Strudel mit Erdbeeren

Kochfee Carb, Kuchen & Torten, Rezept, Süßes 0 Comments

sma-li

{Werbung}

Strudel mit Erdbeeren

Erdbeerstrudel mit Rapsöl

Langsam gibt es sie überall, die deutschen Erdbeeren! Zusammen mit Spargel, Bärlauch und Zwetschgen sind sie für mich das Beste, was das Jahr zu bieten hat. Da freut man sich doch gerne etwas länger drauf.

Erdbeerliebe

Traditionell kommen sie hierzulande auf einen Biskuit und werden mit Gelatine ertränkt, gerne auch in der Biskuit-Rolle versteckt…. Dass man sie auch wunderbar heiß essen kann, habe ich euch schon auf dem Erdbeer-Cheesecake gezeigt oder den Quark-Aufläufen.

In meiner Heimat sind sie in der Saison auch Füllung für kleine feine Obstknödel, das Rezept zeige ich euch auch bald.

Heute aber haben sie einen besonderen Auftritt, denn sie kommen in einen Strudel!

„Rapsöl in 4 Gängen“

Anlässlich des Events „Rapsöl in 4 Gängen“ für UFOP (das ist die für die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V.) habe ich zusammen mit 3 weiteren Bloggern ein Rapsöl-Menü kreiert, das als Beilage in der aktuellen Zeitschrift „Lecker“ erscheint! Mit dabei sind Hanna von  Fräulein Selbstgemacht, Mel von Gourmet Guerilla  und Steph von Kuriositätenladen.

UFOP

Und tatsächlich war es die UFOP, die mich dazu brachte, mit mehr mit Rapsöl auseinander zu setzen! Durch Zufall bin ich im Winter 2015 auf einen Wettbewerb bei „Lecker“ gestoßen, dort ging es um Backen mit Rapsöl. Da mir damals zum Rapsöl nur Deftiges einfiel, reichte ich italienisch angehauchte Rapsöl-Schnecken ein – und gewann damit ein professionelles Shooting der Schnecken in der „Lecker“-Redaktion!

Das war ein extrem spannender Tag hinter den Kulissen in Hamburg, aber auch sehr überraschend für mich – denn die anderen Gewinnerinnen hatten Kuchen & Torten am Start!

Das lag wohl daran, dass das Rapsöl, das ich bis dato verwendete, eher von der würzigen und herberen Sorte war. Seitdem habe ich mich durch das gesamte Sortiment (also das bei uns verfügbare…) getestet und habe für jede Gelegenheit das passende Rapsöl gefunden, die kräftigen Sorten und auch die fein buttrigen Öle wie das, was ich heute verwende. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage oder Facebook unter „Rapsöl entdecken“.

Rapsöl kann auch süß!

Und daher bin ich heute sehr glücklich, diesmal für das Dessert zuständig zu sein und zu backen! Denn das geht mit einem milden Rapsöl ganz wunderbar!

Denn so kann ich euch zeigen, wie einfach man Strudelteig selbst machen kann – das wollte ich schon lange, denn ich bin sozusagen mit ihm aufgewachsen 🙂

Strudel mit Erdbeeren ganz einfach

Strudel mit Erdbeeren

Zutaten

Strudelteig

  • 200 g Mehl gesiebt
  • 80 ml warmes Wasser
  • 40 ml Rapsöl (milde Sorte)
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 500 g reife Erdbeeren
  • 1 Vanillezucker
  • 1 TL Stärke

30 g zerlassene Butter zum Backen

Zubereitung

Alle Zutaten für den Strudelteig verkneten, der Teig sollte samtig und elastisch sein.

30 Minuten an einem warmen Ort abgedeckt ruhen lassen. Dazu gab mir eine Freundin mal einen Tipp: Einen Topf nehmen und mit kochend heißem Wasser ausspülen. Abtrocknen und den Strudelteig auf einem Stück Backpapier reinlegen. Deckel drauf und ruhen lassen. Ich habe keine Ahnung, ob es daran liegt, aber Strudelteig wird einfach perfekt nach der Zeit im Topf!

Ofen auf 180° vorheizen.

Nach der Ruhezeit den Strudel ausrollen, etwa 40 x 35 cm.

Dann die geputzten und kleingeschnittenen Erdbeeren mit dem Zucker und der Stärke vermischen und auf dem Teig verteilen, dabei einen Rand lassen!

Den linken und rechten Rand einklappen, den Strudel einrollen und mit der „Naht“ nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Mit der zerlassenen Butter bepinseln

Im vorgeheizten Ofen etwa 50 backen, nach 20 Minuten noch einmal mit Butter einpinseln.

Sollte er zu dunkel werden, dann mit Backpapier abdecken.

Aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestäuben.

Der Strudel schmeckt am besten lauwarm mit Eis oder Sahne.

Strrudelteig Schritt für Schritt mit Erdbeeren

Guten Appetit!!!! Eure Petra ♥

Erdbeerstrudel Schritt für Schritt

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2017 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback zu meinem ersten Buch, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt!

Wer Lust hat es dann auch auf Amazon zu bewerten, der soll es gerne machen 🙂

*****

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN. Kaufen könnt ihr es in jedem Buchladen oder online, wie HIER.*
Low Carb Backen ZS VerlagLow Carb Backen Petra Hola-Schneider

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.