Über Mich

Ich heiße Petra, verheiratet, 2 Kinder, koche gerne…..ich habe lange überlegt, wie ich beginnen soll. So jedenfalls nicht!

„Das Leben ist zu kurz, um schlecht zu essen“, wenn es auch noch einen guten Wein dazu gibt, kann kaum noch was schief laufen. Essen und Trinken ist Passion. Zusammen am Tisch sitzen ist Kommunikation, ist Leben. Egal wo, ob Dorfkneipe oder beim Sternekoch. Das Leben ist bunt, man sollte nichts ausschließen.

Mai 2017: ich sollte mein Motto updaten: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. 🙂

Seit frühester Kindheit sammle ich Glück. Vierblättriges. Habe schon Hunderte gefunden und halte mich daher für ein Glückskind. Ist wissenschaftlich jetzt vielleicht nicht zu 100% bestätigt, aber mir gefällt es. Soll nicht heißen, dass mir nichts Schreckliches passiert. Ich liebe Musik, die Oper, gute Bücher. John Irving. Städtereisen. Kabarettisten. Meine Familie. Freunde. Musicals. Abba zum Mitsingen. Das Meer anschauen. Lachen. Über fast alles. Am liebsten Schwarzhumoriges. Ich liebe London. Und die Engländer. Und Italiener. Prag, natürlich. Den Doc in Renzenhof. Ausgehen. Die Nacht. Bars, Barmusik, Bargespräche. Feuchtfröhliche Mädelsabende. Schlafen. Alles Bunte und Kitschige. Weihnachten von November bis Februar. Bunte Wände. Ich bin ein Septemberkind und liebe den Herbst. Und den leider aussterbenden Frühling.

Was ich nicht haben muss ist Dummheit. Und Sturheit. Leider treten sie oft zusammen auf. Jede Art von Gewalt. Geiz. Egoismus. Neid. Humorlosigkeit. Schnösel mit Sportwagen. Langeweile. Unehrlichkeit. Schlechte Laune. Eimer-Saucen, die gelieren, noch während man isst. Wassermelone. Süße Getränke. Spießigkeit. Ungerechtigkeit. Knallende Sonne auf den Kopf. Vögel, Motten, Schmetterlinge. Lacht nicht. Alles was flattert macht mir Gänsehaut. Bürokram auch.

Update März 2016: Noch viel schlimmer als alles, was ich im September 2014 schrieb, finde ich die politische Entwicklung in Europa. Ich hasse Intoleranz. Und Fremdenhass. Obwohl sich beides in meinem ersten Punkt wiederfindet, der DUMMHEIT, wollte ich es nochmal betonen!

Ich habe kein Lieblingsessen. Müsste ich eins haben, wäre es Fleisch. Gutes Fleisch. Ein feines Steak, auf keinen Fall durch. Eher noch mit einem Hauch Puls. Gemüse in Mengen. Also finden auch Vegetarier hier richtig viel. Kartoffelbrei gegen aufkommende Schwermut, wirkt zuverlässig seit schon immer. Mehlspeisen wie früher wären toll, Marillenknödel, Buchteln, Mohnnudeln…naja.

Mein Mann …..steht hinter mir, egal was mir einfällt. Putzt die Küche besser als ich. Was den Geschirrspüler angeht, hält er uns alle für Dilettanten. Keiner kriegt mehr rein als er. Er kocht prima Tee. Vielleicht mal Eier. Aber wenigstens bleibt in der Küche aller Ruhm für mich alleine!

Trägt seit über 20 Jahren alle meine Höhen und Tiefen mit Liebe und Gelassenheit. Ok, manchmal mit der Hilfe schottischer Getränke.  Mein Fels in der Brandung. Liebt seine Freiheit, also lässt er sie auch mir. Was’n Glück.

Mein Sohn…..sorgte 22 Jahre lang für das Unterhaltungsprogramm. Sehr gastro-affin. Deep House DJ. Was auch immer das heißt. Kocht super. Derzeit in Ausbildung bei Käfer in München, also müssen wir uns nun selbst bespaßen.

Meine Tochter….süße 19, noch ein paar Wochen bis zum Abi, geschafft!!!!! Sehr organisiert. Hat in den ersten Jahren ihres Lebens fast nur von Milch gelebt. Haben schon ernsthaft erwogen, uns eine Kuh zu kaufen. Hat sich aber gelegt. In der Küche sehr talentiert. Übernimmt die Rubrik Süßes mit Carbs. Freut Euch auf viele süße durchaus auch gesunde und vegane Sünden.

Bobbie für die Low Carb Kochfee

Den sonnigsten Charakter hier hat unsere Beagle-Hündin Bobbie. Immer gut drauf und spricht nicht. Was will man mehr….Auch sie lebt nach dem Motto „Das Leben ist zu kurz, um schlecht zu essen“. Sie hat es aber perfektioniert, saugt in Sekunden alles auf, was man ihr hinstellt. Leider auch Dinge, die man ihr nicht hinstellt. Pralinenschachteln. Müll. Lebkuchenherzen. Tuben. Nicht nur den Inhalt. GANZE Tuben. Beim Tierarzt kennt man uns. Hat alles problemlos verdaut bisher. Die Tube mit 3 Tagen Sauerkraut. Mag sie auch.

Im echten Leben bin ich selbständig. Ich berate in Sachen Personal, dolmetsche, gebe Sprachunterricht. Inzwischen ist auch der Blog ein kleines Business, das fast den meisten Spaß macht!

Meine große Liebe ist das Kochen. Andere machen autogenes Training, ich brate, dämpfe, backe. Egal wie lange es dauert und wie spät es ist, es entspannt mich. Manchmal koche ich einfach so, um etwas zu testen. Obwohl keiner daheim ist und ich keinen Hunger habe. Sind alle da, koche ich wie meine böhmische Großmutter immer für mindestens 8. Obwohl wir nur 4 sind. Sicher ist sicher.

Letztes Jahr (das war 2014) im November ergab sich meine Facebook-Seite „Low Petra Hola Schneider – Holladiekochfee low carb“. Sie verhielt sich wie ein vorbildlicher Hefeteig und ging richtig auf. Heute sind wir bei fast 31.000 39.000 45.000 Likes (Waaaaahnsinn!!!!). Habe so viele tolle Menschen kennengerlernt auf diesem Weg. Ich habe seit Hunderten von Rezepten immer noch jeden Tag Spaß daran. Meine Familie rührt keinen Teller mehr unerlaubt an. Könnte ja für die „Show“ sein. So nennt mein Mann es.

Heute, am 5.9.2014, ist also Premiere für das neue Showprogramm, mit Hol(l)a die Kochfee mache ich mir ein Geburtstagsgeschenk. Mehr Übersicht. Nicht nur Low Carb, sondern auch „gscheites“ Essen. Kochschule mit Step by Step für Anfänger. Produktinfos. Videos. Restaurant-Tipps. Deko. Ganz viel Advent. Und alle bisherigen FB-Rezepte. Ordentlich sortiert.

Ein „Get fit with me“ für die restlichen überschüssigen Pfunde. Hier natürlich nur Low Carb. Kein Zucker, kein Weißmehl, kein Fertigkram. Manche können ja futtern, ohne mehr zu werden. Ich nicht. Ein alter Schulfreund von mir arbeitet in den USA in der berühmten Mayo Klinik. Dort wird sehr viel geforscht. Er hat fest versprochen, mich umgehend zu informieren, wenn es das langersehnte Wundermittel gibt. Bis dahin gilt der Spruch „Perfekt aussehen muss nur der, der sonst nichts kann“. Und verzichten auf Ungesundes. Immer. Fast immer…

Ich hoffe, wir werden viel Spaß haben hier, ich jedenfalls freue mich drauf!

Eure Petra

—warum Hol(l)a die Kochfee? Hola ist mein Mädchenname, und Kochfee? …was sonst…

4.11.2015

Ich finde, nach über einem Jahr ist es Zeit für ein Update…

„Low Carb Rezepte – keepin‘ it simple“ feiert heute Zweijähriges! Ganz vielen Dank an meine Fans auf Facebook, wir sind jetzt über Einundzwanzig achtundzwanzig Tausend und viele sind zu Freunden geworden!

Und hier? Nach 14 Monaten „on air“ ist mein Baby jetzt wohl erwachsen. Unglaubliche 100.000+ Mal klickt Ihr Hol(a)a die Kochfee inzwischen jeden Monat an, das sind Zahlen, bei denen ich nochmal tief Luft holen muss….

Nach wie vor habe ich täglich Spaß, habe mich an das Verzehren kalter Speisen gewöhnt, also weiter geht’s!

12.3.2016

Bald gibt es ein neues Mitglied der Hol(l)a die Kochfee Family – im September erscheint mein erstes Buch!!!!!! Ich bin glücklich und kann es kaum erwarten… ♥

15.10.2016

Ich halte das erste Exemplar von „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag in den Händen!!!! Ein Meilenstein für mich und vielleicht erst der Anfang 🙂

9.5.2017

„Low Carb Backen“ ist ein voller Erfolg – deshalb gibt es im Herbst die Nr. 2: „Low Carb schnell & easy“! Und weil es so viel Spaß macht, kommt Anfang 2018 noch eins. Weil alle guten Dinge eben 3 sind…

Artikel empfehlen

Print Friendly