Peanut Butter Cups Low Carb

Kochfee Low Carb, Rezept, Süßes Leave a Comment

Was vom Advent übrig blieb!

Weihnachten ist endgültig vorbei! Der Baum ist weg (so spät wie nie), die Deko auch. Was nicht heißt, dass ich nicht Ostern immer noch in einer Ecke was finden werde, aber alles in allem sieht es hier wieder viel größer aus und nur halb so bunt. Leider. Aber ich bin ja zuversichtlich und freue mich schon auf den Frühling! Wobei unsere Verwandtschaft im Tölzer Land komplett eingeschneit ist, von Frühlingsblüte also keine Spur..

Peanut Butter Cups Low Carb

So viel Leckeres zum Entdecken

Mit dem Baum und der Deko gingen auch die Adventskalender. Dieses Jahr hatten wir nicht so viele, auf Kosmetik-Kalender habe ich verzichtet, aus der Erfahrung des Vorjahres klug sozusagen. Was vom Bare Minerals Kalender letztendlich für mich Brauchbares übrig blieb für mich, war ein trauriges kleines Häufchen, schade um das Geld. Was aber jedes Jahr neben dem LC-Kalender von Foodpunk der KNALLER ist, ist der Adventskalender von Foodist! Wir hatten die vegane Version und darin war auch eine köstliche Roasted Peanut Butter von Manilife. Und was macht man damit? Köstliche kleine

Peanut Butter Cups Low Carb

Peanut Butter Cups Low Carb mit Crunch

Das Rezept ist supereinfach, du brauchst nur 2-3 Zutaten und Förmchen für die Cups. Ich habe ganz einfache Silikon-Muffin-Förmchen von Tchibo, Silikon deshalb, weil die Cups ganz einfach rausgehen.

Förmchen fürPeanut Butter Cups Low Carb

Und hier das

REZEPT

Zutaten

für 8 Stück à 25 g.

Peanut Butter Cups Low Carb aufgeschnitten

Zubereitung

  • Die beiden Schokoladen in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen.
  • Je einen TL in das Förmchen geben, dann 1/2 TL von der Erdnussbutter drauf, dann wieder 1 TL Schokolade, sodass die Erdnussbutter bedeckt ist.
  • Die Förmchen sanft auf die Arbeitsfläche klopfen, damit sich alles setzt und gut verteilt.
  • Es ist egal, wie genau du arbeitest, die obere Schokoschicht kann auch eine feine Marmorierung haben, sieht sogar sehr schön aus.
  • Die Förmchen kühlen, bis die Cups fest sind.
Peanut Butter Cups Low Carb angebissen aus der Hand

Durch die Praline-Schokolade haben sie eine schöne Konsistenz, nicht bretthart! Ich habe es bisher nicht ausprobiert, denke aber, eine sehr hochprozentige „normale“ Schokolade kann man mit 1/3 TL Kokosöl versetzen, um den gleichen Effekt zu erreichen.

Ich mache mich mal auf die Suche nach noch kleineren Förmchen aus Silikon, mir würde die halbe Menge als kleine Praline zum Kaffee schon reichen. So habe ich sie halbiert, das geht mit einem scharfen Messer wunderbar.

Viel Spaß beim Nachmachen! Petra <3

Und hier geht es zu meinem neuen Buch „Low Carb Brot & Brötchen“!!!

Einen kleinen Blick vom Shooting für das Buch habe ich für dich:

Low Carb Bagels
Low Carb Brote und Mini Quiches
Low Carb Baguette

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.