„Die Box zum Sternekoch“ von RezeptGewürze im Test

Kochfee Einkaufen, Essen & Trinken, Kochschule, Low Carb, Low Carb Kochschule, Tipp, Zutaten & Gewürze Leave a Comment

Du willst ein richtig tolles Gericht zaubern ohne Kochbuch und stundenlange Recherche?

Du willst was Neues ausprobieren, ohne tonnenweise Gewürze zu kaufen, die Du nie mehr brauchst und in 2 Jahren wegwirfst?

Du willst den selbsternannten Kochguru-Nachbarn / Freund / Freundin beeindrucken ohne dich vollends zu blamieren?

Du willst am Valentinstag oder Jahrestag mal so richtig auffahren, bekommst aber schon bei den Zutatenlisten der meisten Rezepte Schnappatmung und Schweißausbrüche???

Mit den Boxen von RezeptGewürze zauberst Du relaxed und easy ein großartiges Gericht auf den Tisch, garantiert!!!!

Ich liebe Gewürze, ich liebe die Einzelgewürze von Rezeptgewürze und habe hier schon Tolles für mich entdeckt, wie zum Beispiel Macis oder den wunderbaren Tellicherry Pfeffer. Deshalb wollte ich auch eine Box testen, obwohl ich ehrlicherweise schon ein wenig skeptisch war – was wenn es nicht schmeckt? Wenn ich einen ganz anderen Geschmack habe als die Macher der Box? Sitze ich dann Sonntags mit einer seltsam gewürzten Entenbrust da??? Ihr wisst ja, ich habe meinen Fleischkonsum drastisch eingeschränkt und freue mich so richtig auf den Sonntags-Braten!!!!

Ich kann nur sagen, alle Bedenken waren vollkommen umsonst, denn es war ein absoluter Traum!!!

Aber jetzt mal von vorne 😉

Neben den hervorragenden Einzelgewürzen in Bio-Qualität vertreibt das junge Unternehmen RezeptGewürze aus Halle Gewürzboxen unter dem Motto „Kochen wie ein Profi – nur einfacher!“

Auf der Homepage steht dazu:

„RezeptGewürze sind funktionierende GourmetRezepte inklusive Kochanleitung, Einkaufsliste und allen benötigten Gewürzen für 6-8 Personen.

Das bedeutet: RezeptGewürz aussuchen, frische Zutaten kaufen, Kochen nach Anleitung, genießen und begeistern.“

Und so funktioniert es im Praxistest:

  • 1. Box bestellen – ich habe mich für Entenbrust asiatisch entschieden, mit Spargel und Papaya
  • 2. Frische Zutaten einkaufen – also Entenbrust, Spargel und Papaya, ich habe grünen Spargel genommen und Mango – man kann also durchaus variieren!
  • 3. Nach der absolut idiotensicheren -man muss es so nennen, es ist wie Malen nach Zahlen, nur am Herd 😉 – Anleitung zubereiten
  • 4. Servieren und genießen!

Die Box kommt so bei Euch an:

Box

Innen dann ein Booklet mit Zutaten und dem (haar)genauen Rezept

box innen deckel Box innen links Box innen rechts

 …wie Ihr sehen könnt, es ist so perfekt beschrieben, das schafft jedes Kind!!!!

box gewürze

Das wirklich Wichtige und Interessante verbirgt sich in den kleinen Tiegelchen! Die Gewürze!!! Schön nummeriert, damit auch ja nicht schief läuft!!

Ich habe mich streng an die Anweisungen gehalten, also als erstes die Mischung für die Marinade hergestellt (dafür eignet sich ein Mörser oder die kleinen Gewürzmühlen meiner Kenwood) und die Entenbrüste damit eingerieben

box - ente mariniert,jpg

Der Spargel kam in das mit Zitronengras aromatisierte Wasser und wurde kurz blanchiert (da ich grünen Spargel hatte, ging das flott)

box spargelwasser

Das Säckchen ist ebenfalls dabei, sogar 3 Stück!

Box spargelpafanne

Ich habe meinen Spargel dann noch in einer mit Limetten- und Zitronenschale aromatisierter brauner Butter geschwenkt!

box pfanne mit spargel

Die Entenbrüste scharf angebraten und im Ofen rosa gegart

box ente im ofen

Als kleines Extra habe ich ein Gratin von der Süßkartoffel dazu gemacht – muss aber natürlich nicht sein!

box extra gratin roh  box extra gratin fertig

Und so sah das Gericht dann aus, eine Explosion von Aromen und Farben, ich war wirklich sowas von begeistert, zum Glück ist genug an Gewürzen in der Box, um es ganz bald nochmal zu machen!!!!!!

box teller ganz

Was der absolute Knaller war, war der kleine Salat von der Papaya oder bei mir Mango!!! Süß, scharf, fruchtig, waaaahnsinn!

box teller close

Mein Fazit: 100% empfehlenswert!!!!!

Die Ente war durch die Marinade großartig abgeschmeckt, außen knusprig und würzig, innen butterzart, der Spargel wunderbar zitronig, der Mango-Salat Weltklasse – und all das in ein Paar Minuten gemacht (die Marinierzeit mal nicht gerechnet).

Die Box kostet 7,90 und reicht locker für 2 Kochabende oder für 8+ Personen, je nachdem, ob jeder eine ganze Brust bekommt.

Ihr wollt noch mehr probieren? RezeptGewürze bietet neben den superschicken schwarzen Keramikdosen alle Einzelgewürze auch als günstigen 60g -Nachfüllpack oder 6 g zum Ausprobieren an! Gefällt mir persönlich sehr gut, denn so kann man experimentieren, ohne gleich große Mengen kaufen zu müssen!!

Ich wünsche ganz viel Spaß beim Stöbern auf www.rezeptgewuerze.de und freue mich wie immer über jeden Kommentar!!!

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP! Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.