Black Forest Cupcakes (Schwarzwälder-Kirsch-Törtchen)

Kochfee Cupcakes & Muffins, Kochschule, Low Carb, Low Carb Kochschule, Süßes 11 Comments

Und noch eine Variante, die meinen absoluten Lieblings-Teig als Basis hat – meinen für alles geeigneten Super-Schoko!

Hier das Video dazu:

 

 

 

Diesmal wurden aus ihm kleine Schwarzwälder Kirsch Törtchen, mit einer Sahne-Frischkäse-Creme und (natürlich selbst geraspelter) dunkler Schokolade!

Für 8 Törtchen, gebacken in einer Silikon-Muffin-Form

100 g Butter und

100 g hochprozentige Schokolade (ich nehme die 90% Lindt)
im Wasserbad schmelzen

Black Forest Mini Cakes butter

3 Eier nacheinander zugeben, mixen, nach Belieben süßen, – dazu möchte ich kurz was anmerken:

ich verwende inzwischen nur noch den Xucker Premium der wird im Gegensatz zum „normalen“ Xucker aus Birkenholz hergestellt und nicht aus Mais!  Deshalb führen alle meine Xucker-Links zum Premium-Xucker 😉

2 gehäufte EL Mandelmehl (hell, entölt) zugeben. Der Teig darf auf keinen Fall fest sein, sondern eher dickflüssig.

Black Forest Mini Cakes butter geschmolzen

Bei 180 Grad 18 Minuten backen, macht die Stäbchenprobe!

Black Forest Mini Cakes gebacken in form

Komplett erkalten lassen, quer halbieren.

Black Forest Mini Cakes aufgeschnitten

Für die Füllung braucht ihr

Halbierte, entkernte Kirschen, 3-4 Hälften pro Küchlein

Black Forest Mini Cakes kirschen

Eine Creme aus

120 ml geschlagener Sahne
120 g Frischkäse, mit Puderxucker (ich pulverisiere dazu den Xucker im kleinen Behälter meines Blitzhackers von Braun ) und etwas Vanille nach Geschmack gemixt

Die Sahne unter den Frischkäse heben und in einen Spritzbeutel füllen. Kurz kaltstellen.

Black Forest Mini Cakes spritzbeutel

Nun die Creme auf die untere Hälfte aufspritzen, die Kirschen drauf, nochmal Creme, dann den „Deckel“ und nochmal ein Creme-Häubchen.

Black Forest Mini Cakes 1 lage mit sahne   Black Forest Mini Cakes 2 lage mit sahne

Mit geraspelter Schokolade (ich rasple mit dem Sparschäler Kringel aus dunkler Schokolade) und einer Kirsche garnieren.


Black Forest Mini Cakes schokoraspel

Schwarzwäler Kirsch Törtchen 2

…..so sollen schnelle Kuchen sein…einfach und doch fotogen!

Meine Lieblings-Zutaten, Gewürze, Utensilien, Küchenmaschinen, Kochbücher, Fitness-DVDs – all das  findet ihr ab sofort unter SHOP!

Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos.

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 11

  1. Hallo,
    danke für das Rezept. Das hört sich super lecker an und ich werde es am WE ausprobieren!
    Ich benutze Xylit als Süße.
    WIeviel davon muss ich verwenden, damit es „Normal “ Süße Muffins werden ?
    Vielen Dank schon mal
    Liebe Grüße
    Birgit

    1. Post
      Author

      Hallo Birgit,
      Xylit = Xucker! Ich nehme 2 EL und finde die Cupcakes süß. Am besten, du probierst den Teig einfach, falls du es süßer magst, kannst du ja nach Belieben noch mehr zugeben!
      Lg, Petra

  2. Diese Cupcakes sind der absolute Wahnsinn, sowas von lecker. Überhaupt finde ich die komplette Website fantastisch! Total liebevoll gemacht mit wirklich besonderen low carb Rezepten. Ich giere täglich auf neue Rezepte.
    Lg Elli

    1. Post
      Author
  3. Ich freue mich sehr deine Seite entdeckt zu haben und werde die Törtchen am WE ausprobieren….bin gespannt. GLG, Sabine

    1. Post
      Author
  4. hab die Cupcakes gestern gemacht und geschmacklich sind sie ein absoluter Traum! Die ganze Familie und Freunde waren begeistert!
    Allerdings hatte ich ein Problem mit der Creme. Die war bei mir einfach zu flüssig. Ich hab sie dann noch mal gemacht, weil ich dachte, vielleicht war die Sahne nicht steif genug, aber ich hatte das gleiche Problem wieder. Ich hab dann zwei Blatt Gelatine rein, damit ich eine festere Konsistenz bekomme und mir die Creme wenigstens ein bisschen hält.
    Irgendwelche Tips für mich, was ich falsch mache, oder anders machen könnte?
    Würde die gerne öfter backen, weil sie einfach der Hammer sind! 🙂
    Danke und ganz liebe Grüße

    1. Post
      Author

      Hallo Katja,
      den Frischkäse nicht zu lange rühren, manche Sorten werden dann richtig flüssig, ich weiß auch nicht, woran es liegt. Also entweder den Frischkäse selbst machen, oder nur leicht aufschlagen! LG, Petra

  5. Danke für den Tip mit dem Frischkäse. Gestern selbst gemacht und heute die Törtchen gebacken…
    Was soll ich sagen… der WAHNSINN!!! Und der Frischkäse ist so leicht zu machen.
    Lecker uns man weiß genau was drin ist! Mit gekauftem nicht zu vergleichen 🙂
    Danke & liebe Grüße

    1. Post
      Author
  6. Wirklich ein super tolles Rezept 💚! Schmecken super, sind ganz einfach gemacht und auch “Nicht-Low-Carbler“ sind begeistert! Funktionieren übrigens auch toll mit Weißer Minus Z Schokolade, dann hat man helle Muffins 🤗!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.