Pink 3

Pink Cake

Kochfee Kuchen & Torten, Low Carb, Rezept, Süßes 1 Comment

sma-li

pink 8

Heute gibt es einem lowcarbigen Mädchentraum!

Eine kleine Torte in PINK!

Unheimlich einfach und unheimlich lecker. Und natürlich nicht nur am gestrigen Valentinstag….eigentlich hatte ich ja schon die Cake Pops, aber irgendwas musste gestern dann doch noch Süßes auf den Tisch. Und ich habe mich verliebt… in meinen kleinen

Pink Cake

Die Basis bilden zwei Böden aus Mandeln, Haselnüssen und Mandelmehl, gefüllt und dekoriert ist die kleine Torte mit Mascarpone, Quark und Himbeeren.

Pink 3

Zutaten für die Böden:

Pink 2

  • 100 g Mandelmehl, hell, entölt
  • 50 g blanchierte fein gemahlene Mandeln
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Süße nach Belieben, ich nehme Xucker Premium, davon etwa 3-4 EL
  • 2 TL Vanille Essenz* (oder Vanille-Mark, gemahlene Vanille, Vanille-Paste)

Alles gut vermengen und auf zwei kleine mit Backpapier ausgelegte Backformen verteilen

Bei 175° Ober-Unter-Hitze etwa 30 Minuten backen, aufpassen, dass der Teig nicht dunkel wird, lieber dann mit Backpapier abdecken

Der Teig ging bei mir an den Wänden hoch, was eine interessante Mulde in der Mitte ergab, die ich prima füllen konnte…

Vollständig auf einem Gitter abkühlen lassen

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten.

Zutaten:

  • 500 g Rahmtopfen oder Sahnequark
  • 250 g Mascarpone
  • 80 ml Sahne
  • Süße nach Belieben
  • Pinke Lebensmittelfarbe. Welche Farbe ich empfehlen kann? Ich nehme diese hier*
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Handvoll TK-Himbeeren, aufgetaut. Den Saft könnt ihr auffangen und zur Masse geben!

Zubereitung:

  • Mascarpone, Quark, 30 ml Sahne und Xucker fluffig aufschlagen
  • Gelatine einweichen
  • Restliche Sahne (50 ml) erhitzen (das geht in einer Tasse auch in der Mikro)
  • Gelatine ausdrücken und darin auflösen
  • Mixer anstellen und die Gelatine-Sahne langsam reinlaufen lassen, während ihr weitermixt.
  • Masse pink einfärben.
  • Kurz kühl stellen und sobald sie anfängt fest zu werden, in einen Spritzbeutel füllen
  • Auf den ersten Boden geben
  • Dann die Himbeeren, die ich extra nicht gesüßt habe

Pink 6

  • dann nochmal Creme
  • den zweiten Boden drauf
  • verzieren! Und kühl stellen, bis alles fest ist. Ich konnte nicht warten, deshalb sorry für die Fotos vom Innenleben…. das nächste Mal dann in Schön und mit scharfen Kanten….
  • Zum Verzieren habe ich eine große Tülle genommen, diese hier:

Baiser pink 8

Die Tülle eignet sich super für Baiser, hier geht es zum Rezept dafür!

Man kann alles auch einfach mit einem Messer oder einer Palette verteilen!

Die kleinen Punkte sind Mini-Marshmallows in pink, sie verfärben sich, sobald sie feucht werden.

Pink 1

Pink 7

Pink 4

Tipp:

Man kann Schokoböden machen aus dem „Superschoko“ , oder einem Mohnteig.

Das Ganze geht auch mit nur Quark, wenn man auf Mascarpone verzichten will! Oder natürlich mit Buttercreme….

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen!!!!

Auf meiner Facebook-Seite: Low carb Rezepte – keepin‘ it simple mit Holladiekochfee könnt Ihr noch bis Freitag ein großes Paket mit IngwerTRINK gewinnen – der Stoffwechsel wird sich freuen!

Eure Petra ♥

*Amazon Afiliate

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP! Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

sma-li
Print Friendly

Comments 1

  1. Pingback: Rüebli-Buttercreme-Torte (Ostertorte) | Low Carb Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.