Gemüsepommes

Gemüse-Pommes mit scharfem Tomaten-Chili-Dipp

Kochfee Beilagen, Low Carb, Veggie 2 Comments

Heute gibt es Fritten….!

Viele suchen ja bei der Low Carb Ernährung nach Ersatz für Dinge, die sie jetzt weglassen wollen, für Brot, für Kartoffeln, Pizza….ich habe mir noch nie was aus Pommes gemacht, dafür mache ich aber diese Art von Ofen-Gemüse seit Jahren.

Ich liebe Gerichte, die sich selbst fertigstellen – dazu gehören die Gemüse-Fritten auf jeden Fall. Man kann sie als Beilage servieren, man kann sie zu allem werfen, was im Ofen gart, zusammen mit einem Huhn zum Beispiel werden sie auch großartig!

Ihr könnt jedes festere Gemüse verwenden, Karotten, Petersilienwurzeln, Pastinaken, Kohlrabi….

Gemüsepommes Türmchen ohne Dipp

Zunächst wird es geputzt und in Stifte geschnitten. Der Ofen auf 190 Grad vorgeheizt. Eine ofenfeste Form oder ein Blech bereitgestellt.

Wichtig ist, dass das Gemüse vor dem Backen gut eingeölt ist, aber nicht in Öl schwimmt. Dazu packt man es am besten in einen großen Gefrierbeutel oder eine Schüssel mit Deckel.

Dann gibt man etwas Öl dazu und nach Belieben Kräuter oder Knoblauch, auch Paprika- oder Chilipulver schmeckt sehr gut, habe ich heute weggelassen, da es ja eine scharfe Sauce dazu gibt.

Ich habe frischen Rosmarin und etwas Knoblauch dazugegeben, alles so lange geknetet bis jeder Gemüse-Stick gut eingeölt war und 1/2 Stunde ziehen lassen.

Gemüsepommes zwei Türmchen mit Dipp

Danach auf dem Blech verteilt, gesalzen und solange gebacken, bis das Gemüse gar war. Das dauert je nach Sorte und Größe der Fritten zwischen 30-45 Minuten. Ich schalte dann kurz den Grill dazu und lasse es noch etwas anbräunen und knusprig werden. Dazu sollte man sich nicht von der Ofentür weg bewegen, es wird schnell zu knusprig….

Während das Gemüse im Ofen ist, kann man einen Dipp herstellen, als Ersatz für Ketchup sozusagen.

Geht ganz einfach:

  • 1 Schalotte
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 scharfe Chilischote
  • 1 Dose stückige Tomaten

Salz, Pfeffer, ich nehme gerne das Piment d’Espelette

Schalotte und Knoblauch anbraten, die Tomaten und die kleingeschnittene Chilischote dazugeben, etwas köcheln lassen, mixen, abschmecken, fertig.

Abkühlen lassen und zu den Gemüse-Pommes servieren.

Gemüsepommes ein Türmchen mit Dipp

Teile diesen Beitrag

Print Friendly, PDF & Email

Comments 2

  1. Liebe Petra, vielen Dank für das superleckere „Pommes“-Rezept. Ich habe es mit Rote Beete und Karotten nachgekocht. Mein Mann und ich waren begeistert! Viel Erfolg weiterhin mit deinem Blog und noch viele kreative Idden wünsch ich Dir! 😉

    1. Post
      Author

      Hallo Kerstin!

      Vielen Dank für Deine Nachricht, ich freue mich über jedes Echo auf die Rezepte!
      Rote Beete ist auch eine tolle Idee, das mache ich bald nach! Habe gestern zum ersten Mal eine gelbe Beete gesehen, die beiden im Mix machen sich bestimmt gut!

      Liebe Grüße,
      Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.