Meine Lieblings-Bräter: gewinne eine Cocotte von Staub

Kochfee Einkaufen, Tipp 265 Comments

{Die Cocotte für dieses Gewinnspiel wurde mir von ZWILLING J.A. Henckels Deutschland GmbH zur Verfügung gestellt. Somit enthält dieser Beitrag Werbung.}

Meine Sammlung

Du siehst es ja auf meinen Fotos, ich liebe die Cocotten, so heißen die gusseisernen Bräter, einfach seit Jahren! Und du auch, denn fast jedes Mal, wenn ich ein Bild poste, bekomme ich unzählige Fragen zu der verwendeten Cocotte. Was liegt also näher, als eine zu verlosen! Man sagt übrigens Stooooob, nicht Staub, wie das, was du aus der Ecke saugst. Nur so als Extra-Wissen für dich, das ist nämlich fronsööösisch!

Kaninchen im schwarzen Bräter

Schmorrezepte

Bist du auch so ein Fan von Schmorgerichten wie ich? Dann wird es jetzt noch schöner auf deinem Herd, denn ich habe dir mit „La Mer“ ein besonders schönes Exemplar herausgesucht, mit 26 cm Durchmesser (das sind 2 mehr als ich habe) und 5,2 l Fassungsvolumen. Ich stelle meine wunderschönen Bräter mitten auf den Tisch, für mich ist es die schönste Art, zuhause mit der Familie zu essen. Und meiner Umfrage nach mögen das die meisten meiner Leser auch: unkompliziert und kommunikativ!

Kalbsbäckchen im schwarzen bräter

Die Vorteile

Anbraten und garen in einem Topf, die Innen-Emaillierung ist super strapazierfähig und kratzfest. Nur falls du auch eine Familie hast, die sich das Fleisch IM Bräter schneidet….Die Bräter sind für alle Herdarten geeignet und dürfen selbstverständlich in den Backofen oder auf den Grill. Die Tröpfchenstruktur auf dem Deckel sorgt dafür, dass der Dampf gleichmäßig auf das Gargut tropft und alles butterzart wird!

Und hier die Fakten vom Hersteller

„Mit der runden Cocotte aus der beliebten Serie La Cocotte in ihrer La Mer Farbe macht das Kochen richtig Spaß. Sie sieht in Küche und Esszimmer toll aus und bietet einen auffälligen Blickfang für Ihre Gäste. Cocottes stammen aus Frankreich und werden traditionell vor allem für die Zubereitung von Schmorgerichten benutzt. In solch einem Topf bereiten Sie beispielsweise leicht ein Coq au Vin oder eine der anderen Spezialitäten aus der französischen Küche zu. Sie eignet sich jedoch genauso für Gerichte aus anderen Ländern.

Diese Cocotte von Staub hat eine Höhe von rund 14 cm, einen Durchmesser von 20 cm und ein Fassungsvermögen von 2,2 l. Sie besteht aus Gusseisen, das zum langsamen Schmoren von Lebensmitteln besonders gut geeignet ist. Es speichert die Hitze über längere Zeit und gibt sie allmählich wieder ab. Gusseisen hält auch Kälte sehr gut. Deshalb können Sie die Cocotte ebenfalls zur Zubereitung kalter Desserts verwenden.

Gusseisernes Kochgeschirr eignet sich für jeden Herd sowie auch für ein Induktionskochfeld und den Backofen. Es ist robust, widerstandsfähig und pflegeleicht. Bei den Staub-Cocottes werden diese guten Eigenschaften durch eine Emaillierung auf der Innenseite nochmals verstärkt. Emaille macht Ihre Speisen außerdem noch aromatischer, sodass Ihnen mit einer Cocotte von Staub vielerlei köstliche Gerichte gelingen.

ZWILLING J.A. Henckels Deutschland GmbH

Ich wünsche dir also ganz viel Glück und viel Freude beim Ausprobieren meiner vielen Rezepte!! Deine Petra

GEWINNSPIEL

Der Gewinn:

1 x „Staub Cocotte „La Mer“ rund 40509-137-0 im Wert von 269,00 €“

Was musst du tun?
Unter diesem Post eine Antwort als Kommentar hinterlassen. Die Frage lautet: „Welches meiner Schmorgerichte würdest du in deiner neuen Cocotte gerne ausprobieren?“
Mein Tipp: schau unter der Kategorie „Low Carb & Fleisch“, da findest du sie alle! Oder schau einfach meine letztes Posts an, da war schon einiges dabei….

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Nutzer mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und der Inhalteverantwortung einverstanden.

1. Was kann man gewinnen?
1 x „Staub Cocotte rund 40509-137-0 im Wert von 269,00 €“

2. Wie kann man gewinnen?

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter der URL www.holladiekochfee.de. Der Preis wird unter allen Teilnehmern verlost. Die Teilnahme erfolgt, indem man unter dem Gewinnspielbeitrag einen Kommentar hinterlässt.

3. Über welchen Zeitraum findet die Aktion statt?

Die Aktion startet ab Einstellung des Gewinnspiels und endet am Montag, den 16.12.2019 um 23.59 Uhr, ich lose am Dienstag, 17.12.2019.

4. Wer kann mitmachen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. An Minderjährige, die dennoch teilnehmen, werden keine Gewinne ausgeschüttet. Die Teilnahme ist kostenlos und jeder natürlichen Person erlaubt. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der teilnahmerelevanten Daten.

5. Wie werden die Gewinner ermittelt?

Unter allen Teilnehmern werden die Gewinner durch Los gezogen.

6. Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per Mail oder direkter Nachricht Instagram.

7. Wie erhalte ich meinen Gewinn?

Mit der Gewinnbenachrichtigung wird der Gewinner aufgefordert, mir die zur Übersendung oder Übergabe des Gewinns genannten Kontaktdaten mitzuteilen. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer verantwortlich.

8. Was passiert, wenn ich mich nach Gewinnbenachrichtigung nicht melde?

Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von 10 Tagen nach Gewinnbenachrichtigung melden, verfällt der Gewinn. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ein Gewinner falsche Kontaktdaten mitteilt und die Übersendung oder Übergabe des Gewinns deshalb nicht möglich ist.

9. Vorbehaltsklausel

Ich behalte es mir vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit mache ich nur dann Gebrauch, wenn aus Gründen der höheren Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Ich hafte nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen. In begründeten Fällen kann der Gewinn durch gleichwertige Preise ersetzt werden.

10. Datenschutzbestimmungen

Ihre Sicherheit und Ihre Zufriedenheit stehen im Mittelpunkt. Ich speichere die erhobenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle Angaben gelöscht.

11. Sonstiges

Die Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Ich behalte es mir vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.

12. Freistellung von Facebook und Instagram

Dieses Gewinnspiel wird durchgeführt von Petra Hola-Schneider, Am Vogelherd 9, 90552 Röthenbach. Es steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden ausschließlich an mich übermittelt.

Print Friendly, PDF & Email

Comments 265

    1. Post
      Author
    2. Die Kaninchenschenkel in Rotwein sind bestimmt super lecker, aber ich kann mir auch viele andere leckere Dinge vorstellen….schmoren geht immer.

      1. Post
        Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  1. Ich würde deinen letzten Post, das Kaninchen in Glühwein geschmort mit Gratin und bunten Möhren gerne ausprobieren, das klingt so unheimlich lecker und schaut so verführerisch aus. Danke für das tolle Gewinnspiel und einen schönen dritten Advent.

    1. Post
      Author
  2. Guten Morgen,

    na da haust Du ja noch was Tolles raus!!
    Ich würde gerne die Wildscheinkeule in der Cocotte zubereiten!

    Einen schönen 3. Advent,
    Angelique

    1. Post
      Author
  3. Ein tolles Gewinnspiel! Als erstes würde die Cocotte mit Deinem Lammstelzen-Gericht Bekanntschaft machen. Obwohl Kalbsbäcken auch sehr lecker sind. Klassisches Gulasch oder Ossobucco gehen aber auch immer. Hier wäre die Cocotte also im Dauereinsatz :-).
    Schönen 3.Advent,
    Vera

    1. Post
      Author
  4. 😍😍😍😍 Kaninchen, Lamm, Gulasch, Eintöpfe, einfach alles, und da meine neue Küche bald kommt wäre das doch genial um neue Rezepte auszuprobieren 🥰🥰🥰🥰🥰

    1. Post
      Author
  5. Ich würde auf jeden Fall das Kaninchen mit Glühwein und Schmorgemüse austesten. Das klingt so herrlich weihnachtlich lecker…
    Danke für all die fantastischen Inspirationen!

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  6. Ohh von Stoooob😊. Danke erstmal für das Hintergrundwissen. Ich würde darin gerne deine Aprikosen Datschis ausprobieren. Ein leckeres Dessert für Heiligabend.

    1. Post
      Author
  7. Einen schönen 3. Advent wünsche ich

    Mit dem Gewinn würde ich sehr sehr gerne dieses Rezept von Dir ausprobieren:

    Wildschweinkeule weihnachtlich geschmort

    1. Post
      Author
  8. Die weihnachtliche Wildschweinjeule, langsam geschmort auf dem Holzofen über offenem Feuer wird ein Traum in Gusseisen.

    1. Post
      Author
  9. Toller Gewinn! Da ich Vegetarierin bin, kommen Deine sehr lecker klingenden Schmorgerichte für mich leider nicht in Frage. Aber man kann z.B. auch tolles Gemüsegulasch schmoren, das wäre toll! Allen einen schönen 3. Advent!

    1. Post
      Author
  10. Die Gänsebrust (mit Rotkohl und gebackenen Semmelknödeln) klingt super lecker und toll zu Weihnachten!
    Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent 🙂

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  11. Was für ein toller Preis. Ich würde gern das Kaninchen in Glühwein darin probieren. Bisher habe ich mich nicht an die Zubereitung von Kaninchen getraut, da es sehr schnell zu trocken wird. Aber in dem tollen Schmortopf von Staub wird es sicher gelingen. Ich würde mich riesig freuen wenn ich der Gewinner wäre. Lieben Dank für die Möglichkeit. Dir einen schönen Advent.

    1. Post
      Author
  12. Wow, was für ein toller Gewinn, liebe Petra!
    Ich würde in der Cocotte von Staub die Kalbsbäckchen nach Deinem Rezept kochen. Die gab es bei uns im letzten Jahr zu Weihnachten und obwohl ich gar nicht so ein großer Fleischliebhaber bin, schmeckte dieses Schmorgericht einfach toll. Und die ganze Küche duftete herrlich…
    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent!

    1. Post
      Author
  13. So eine Wildschweinkeule ist etwas ganz Feines – und gelingt in so einem schönen Bräter sicher noch besser.

    1. Post
      Author
  14. Erstmal einen kuscheligen 3. Advent für Dich
    🎄🎄🎄

    Mir lief das Wasser im Mund zusammen, als ich die Bilder des Rezepts mit Kaninchen in Glühwein sah. Ich würde eine andere Fleischsorte wählen, aber die Art wie Du das Gemüse angerichtet hast, ist meeeega. Werde ich auch mal so machen. Grüsse

    1. Post
      Author
  15. Ich würde das Kaninchen mit Glühweinsoße machen! Unser Nachbar ist Jäger und jagt Kaninchen bei uns in der Region. Das Rezept werden wir auf jeden Fall testen!

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  16. Wow, der Hammer! Ich liebäugel schon länger mit einer Cocette con Stooooob 😍😍

    Ich würde als erstes dein Rezept “Ossobuco vom Kalb mit Sellerie-Süßkartoffel-Püree“ nachzaubern.

    Dir und deiner Familie einen schönen dritten Advent!

    Liebe Grüße
    Angela

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  17. Kaninchen in Glühwein klingt total lecker und wird es bei uns am zweiten Weihnachtsfeiertag geben. Schöne Weihnachten!

    1. Post
      Author
  18. Hallo Petra,
    das Schäuferle steht schon länger bei mit auf der Wunschliste. Aber Du hast auch so viele schöne andere Rezepte dass man sich kaum entscheiden kann. Ich liebe Deinen Blog und Deine nette schöne Art zu schreiben.Danke dafür
    Bianca 🤗

    1. Post
      Author
  19. Liebe Petra
    das Rezept Kaninchen in Glühwein geschmort mit Gratin und bunten Möhren klingt so festlich , dass ich es auf jeden Fall an einem der Festtage ausprobieren werde.Vielen Dank auch für deine vielen tollen Tips.👍🍀

    1. Post
      Author
  20. Ein tolles Produkt! Es ist zwar kein Schmorgericht, ich würde es aber spannend finden die Cocotte unter anderem dafür zu verwenden dein knuspriges Dinkelbrot zu backen — es sieht super aus!

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  21. Das geschmorte Kaninchen in Glühwein würde mich interessieren und wäre perfekt für Weihnachten. Aber besonders Brot backen würde ich ausprobieren…das wird darin bestimmt noch viel besser…

    LG und schöne Weihnachten 🎄 schön mal!

    1. Post
      Author
  22. Tolle Sache, da freut sich die Familie mindestens so sehr über neue Rezepte wie ich mich über’s kochen!
    In der Cocotte würde ich als erstes dein Ossobuco vom Kalb ausprobieren!

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author

      Viel Glück Ulrike! Die Cocotte reicht locker für 4 Personen oder einen großen Braten, ich mache gerade unseren Sonntagsbraten drin!

  23. Ich würde gern das neue Kaninchenschmorgericht ausprobieren…. das klingt göttlich lecker…. und in einer Staub Cocotte gegart wird es noch göttlicher ….

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  24. Kaninchen und Glühwein? Das werd ich mal testen. Bin schon sehr gespannt wie das schmeckt.
    Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent!
    LG Katharina

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  25. Oh wie schön, so eine wünsche ich mir schon lange, um darin Brot zu backen… Meine Familie liebt Joghurtkrustenbrot, dafür wäre diese Cocotte perfekt. Allen schöne Weihnachten!

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  26. Ich würde gerne als erstes Gänsebrust stressfrei zubereiten – mit Rotkohl und gebackenen Semmelknödeln zubereiten. Perfektes Weihnachtsessen 😊🎄

    1. Post
      Author
  27. Hallo,

    Es gibt so viele schöne und leckere Gerichte. Ich würde mich an das Kaninchen mit Glühweihnsauce mal trauen.

    LG aus Dortmund

    1. Post
      Author
      1. Bei uns gäbs erstmal die Gänsebrust und Rotkohl – mein Low Carb Highlight an Weihnachten!
        Hast du auch ein Rezept für ein Low Carb Brot, das darin gelingt? Ich finde ja, dass das kit das schwerste bei Low Carb ist, gutes Brot in LC zu kaufen gibt’s ja leider nicht..

        1. Post
          Author
  28. Liebe Petra,
    das ist ja ein super Gewinn.
    Bei den Rezepten kann ich mich kaum entscheiden, Kaninchen, Lamm oder lieber das Brot. Mal ehrlich, wer würde nicht alles ausprobieren 😉
    Einen schönen 3. Advent.

    1. Post
      Author
  29. Ich würde das Kaninchen in Glühwein machen. Ich liebe Kaninchen, früher hatten wir selber welche. Und in Glühwein geschmurgelt muss es himmlisch schmecken
    LG
    Andrea

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  30. Die Staub-Cocottes sind ein Traum 🤩 Ich würde entweder das Ossobuco oder die Kalbsbäckchen als erstes machen. Schönen 3. Advent!

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  31. Ohhh 😱😍 ich würde die weihnachtliche Wildschweinkeule in der Cocotte schmoren und dann schön rustikal auf den Tisch stellen! Mit leckerem Rotkohl und Süsskartoffelstampf! 🙃

    Oh ich würde mich soooooo freuen 👯

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  32. Na,das ist mal ein toller Gewinn!Wahrscheinlich würde ich dein Rezept für Gans oder Ente stressfrei Weihnachten darin machen.Dir noch eine schöne Adventszeit!❤🌲

    1. Post
      Author
  33. Ich würde wohl als erstes die Geschmorten Lammstelzen mit Hasselback-Kürbis und Buttermilch-Feta-Dipp ausprobieren .Da knurrt mir der Magen schon nur vom Bilder angucken.
    LG
    Sunny

    1. Post
      Author
  34. Gerade gestern haben wir beschlossen, die Kalbsbäckchen nachzukochen! Danach wären das Wildschwein und die Gänsebrust dran. Wir lieben Schmorgerichte, die gehören auf jeden Fall zu Herbst und Winter!
    Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent und wir genießen heute die Reste deine Espresso-Torte (mit Weihnachtsgewürzen 😋)

    1. Post
      Author
  35. Kann mich nur schwer entscheiden, vermutlich das wilde Schwein 🐗 (weil gerade eine frische Lieferung aus dem Wald eingetroffen ist und wir fast nur Wild essen 🤤)

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  36. Wenn ich gewinne, mache ich darin das köstliche Ossobuco 💪💪💪
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen schönen 3.Advent.
    Vielen Dank für das Gewinnspiel- ich drücke mir die Daumen 😊

    1. Post
      Author
  37. Hallo, ich finde das Enten-Ragout total interessant, kann mir aber auch gut Gulasch vorstellen, was sich meine Familie zu Weihnachten wünscht 😇

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  38. Ui Ui dad wirre ein super Gewinn😍😍😍😍 ich würde was mir Rind versuchen, das schmeckt ja butterweich am allerbesten! Vielleicht Rinderbraten oder Sauerbraten! Dann drück ich mit mal die däumchen 😍🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀♥️♥️♥️♥️ allen einen schönen 3. Advent 🕯🕯🕯

    1. Post
      Author
  39. Ich würd sehr gerne mal die Wildschweinkeule weihnachtlich geschmort ausprobieren. Ich hab mich glaube erst einmal an Wild rangetraut. Alternativ bin ich natürlich immer für Gulasch zu haben. 😉
    Ich wünsch Dir schöne Weihnachten!

    1. Post
      Author
  40. Ich wünsche mir schon so lange einen schönen Bräter und das Kaninchen in Glühwein geschmorrt wäre das erste Gericht, das ich kochen würde.

    1. Post
      Author
  41. Was für ein tolles Gewinnspiel <3 da ich mich noch nicht für den Weihnachtsbraten entschieden habe, ist durch dich grad meine Entscheidung gefallen: deine Wildschweinkeule weihnachtlich geschmort. Ich würde mich sehr über dieses Goldstück freuen. Viele Grüße und einen schönen dritten Advent

    1. Post
      Author
  42. Tolles Gewinnspiel.😀🎅🍀
    Würde gern das Brot backen und meine Männer essen gern Fleisch, also könnte ich Schmorgerichte machen. 🤔😉

    1. Post
      Author
  43. Ich würde auch das Kaninchen in Glühwein machen, das erinnert mich an meine Kindheit, da hat sich mein Vater immer einen Kaninchebraten als Weihnachtsessen gewünscht.
    Ersatzweise würde ich ein niederländisches Rezept nehmen … einen Lamsstoofpotje (Lammeintopf) 🙂

    1. Post
      Author
  44. Ich glaube, die Kalbsbäckchen – die ich sowieso ohne Ende liebe – würden aus diesem Topf noch viel besser schmecken! Die Töpfe sind schon lange ein Traum von mir, kann sie mir aber leider nicht erfüllen…
    LG

    1. Post
      Author
  45. So ein tolles Teil, ich könnte es gut gebrauchen, die Familie wächst!
    Gerne würde ich darin einen Rinderschmorbraten mit Rotweinsauce und Backpflaumen darin machen.

    Liebe Grüße
    Gabriele 🙋🏻‍♀️

    1. Post
      Author
  46. Einen schönen 3. Advent 😊
    Als allererstes würde ich dieses tolle Dinkelbrot in der Cocotte backen! Wir sind absolute Fans von selbstgebackenem Brot 🤤 – und so ein toller Bräter fehlt mir auch noch 😉

    1. Post
      Author
  47. Oh was für ein tolles Gewinnspiel 😍 ich würde dann auf jeden Fall mal gerne die Gänsebrust mit Rotkohl und den gebackenen Semmelknödeln machen das hört sich so lecker an und mein Mann liebt Semmelknödel.

    1. Post
      Author
  48. Ich würde dein Entenrezept in dem Bräter machen, weil ich schon beim Anblick deiner Bilder richtig Hunger darauf bekomme 😍

    1. Post
      Author
  49. Danke für die Chance! Ich würde die ENntenbrust ausprobieren.
    Einen schönen dritten Advent. Viele Grüße Corinna B.

    1. Post
      Author
  50. Ich würde gerne das Kaninchen mit Dattel- Nußkruste ausprobieren und als zweites das Brot… Danke und eine besinnliche Adventszeit!!!

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  51. Ich finde das Kaninchen in Glühwein geschmort negainteressant…obwohl es mit rund auch gut vorstellbar wäre….mir läuft das Wasser im Mund schon mal…..ich liebe schmorgerichte!!!!

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  52. Ich möchte die weihnachtliche Wildschweinkeule machen und mich dann weiter durch Deine Rezepte probieren. Jetzt noch einen schönen dritten Advent.

    1. Post
      Author
  53. Ich würde die Lammstelzen mit dem Hasselback-Kürbis nachkochen, da ich ein riesiger Kürbis-Fan bin. 🙂
    Und ich würde endlich mal ein Brot in dem Bräter backen – bis jetzt lege ich es immer aufs Backblech, da ich weder einen Bräter noch einen Pizzastein besitze.

    1. Post
      Author
  54. Ich liebe Wild und da wäre die Wildschweinkeule genau das Richtige zum Ausprobieren 👍 ein tolles Gewinnspiel . Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent. Liebe Grüße Birgit

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  55. einen schönen 3. Advent

    seit Jahren pflegen meine Schwester und ich … einen lieb gewonnen Brauch … einen Tag vor Heilig Abend , wir kochen nur was für uns beide und schwelgen in Kindsheitserinnerungen (wir sind beide Mütter von erwachsenen Kindern ,,,),
    Meist entscheiden wir uns (wir sind ja clever ) …;) für ein Gericht das wir wunderbar vorbereiten und natürlich auch ausgiebig probieren können .

    Diesmal haben wir uns für deine Kürbissuppe entschieden wir freuen uns immer sehr , dass wir deine Rezepte ausprobieren dürfen .

    am 1. Weihnachtstag servieren wir das Lamm /Bobby Bräuer …

    allen eine besinnliche Zeit und alles Liebe

    Petra

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  56. Uuuhhh..l Eine Staub-Cocotte! Très chic! 😁 Ich würde darin natürlich Bäckchen schmoren. Ob vom Rind, Kalb oder Schwein hängt natürlich von der Verfügbarkeit ab. Oder es wird ein Wiener Saftgulasch aus Rinderwade. Oder, oder oder… ich hätte tausend Ideen, weil so eine Cocotte einfach prädestiniert dafür ist, köstliche Schmorgerichte zu zaubern. Und darauf stehe ich nun mal. ❤️

    1. Post
      Author
  57. Ich bin meiner Mama um ihren so neidisch. Da wird nur gutes drin gekocht 🙂
    Ich würde als erstes Schweinefilet mit Backpflaumen ausprobieren.

    Einen schönen dritten Advent!

    1. Post
      Author
  58. Ich liebe Kalbsbäckchen😍 Also wäre das eine Versuchung für mich, den neuen Bräter gleich zünftig einzuweihen 👍 LG vom Strand.

    1. Post
      Author
  59. Ich möchte die Cocotte sehr gerne haben, aber meine Mama wünscht sie sich seit Jahren! Deswegen möchte ich sie gern gewinnen um sie meiner Mama zu schenken und kann nur versprechen, dass meine Mami ganz viele deiner Gerichte darin ausprobieren wird, denn ab Januar ist wieder Low Carb angesagt und da hast du die besten Rezepte. Und die Cocotte ist der perfekte Helfer!

    Ich denke sie wird als erstes eins deiner Brote backen, aber ich habe noch 3 Flaschen Glühwein hier rum stehen, vielleicht macht sie mir das Glühwein Kaninchen ❤️

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  60. Hallöchen, die Wahl fiel mir sehr einfach. ☺️ Ganz klar: die Wildschweinkeule. 😋
    Danke für das tolle Gewinnspiel und die leckeren Rezepte.
    Einen schönen dritten Advent wünscht, Anke

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  61. Hallo liebe Petra,

    ich würde als allererstes das Ossobuco vom Kalb zubereiten. Eines meiner Lieblingsrezepte von Dir 🙂
    Schönen Abend noch!!!

    Lieben Gruß Gabriele

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  62. Hi meine Liebe!
    So einen tollen Topf wünsche ich mir seit Jahren!
    Ich würde Hähnchen borlondaise machen. Oder eins deiner Fischgerichte! Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent! Gvlg Tine

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  63. Ich würde mich an der Gänsebrust versuchen, das wünscht sich mein Göttergatte schon seit Jahren. Da wäre ich seine Weihnachtsheldin…🥰

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  64. toller gewinn, ich würde die Wildschweinkeule probieren
    noch einen schönen „Rest“ 3. Advent, schöne Weihnachtsfeiertage

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  65. Die Wildschweinkeule (auf weihnachtliche Art🎄) würde ich gerne in der Cocotte ausprobieren. Aber auch alle Gulasch-Variationen werden garantiert ein Traum😍!

    1. Post
      Author
  66. Was für ein schönes Gewinnspiel ♥️ 🎁

    Ich hänge in unserem Outlet immer ziemlich Saugnapf-mäßig vor dem LeCreuset-Schaufenster, ernte damit aber ziemliches Unverständnis wegen der Preise. Da wäre ein Gewinn von so einem tollen Staub-Topf eine wahre Genugtuung 🙈

    Ich würde am liebsten die weihnachtlich geschmorte Wildschweinkeule ausprobieren. Traue mich sonst an wild nicht selber ran, aber das wäre ja mal eine gute Gelegenheit 😊

    1. Post
      Author

      Ja sie kosten schon richtig viel, aber halten dafür ein Leben lang und sind bei mir eigentlich immer im Einsatz – das ist dann auch hinsichtlich Nachhaltigkeit und Müll einfach super! Viel Glück liebe Sina!

      1. Sie sind einfach richtig toll anzusehen! Da kann bzw. Muss man den Topf auf den Tisch stellen. Keine Schälchen, keine andere Zauberei. – Das kann man sich dann auch schon sparen. Und haltbar, wie du schon sagst. Ich hatte mir sogar einen zu Weihnachten gewünscht… aber das war ein ungeliebter Wunsch 😄

        1. Post
          Author
    1. Post
      Author
  67. Ich würde sehr gern dein Kaninchen in Glühwein ausprobieren. Ist bestimmt genauso lecker wie dein Gans-Rezept !

    1. Post
      Author
  68. Hallo!
    Oh – das wäre ein Träumchen! Ich wäre in der Zeit zwischen den Jahren vermutlich nicht vom Herd wegzubekommen : Kalbsbacken, Enten Ragout, ….. Mir käme so viel in den Sinn!
    Liebe Grüße
    Susanne

    1. Post
      Author
  69. Hallo, ich habe das rote Beeten Gulasch bereits zubereitet. Wir alle fanden es total klasse und so lecker, dass wir es am 1. Weihnachtsfeiertag wieder essen möchten. In einer Cocotte geschmort, schmeckt sie sicherlich absolut klasse.
    LG Ingrid

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  70. Ich liebe Lamm
    Geschmorte Lammstelzen wären mein Favorit
    Die würde ich gerne schön langsam schmoren lassen.
    Liebe Grüße Karin

    1. Post
      Author
  71. Was für eine Frage… muss man sich entscheiden für was was alles köstlich klingt? Sagen wir mal so: Das Glühweinkaninchen würde ich als Erstes ausprobieren und dann den Rest 🙂
    Liebe Grüße Vivien

    1. Post
      Author
  72. Ich würde gern die Wildschweinkeule ausprobieren. Aber auch gerne wieder leckeres Gulasch etc.
    Ein wirklich toller Gewinn!

    1. Post
      Author
  73. Ein mega tolles Gewinnspiel.

    Ich würde mich mit dem Bräter gern an deine Rezepte für Dinkelbrot und Kaninchen mit Glühwein wagen ✌🏻🍀

    Liebe Grüße
    Kristina

    1. Post
      Author
  74. Wow, das nenne ich mal einen perfekten Gewinn für alle, die gerne kochen!!!!
    Ich würde damit sofort das geschmorte Lamm nach Bobby Bräuer zubereiten! Ich bin total begeistert von deinen super Rezepten und hab schon sehr viele ausprobiert. Bisher hat immer alles problemlos geklappt! Und mit der Cocotte wäre es bestimmt noch genialer! Mach bitte weiter so, ich freue mich auf jeden Fall schon auf weitere tolle Rezepte von Dir! Ein ganz dickes Dankeschön für deine zeitintensive und wirklich ambitionierte Arbeit! 😍😍😍👍🎁🎄

    1. Post
      Author
    2. Post
      Author
  75. Hallo,

    als erstes würde ich die Kalbsbäckchen probieren und dann alles was mich immer schon hier angelacht hat 🙂

    Liebe Grüße
    Mel

    1. Post
      Author
  76. Ich würde super gerne die gänsebrust stressfrei darin ausprobieren. 🙂 ich mach dieses Jahr zum 1. Weihnachtsfeiertag das erste mal die gans für die ganze Familie und das wäre mit dem Bräter von Staub natürlich super! 🙂
    Ich wünsch dir und deiner Familie schon mal frohe Weihnachten 🙂

    1. Post
      Author
  77. Wahrscheinlich würde ich alle Rezepte ausprobieren im neuen Kochtopf, aber zuerst am ehesten die Gänseleberpastete! 😊

    1. Post
      Author
  78. Hallo,

    geschmorte Lammstelzen mit Hasselback-Kürbis und Buttermilch-Feta-Dipp klingt so unfassbar lecker.
    Ansonsten mache ich auch sehr gerne Wildgerichte, oder auch mal Kaninchen. Schmorgerichte sind einfach genial.

    Hab eine schöne Weihnachtszeit, liebe Grüße,

    Melanie

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  79. Am liebsten würde ich in der tollen Stoooob Cocotte Kaninchen in Glühwein geschmort mit Gratin und bunten Möhren zubereiten und es als festliches Dinner für mich und meinen Mann servieren – mal gänzlich ohne Kinder, nur wir 2 😊.

    1. Post
      Author
  80. Die Auswahl an Deinen fantastischen Rezepten ist groß und doch würde ich mich an das stressfreie Rezept wagen und eine Ente nachzaubern wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.