Macadamia Tartelettes mit Ganache und Salzkaramell

Kochfee Kuchen & Torten, Low Carb, Plätzchen & Saisonales, Rezept, Süßes Leave a Comment

Macadamia Tartelettes

mit Ganache und Salzkaramell

Dieses Rezept für die Macadamia Tartelettes mit Ganache und Salzkaramell gibt es live gekocht in meinem Instagram-Highlight „Low Carb Backen“!

Zutaten

für 4 Macadamia Tartelettes mit Ganache und Salzkaramell oder 1 kleinen Kuchen (20 cm Ø)

  • 100 g Macadamia Mehl entölt von SoulfoodLowcarberia
  • 1 Ei
  • 50 g Süße (Xylit)
  • 60 g Butter
  • Abrieb von 1/2 Bio-Orange

So sieht der fertig vermischte Teig aus.

Zubereitung

  • Backofen auf 175° Ober-Unter-Hitze vorheizen
  • Alle Zutaten zügig verkneten, am einfachsten geht das mit der Küchenmaschine oder einem Blitzhacker
  • Zu einer Kugel rollen und in ein Blatt Backpapier einschlagen
  • 20 Minuten kühlen
  • Ausrollen, Kreise ausstechen (größer als die Förmchen)  und den Teig in die Förmchen legen, am Rand hochdrücken
  • Mit einer Gabel einstechen
  • Auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen

Die Tartelettes nach dem Backen.

  • Herausnehmen und abkühlen lassen, dann nach Belieben füllen. Das geht mit allen Cremes oder auch einer aromatisierten Sahne sehr gut.

Ich habe mich für die Superschoko-Variante entschieden und eine

Dunkle Ganache

dazu gemacht. Du kennst die von DEM Schokokuchen hier, dem Low Carb Triple Chocolate! Dazu  einfach 100 g dunkle LC-Schokolade schmelzen lassen und 50 ml Sahne einrühren, bis man eine dickflüssige schwere Masse hat. Diese dann in die erkalteten Tartelettes füllen und kaltstellen.

Crunch? Natürlich!

Als Crunch habe ich – vor dem Kühlen – 20 g Salzkaramell-Schokolade von Xucker mit dem Sparschäler geraspelt und drüber verteilt, die kleinen Punkte, die du jetzt auf den Fotos siehst, sind die feinen Salzkristalle. Das musst du natürlich nicht machen, aber viele Skeptiker sind begeistert vom Mix aus Salz & Karamell….ich auch!

Meine Macadamia Tartelettes mit Ganache und Salzkaramell werden zu Plätzchen, denn sie sind sehr gehaltvoll und so wunderbar schokoladig, da reichen kleine Stückchen! Ich habe jedes Tartelette in 12 Stückchen geteilt, habe also 48 x was zum Naschen…

Tipp für Plätzchen:

Der Teig lässt sich, wie du auf Instagram sehen kannst, super verarbeiten und eignet sich hervorragend für Plätzchen! Einfach ausrollen und ausstechen! Ich sage nur Spitzbuben mit Low Carb Nuss-Creme….ein Traum!

Mein Fazit zum Macadamia-Mehl: es wird definitiv mein neues Lieblingsmehl!

Was du über Macadamia-Mehl wissen musst:

  • Es ist nicht so hell wie die Macadamia-Nuss, die du zum Snacken kennst, sondern hat eine dunklere, leicht zimtige Farbe
  • Auch ist das Mehl lange nicht so buttrig wie die Nüsse, da es natürlich entölt wurde
  • Es schmeckt sehr nussig und aromatisch, kein bisschen marzipanig und in meinen Augen einfach wunderbar
  • Für alle, die den Mandelgeschmack nicht mögen oder Mandeln nicht vertragen ist es optimal
  • Du kannst es 1:1 gegen Mandelmehl austauschen
  • Die Werte auf 100g: 464 Kcal., 15,8 g KH, davon 12,3 g Zucker, 28,8, g Fett, 28 g Eiweiß.

Viel Spaß beim Backen!!! Deine Petra ♥

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die meinen Adventskalender gekauft haben und auch an die, die ihn so toll auf Amazon bewertet haben! Ich freue mich über jedes Wort!!!! <3 Falls du meinen 24-Rezepte-Adventskalender noch nicht kennst, HIER geht es zum Artikel! Auf Instagram habe ich ein Highlight dazu angelegt, hier kannst du alle Seiten sehen – hier ist der Link zu Amazon!*

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.