100 g Zucchini, grob gerieben
  • 100 g Apfel, auch grob gerieben (ich habe die Schale dran gelassen)
  • 1 Prise Salz

Einfacher Zucchini-Nuss-Kuchen mit Apfel ohne mehl und Zucker

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 175° Ober-Unter-Hitze vorheizen. Eine kleine Form mit Backpapier auslegen, oder mit Backtrennspray einsprühen.
  • Apfel und Zucchini grob reiben
  • Die Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen, auf die Seite stellen
  • Die Eigelbe mit dem Xucker schaumig aufschlagen
  • Die gemahlenen Haselnüsse zur Eiermischung geben, dann auch die Zucchini, den Apfel, den Zimt und das Puddingpulver (oder deine Alternative) einrühren.
  • Zum Schluss das Eiweiß unterheben.
  • Die Masse in die Form geben und 50 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.

Wenn du es aushältst, lass ihn eine Nacht im Kühlschrank durchziehen….

Viel Vergnügen! Deine Petra ♥

Weltbester Low Carb Zucchini-Nuss-Kuchen

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 7

  1. Hallo Petra, der Kuchen klingt sehr lecker … kannst du uns bitte noch die Temperatur sagen und ob du Ober-Unterhitze oder Umluft nimmst :O)
    Liebe Grüße vom schönen Bodensee
    Melanie

    1. Post
      Author
  2. Habe diesen wunderbaren herbstlichen Kuchen am Dienstagabend gebacken. Gestern haben wir ihn mit voller Freude verspeist! Das warten über Nacht hat sich definitiv gelohnt! Er duftet herrlich und ist so schön einfach zuzubereiten, nicht zu süß. Kein schnickschnack, keine millionen Gewürze und Zutaten! Einfach mal wieder super:) Danke liebe Petra

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.