Low Carb Sushi mit Gurkensalat

Kochfee Fisch & Schalentiere, Fleisch & Fisch, Get fit with me!, Low Carb, Rezept 1 Comment

Sushi geht auch ohne Reis, bei mir jedenfalls!

 

Sushi für 2 oder eine hungrige Person….

3 Nori-Algen-Blätter, eine Sushi-Matte zum Rollen (hier gibt es alles im Set)

1 Dose Thunfisch, Räucherlachs, Frischkäse, etwas Mayo, Wasabipaste, Salatgurke, 1/2 Avocado.

Den Thunfisch abtropfen lassen und mit einer Gabel zusammen mit einem Löffel Mayo, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft vermischen. Man könnte es auch mit Chilli würzen oder etwas geriebenem Ingwer!

Sushi so gehts
Gurke längs vierteln, das Kerngehäuse entfernen, in Streifen schneiden, die so breit sind wie das Noriblatt.

Die Avocado in längliche Streifen schneiden.
Für d
ie Thunfischvariante nun den Thunfisch auf dem Noriblatt verstreichen, Gurke und Avocado drauf und mit Hilfe der Sushimatte aufrollen. Kalt stellen.

Für die Lachsvariante den Frischkäse auf dem Algenblatt verteilen, den Räucherlachs drauf, dann die Gurke und Avocado wie gehabt.

Wenn alle Rollen fertig sind (die Dose Thunfisch reicht für 2 Blätter) mit einem SEHR scharfen Messer in Stücke schneiden. Eine Rolle ergibt etwa 6 Stück.

Mit Tamari und Wasabipaste servieren.

Ich habe aus der restlichen Gurke mit dem Sparschäler Streifen geschnitten und diese nur mit einem Mix aus weißem Balsamico und einer Prise Xucker Premium angemacht.

Teile das Rezept!

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 1

  1. Hallo Petra,

    ein wirklich tolles Rezept, das mich ein bischen an unser LC Sushi Rezept erinnert. Wir scheinen da wohl die gleiche Idee gehabt zu haben. Unser Rezept findest du hier:
    keto-rezepte.de

    Viele Grüße,
    Sebastian
    keto-rezepte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.