Borschtsch

Kochfee Low Carb, Rezept, Suppen Leave a Comment

Borschtsch

Heute kurz und knapp:

Die in meinen Augen hübscheste Suppe der Welt! Denn sie ist PINK und nicht nur PINK, sondern auch noch gesund, einfach, hat kaum Kalorien, ist fettarm (solange du Joghurt oder Sauerrahm draufgibst und nicht Creme Double…): ich spreche von

BORSCHTSCH

Ehrlich gesagt, obwohl ich aus dem Osten komme und Karlsbad schon zu meiner Kindheit einen beträchtlichen Anteil russischer Kurgäste hatte, wäre damals keiner auf die Idee gekommen, russisch zu kochen. Die aufgezwungene Liebe zu unserem großen Bruder reichte eben noch lange nicht bis in den Kochtopf….

Und so entdeckte ich meine Liebe für diese farbenfrohe Suppe auch erst viel später. Nicht zu spät zu Glück, denn ich liebe sie!

Und so habe ich sie etwas abgewandelt gerade auch für einen Kunden gemacht und dachte mir erst, die ist zu einfach für den Blog. Und so habe ich von meinem Mittagessen nur ein einziges Foto für Instagram gemacht, das muss dann eben auch mal reichen!

Und hier das supereinfache Rezept, dem du die Mengenverhältnisse nach deinen Vorlieben anpassen kannst, mal mehr Weißkohl, mal mehr Gemüse, nur die rote Bete MUSS immer sein! Ich koche sie immer mit Kartoffeln, da ja die ganze Familie mitisst. Da ich das Gemüse sehr groß schneide, erkenne ich sie und kann sie weglassen.

Borschtsch

Zutaten

für 3-4 Portionen

  • 500 g rote Bete (roh oder vorgekocht)
  • 200 g Karotten
  • 400 g Kartoffeln
  • 400 g Weißkohl
  • 2 EL Öl oder Kokosöl
  • 400 g Tomaten aus der Dose (geschält, am besten als Filets)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1,3 Liter Gemüsebrühe
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer, Essig
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 Bund Dill
  • 300 g Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch

Zubereitung

  • Hast du frische rote Bete, so muss sie mit intakter Schale in Salzwasser gekocht werden, das dauert je nach Größe der Knollen 30-45 Minuten. Dann unbedingt mit Handschuhen schälen und in Stücke schneiden.
  • Den Weißkohl, die Kartoffeln und die Karotten putzen und mundgerecht schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken.
  • Alles in einem großen Topf im heißen Fett anbraten, das Tomatenmark dazugeben und ebenfalls anbraten.
  • Dann mit der Brühe ablöschen, mit Kümmel und Paprikapulver würzen und bissfest kochen.
  • Die rote Bete zugeben und zusehen, wie alles ein wunderbares Gute-Laune-Pink annimmt.
  • Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Den Dill hacken, den Sauerrahm glattrühren.
  • Anrichten, ordentlich Dill und Sauerrahm drüber geben und genießen!

Lass es dir schmecken! Deine Petra ♥

 

Falls du zu den vielen Menschen gehörst, die in den letzten Wochen mein Kochbuch „Low Carb schnell & easy“ gekauft haben: ein ganz großes Dankeschön von mir und viel Spaß beim Brutzeln und Genießen – und willst du mir auch eine Freude machen, dann bewerte es doch auf Amazon, ich weiß, es kostet 2-3 Minuten, aber mein Buch und ich freuen uns sehr 😉

*********

Mein neues Buch Low Carb schnell & easy * ist in den Buchläden! Und ganz viele auch schon bei euch zuhause ♥

Diesmal wird gekocht – und zwar zackig! Egal ob Suppe, Salat, Fleisch, Fisch oder Desserts: alles im Handumdrehen fertig, absolut nach meinem Motto „Stressfrei genießen“! Viele Extras wie ein „TO GO Special“ erwarten euch!

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2017 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback zu meinem ersten Buch, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt!

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN. Kaufen könnt ihr es in jedem Buchladen oder online, wie HIER.*
Low Carb Backen ZS VerlagLow Carb Backen Petra Hola-Schneider

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.