Cremige Maronensuppe mit Sahnehäubchen

Cremige Maronensuppe mit Sahnehäubchen. Für mich die perfekte Wintersuppe und so hübsch, die darf auch mit ins Weihnachtsmenü und den Dezember-Radiotalk bei BR Schlager am 14.12.. Jeden zweiten Mittwoch im Monat sprechen wir kurz nach 12 über ein ausgewähltes Rezept, hör gerne mal rein, HIER gibt es alle bisherigen Folgen.

Cremige Maronensuppe mit Sahnehäubchen in Tellern mit Goldrand

Cremige Maronensuppe mit Sahnehäubchen

Kennst du Maronen?

Meine erste Maronen-Begegnung war in Südtirol beim Törggelen. Im Herbst wird hier in vielen Restaurants und auf vielen Höfen ein besonderes Menü mit dem jungen Wein, Gerstensuppe, Kesselfleisch und frittierten Krapfen serviert. Meine absolute Empfehlung, vor allem, wenn man jenseits der Touristenveranstaltungen einen Hof findet, wo es privater zugeht! Als Abschluss und zum Wein gab es frisch geröstete Käschten, wie man die Kastanien nennt. Man musste sie selbst aus der Schale pellen, sie waren aber einfach köstlich!

Maronen im Gebäck

Ebenso in Südtirol habe ich zum ersten Mal Süßes aus und mit Maronen gegessen. Bei einem unserer herbstlichen Urlaube oberhalb von Brixen, auf einem wunderbar gelegenen Hof. Die Tochter des Hauses arbeitete in einer Konditorei in Brixen und brachte eines Abends Maronenküchlein mit, die so lecker waren, dass wir sie am nächsten Tag gleich im Laden besucht haben und ich erst sah, was man hier alles aus dem Maronenpüree erstellte, von Cremes über süßes Brot und Plätzchen. Solltest du Gelegenheit haben, mal zu probieren, dann mach es auf jeden Fall!

Maronensuppe - der Klassiker hierzulande

Meine Premiere in Sachen „Maronensuppe selbst gemacht“ war nicht sonderlich erfolgreich.   Ich hatte die Idee eines schönen Winter-Nachmittags mit den damals kleinen Kindern, die Esskastanien duftend im Ofen, die Hälfte zum Pellen für die Kids, die andere in die Suppe…aber ganz ehrlich: NIE mehr! Ich habe die nötige Temperatur nicht hingebracht, es dauerte ewig, war dann zum Teil verbrannt und die Kinder interessierten sich NULL für diese Art von Unterhaltung. Daher bin ich sehr froh, dass man die Maronen heute fertig gekocht und eingeschweißt in jeder Gemüseabteilung bekommt, man sie auch im Glas oder in der Dose kaufen kann und sich diesen Aufwand sparen kann.

Die vorgegarten Maronen eigenen sich auch als Beilage wunderbar: einfach in Butter anbraten, nach Belieben würzen oder Schalotten und Knoblauch mit dazu geben, mal was anderes! Auch als Komponente für eine klassische Füllung von Gans oder Ente sind sie bestens geeignet. 

Cremige Maronensuppe mit Sahnehäubchen

REZEPT

Cremige Maronensuppe mit Sahnehäubchen

Zutaten

Für 4 Personen als Vorspeise 

  • 200 g geschälte, vorgegarte Maronen (siehe Foto)
  • 60 g Sellerie
  • 1 kleine Schalotte oder Zwiebel 
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 TL Butter 
  • 400 ml heisse Gemüsebrühe
  • 100 ml flüssige Sahne
  • 50 ml geschlagene Sahne für das Häubchen
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Vorgegarte Maronen

Cremige Maronensuppe mit Sahnehäubchen

Zubereitung

Du kannst de Suppe auch als Cappuccino servieren: in Gläser füllen und die Sahnehaube obendrauf setzen und schon sieht es viel stylischer aus, als wenn einem die Sahne auf dem Teller schmilzt 😉 

  • Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Die Maronen grob hacken
  • Den Sellerie schälen und auch klein würfeln.
  • In einer Pfanne den Puderzucker bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, sobald er anfängt zu karamellisieren, die Maronen, den Sellerie, die Schalotte und den Knoblauch dazugeben.
  • Kurz anbraten dann die Butter zugeben und alles so lange unter Rühren braten, bis es leicht golden ist.
  • Mit der heissen Brühe ablöschen, die Sahne zugeben und alles 10 Minuten köcheln.
  • Währenddessen die Sahne schlagen.
  • In einem Mixer oder mit einem Pürrierstab fein mixen. Sollte die Suppe zu dick sein, mit Brühe verdünnen.
  • Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle (ich nehme einen Pffefrmix) und Meersalz (ich verwende Fleur de sel) abschmecken.
  • Mit der Schlagsahne anrichte. Ich gebe hier gerne alle Gewürze nochmal drüber.

Die Suppe schmeckt auch mit angebratenen Pilzen oder frischen Kräutern sehr lecker! Viel Spaß beim Ausprobieren! Deine Petra 💚

Du liebst Suppen und brauchst noch Ideen? Ich habe eine ganze Kategorie dafür! 

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker! Hier findest du bei den Reels auch die Rezeptvideos! 

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch, seit es das Internet gibt!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert