Pinkes Sauerkraut

Kochfee Beilagen, Low Carb, Rezept, Veggie 1 Comment

Pinkes Sauerkraut

Vor einigen Wochen hatte ich Annette hier zu Gast beim „Healthy Monday“ und sie hat nicht nur einen wunderbaren Linsensalat mitgebracht, sondern auch eine grandiose Idee, nämlich pinken Rettich. Das Rezept findet ihr HIER!

Für mich war das der Startpunkt für eine Reihe in PINK, denn ich liebe Pink und ich liebe Eingelegtes!

Den Anfang macht

Pinkes Sauerkraut

oder pinker Weißkohl oder wie auch immer…

So einfach gemacht und sowas von lecker, wir haben ihn heute auf fränkischen Bratwürsten und einem Low Carb Baquette gegessen und ALLE waren begeistert, was durchaus nicht normal ist bei uns 🙂

Gerade ziehen Radieschen vor sich hin, ein wenig anders eingelegt. Und ich bin sehr gespannt! Ich bin mir sicher, in den kommenden Wochen wird alles PINK was nicht bei 3 aus der Küche wegrennt…!

Zutaten

Man braucht Weißkohl, Spitzkohl, Plattkohl, egal. Hauptsache Kohl.

Dann noch Reisessig und Rote-Bete-Saft. Mehr habe ich diesmal nicht verwendet. Wieviel ihr braucht, hängt von der Größe des Weckbehälters ab, ich hatte 0,5 l. War ja das erste Mal, da wollte ich nicht gleich in die Vollen gehen.. Reisessig und rote Bete daft werden im Verhältnis 50:50 gemischt, die Menge richtet sich nach dem Behälter.

Zubereitung

Kohl vom Strunk und den äußeren unschönen Blättern befreien und hobeln. Wie fein hängt von euch ab!

In ein Glas pressen, das vorher ausgekocht wurde.

Mit der Reisessig-Saft-Mischung auffüllen, luftdicht verschließen und im Kühlschrank etwa 1 Woche ziehen lassen. geht auch kürzer, aber ich denke mal, so wird alles intensiver und richtig knallig!

Und so gab das Kraut heute bei uns!

Als eine Art

Fränkisches Streetfood

mit Nürnbergern, Senf und einem Low Carb Baquette!

Zum Rezept HIER entlang!

Ich wünsche euch viele pinke Momente und gutes Gelingen! Eure Petra ♥

 

 

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2017 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ein langgehegter Wunsch ging in Erfüllung – mein Buch steht in den Regalen und ihr liebt es! Ich bin gerade sehr sehr glücklich – auch weil wir nach nicht mal einem Monat schon die zweite Auflage drucken mussten durften!!!!!

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt! 

Wer Lust hat es dann auch auf Amazon zu bewerten, der soll es gerne machen, denn ihr wisst, um so besser wird es angezeigt – also nehmt euch die paar Minuten, ich wäre euch wirklich dankbar! ♥♥♥

*****

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN.  Bestellen könnt ihr es im Buchhandel oder HIER.*
Low Carb Backen ZS VerlagLow Carb Backen Petra Hola-Schneider

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 1

  1. Pingback: Low Carb Baquette wunderbar aromatisch und einfach gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.