Ofen-Krapfen mit Gewinnspiel

Kochfee Carb, Gesundes, Rezept, Süßes 36 Comments

sma-li

{Werbung}

Ofen-Krapfen

Kaum ist Weihnachten vorbei, steht schon das nächste Fest vor der Tür: Fasching! Und selbst wenn man ein richtiger Faschingsmuffel ist wie ich, zwei Sachen mochte ich immer sehr: in Bayern gibt es Ferien und an jeder Ecke Krapfen! Da sich aber viele Dinge ändern, sieht es jetzt so aus, dass beide Kinder die Schule hinter sich haben und unser Familienurlaub in Südtirol Geschichte ist. Und da ich Zucker meide, leider auch die Krapfen… wobei ich sie schon immer lecker, aber gleichzeitig auch einen Tick zu fettig fand.

Da bot sich meine diesjährige Zusammenarbeit mit Maintal Konfitüren geradezu an, mich diesmal an einer gesünderen Alternative zu versuchen und gleichzeitig die Bio-Linie „Annes Feinste“ zu testen – denn wer sagt denn, dass man Krapfen nur mit Hagebutte füllen muss? Ich persönlich liebe sie mit Himbeer-Gelee ♥

Und hier einige Informationen zum Familienbetrieb Maintal Konfitüren und den Neuigkeiten im Bio-Bereich:

Maintal Konfitüren, der Konfitürenspezialist aus dem bayerischen Haßfurt, hat seine Bio-Range für den Naturkostfachhandel „Annes Feinste“ einem kompletten Relaunch unterzogen. Außerdem wurde das Sortiment um vier neue Fruchtspezialitäten ergänzt, die ab Februar 2017 erhältlich sind. Und das sind die Neuen in der Familie von Annes Feinste: Stachelbeer-Konfitüre extra und die drei fein-passierten Fruchtaufstriche Erdbeer-Johannisbeere, Himbeere und Waldbeere. Reinen, fruchtig-intensiven Stachelbeergeschmack verspricht die Stachelbeer-Konfitüre extra, mit der Maintal pure Sommerfreude auf den Frühstückstisch zaubert. Bei der neuen Kreation Erdbeer verfeinert mit Johannisbeere trifft spritzige Johannisbeere auf süße Erdbeere und gibt ihr einen frischen Touch mit leichter Säure. Für diese Fruchtspezialität kommen ausschließlich Erdbeeren aus deutschem Anbau ins Glas. Besondere Genussmomente garantiert der Fruchtaufstrich Waldbeere. Mit diesem Fruchtaufstrich hat Maintal das komplette Aroma des Sommers eingefangen: Fein-herbe Brombeeren, samtig-milde Himbeeren und himmlisch-süße Erdbeeren kombiniert mit vollreifen Heidelbeeren, intensiv-fruchtigen schwarzen Johannisbeeren und Holundersaft. Für den Fruchtaufstrich Himbeere verarbeitet Maintal diese beliebte aber auch besonders empfindliche Frucht extra schonend und schafft damit einen cremigen und mild-fruchtigen Gaumenschmaus für Bio-Gourmets. Vor allem Freunde von samtigen Konfitüren werden die drei fein-passierten Fruchtaufstriche ganz ohne Kerne und Stücke lieben.

Zum Jahr 2017 wurde der Markenauftritt von Annes Feinste komplett überarbeitet. Die Fruchtspezialitäten präsentieren sich jetzt in einer schlanken, modernen Glasform. Ihr natürliches Design in warmen Farben mit prägnanten Fruchtabbildungen macht sie zu einem Eye-Catcher im Konfitürenregal. Aber auch mit ihren inneren Werten können sie überzeugen: Sie schmecken wie hausgemacht, zubereitet nach traditionellen Rezepten und mit großem handwerklichen Geschick eingekocht. Mit ihrer 130-jährigen Geschichte ist die Firma Maintal Konfitüren nicht nur einer der ältesten Konfitürenproduzenten in Deutschland, sondern zählt bis heute zu den führenden Spezialitätenanbietern für Konfitüren, Gelees, Marmeladen und Fruchtaufstriche. Insgesamt hat Maintal rund 600 verschiedene Frucht-Spezialitäten aus über 40 Fruchtsorten von A(prikose) bis Z(wetschge) im Programm. Das bekannteste Maintal-Produkt ist die Hagebutten-Konfitüre. Mehr als jedes zweite Glas, das in Deutschland verkauft wird, kommt aus Haßfurt. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen aber auch einen Namen als Anbieter von heimischen Spezialitäten, wie Gelees und Konfitüren aus Quitten, Holunderbeeren oder Schlehen, gemacht. Geleitet wird das Traditionshaus in der vierten Generation von Anne Feulner, der Urenkelin des Firmengründers, und ihrem Schwager Klaus Hammelbacher. 2016 wurde Maintal von der Oskar Patzelt Stiftung beim großen Preis des Mittelstandes als Finalist ausgezeichnet und gehört damit zu den dreizehn besten Mittelständlern in Bayern. Auch in punkto Nachhaltigkeit gehört Maintal zu den Vorreitern. Seit Oktober 2016 ist das Unternehmen nach ZNU-Standard zertifiziert und erfüllt damit höchste Anforderungen an nachhaltiges Handeln in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Soziales.“

Und so sieht sowas dann aus, wunderschön verpackt kamen sie alle bei mir an! Das war vor etwa 4 Wochen und sie schmecken allen, die ich habe probieren lassen, so gut, dass sicher die Hälfte weg ist!

Annes Feinste Maintal Maintal Bio Konfitüren

Und zu den Krapfen ist mir auch was eingefallen:

mit gesundem Dinkelmehl und einem Minimum an Zucker, Xucker oder Kokosblütenzucker werden sie nicht in Fett gebacken, sondern kommen aus dem Backofen! So spart man sich eine Menge Kalorien!

Ich habe sie inzwischen 3x gemacht, um auch ganz sicher zu sein 🙂 sie wurden – egal mit wem ich sie teilte – immer sofort verputzt!

Ofen-Krapfen gesund mit DInkelmehl

Ofen-Krapfen mit Konfitüre

Ofen-Krapfen

Zutaten

für 20 kleine Krapfen

  • 360 g Dinkelmehl hell oder normales Mehl
  • 150 ml Milch, lauwarm
  • ½ Würfel Hefe
  • 60 g Zucker (oder 40 g Kokosblütenzucker oder 50 g Xucker und 10 g normalen Zucker für die Hefe)
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Ofen-Krapfen Maintal Konfitüren

Zubereitung

  • Hefe und Zucker in die lauwarme Milch bröseln und an einem warmen Ort abgedeckt 10 Minuten stehen lassen, bis die Hefe arbeitet
  • Mit Mehl, Ei und Salz verkneten
  • Butter stückweise zugeben und so lange kneten, bis ein elastischer glatter Teig entsteht
  • 20 Kugeln formen, auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche geben und leicht andrücken.
  • Mit Geschirrtüchern abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Ober-Unter-Hitze backen, bis sie oben leicht golden sind, das dauert um die 16-18 Minuten, je nach Herd.
  • Ein wenig abkühlen lassen, aber noch warm füllen! Dazu mit einer Spritztülle oder Spritze aus der Apotheke Marmelade einfüllen, die Krapfen anschließend mit flüssiger Butter bestreichen und mit Puderzucker (oder Puderxucker) bestäuben

TIPP:

Eine gesunde Alternative zum Zucker ist Kokosblüterzucker! Er hat einen niedrigeren GLYX, lässt also den Blutzucker langsamer ansteigen. Noch dazu hat er ein wunderbares Aroma, das sehr gut zu den Krapfen passt! Da er sehr intensiv ist, reichen hier 40 g aus.

Ofen-Krapfen mit Dinkelmehl und Bio-Marmelade

Ofen-Krapfen mit Dinkelmehl Fasching

Helau und guten Appetit, egal ob im Fasching oder gleich morgen! Eure Petra ♥

Und wer Lust hat, die Krapfen genauso wie ich nachzumachen, der kann jetzt ein Päckchen von Maintal gewinnen! Dazu einfach nur einen Kommentar hinterlassen – vorausgesetzt man ist über 18 und hat eine Postadresse in Deutschland. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, zum Versenden gebe ich die Adresse an Maintal weiter – sonst bekommt ihr ja nichts 🙂

Das Gewinnspiel läuft bis zum 24.2.2017 23:59 Uhr, die 5 Gewinner lose ich am 25.2.2017, jeder wird von mir schriftlich benachrichtigt! Viel Glück!

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2017 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ein langgehegter Wunsch ging in Erfüllung – mein Buch steht in den Regalen und ihr liebt es! Ich bin gerade sehr sehr glücklich – auch weil wir nach nicht mal einem Monat schon die zweite Auflage drucken mussten durften!!!!!

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt! 

Wer Lust hat es dann auch auf Amazon zu bewerten, der soll es gerne machen, denn ihr wisst, um so besser wird es angezeigt – also nehmt euch die paar Minuten, ich wäre euch wirklich dankbar! ♥♥♥

*****

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN.  Bestellen könnt ihr es im Buchhandel oder HIER.*
Baked Marmelade 1

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

sma-li
Print Friendly

Comments 36

  1. Huhu 🙂
    deine Karpfen werde ich wenn ich wieder in der Heimat bin auf jeden Fall mal nachbacken.
    Ich liebe deinen Blog! Bin vor ein paar tagen zufällig darüber gestolpert 😀
    ich würde gerne auch am Gewinnspiel teilnehmen 😀

    Ich wünsche dir noch ein wundervolles Wochenende und einen schönen tag.
    Liebe grüße
    Nadine 🙂

  2. Oh lecker! Ich liebe Faasenachtskichelcher…. so heissen Berliner bei uns:-)
    Und Himbeer Marmelade liebe ich auch!!! Wir haben also was gemeinsam;-)
    LG Tanja

  3. Oh wie toll – endlich eine echte Alternative! Werden nächstes Wochenende gleich mal den Mädelsbrunch versüßen – so wie der mögliche Gewinn mein Frühstück 😊😊😊

  4. Hallo, die Versuchen ist sehr gross., ich werde sie auf jedenfall mal backen, abr erst wenn man Mann vom Urlaub zurück ist.

  5. Hey Petra,
    Einfach so einen Kommentar hinterlassen und gleichzeitig gewinnen😊? Die Ofen Karpfen (geil Handy schreibt Karpfen😅)werde ich für den Schulverkauf mal ausprobieren,bis jetzt gab es immer frische Waffeln, Kakao Kirschkuchen, mit den Krapfen setzte ich bestimmt ein neues Highlight gegen die anderen Mamis🤗.
    Wie hat deine Ernährung und Fitness mit Tshibo geklappt? Hast du das vielleicht festgehalten? Ich komme selten zum lesen, Instergram ist eh nicht mein Ding. Aber ein halbes Auge schaut doch mal vorbei. Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende. Bis dahin Anja

    1. Post
      Author

      Hallo Anja, ich nutze das BefitbeYou bei Tchibo eher zum Austausch und hole mir Anregungen in Sachen Fitness / Sport! Ansonsten hilft mir nach wie vor die Lifesum App dabei, täglich zu sehen, was ich so zu mir nehme an Nährstoffen. Man neigt ja innerhalb der LC Ernährung gerne dazu, zu viele Kalorien aufzunehmen – bei vielen scheint es auch egal zu sein und bei mir ging es auch eine Weile gut ganz ohne Zählen, aber aktuell gab es einen längeren Stillstand, der nun unterbrochen ist! Und ich trinke wie jedes Jahr bis Ostern keinen Alkohol, das hilft auch 🙂 LG, Petra

  6. Das ist ja mal eine tolle Idee. Das Hiffenmark von Maintal ist der absolute Favorit meiner Kinder und zum Glück mittlerweile auch im Rheinland weit verbreitet. Das darf bei uns nicht fehlen. Bis vor ein paar Jahren haben wir es noch aus meiner Heimat Unterfranken mitbringen müssen.
    Ein dreifaches Alaaf aus Köln und vielen Dank für die vielen leckeren Rezepte
    Janette

  7. Super Rezept, muss man doch gleich ausprobieren diese Ofen-Krapfen 😍
    Wird morgen gleich mal nachgebacken ☺

  8. Hallo ich habe die Ofen Krapfen heute gemacht die waren so lecker das ich morgen noch mal welche für meine Kinder machen muss einfach lecker

  9. Die Krapfen sehen super aus, liebe Petra!
    Die MUSS ich für den Kaenevalssonntag machen. Ich berichte wie sie geworden sind! Yummi. Da bekommt man in der Spätschicht den Mund wässrig gemacht, du bist schon ein wenig gemein 😉
    Lieben Gruß

  10. Hallo Petra,
    vielen Dank für deine tolle Krapfenalternative! Dein Rezept macht Lust sie nachzubacken.
    Gerne versuche ich auch mein Glück beim Gewinnspiel
    liebe Grüße
    Gabriele

  11. Liebe Petra, danke fürs Rezept, hab’s sehnsüchtig erwartet und freue mich drauf loszulegen.
    Karneval kann kommen, die Straßenumzüge sind kulinarisch gesichert. 🙂
    Danke dir !
    Hier sagt mal Alaaf, auf eine schöne jecke Zeit. Liebe Grüße, Helga

  12. Schade, ich vertrag leider kein Gluten. Also fallen für mich Dinkel und Mehl aus. Und ich hab so sehnsüchtig auf dieses Rezept gewartet. Fällt dir noch eine andere Alternative ein, die ich benutzen könnte? Bin so dringend auf der Suche nach einem guten Krapfenrezept.

  13. Hallo liebe kochfee,
    Ich liebe ihre Rezepte. Vor allem sind das alles Familientaugliche Rezepte.
    Auf die Pfannkuchen bin ich sehr gespannt.

    Für meine beiden Jungs wäre es perfekt. Beide lieben Pfannkuchen.

    Bitte machen Sie weiter so- sie sind toll.
    Danke 🙂

    Ihr Fan,
    Caro

  14. Tolle Idee, werde Sie mit meiner Kleinen nachbacken.. werden berichten wie die geworden sind.. schöne Grüße

  15. Mit Freude hab ich entdeckt, dass die beste Marmelade genommen wird. Wobei, Marmelade ist es ja nicht 😉 Und als Unterfranke muss ich sagen, in Krapfen gehört einfach Hiffenmark, sonst ist das kein Krapfen 😉 Das Rezept ist total toll! Vielen Dank dafür!

  16. Nach der Beschreibung ist mir tatsächlich das Wasser im Mund zusammen gelaufen 😍 würde mich riesig über den Gewinn freuen.
    Liebe Grüße
    Sabine

  17. DIE WERDE ICH FÜR MEIN GEBURTSTAG MACHEN WERDEN UNS SCHMECKEN UND GERNE WÜRDE ICH MICH FREUEN WENN ICH EINS GEWINNEN WÜRDE HAB NÄMLICH NOCH NIE WAS GEWONNEN
    MFG MAIK

  18. Die sehen echt super aus und werden auf jedenfall ausprobiert. Hier hat sich so eine tägliche Kuchenroutine eingeschlichen.

  19. Das Rezept ist so schön einfach…wird gleich ausprobiert, ich liebe Berliner, so heißt es bei uns, mit Pfllaumenmus…aber da sind der Phantasie ja keine Grenzen gestetzt…Maintal gibt es bei uns im Norden nicht, wäre gespannt auf die Produkte, besonders auf Hiffenmark …musste erstmal googeln was das ist

  20. Sind gerade einkaufen, ich hab direkt Hefe mitgenommen um die Krapfen heute gleich nachzubacken😊
    Bin schon sehr gespannt wie sie schmecken und mein Mann freut sich auch, der macht nämlich low carb!
    Ein schönes Wochenende noch und liebe Grüße!

  21. Wow. Tolles Rezept und auch recht simpel. Das sollte doch auch mir gelingen 😀
    Ich würde zudem auch gerne beim Gewinnspiel mitmachen.

    Liebe Grüße

    Stephi

  22. Helau und alaaf,

    die Krapfen (bzw. sagen wir Berliner) sehen ja super aus! Da meine Mama mich Karneval besucht, werde ich die definitiv ausprobieren. Probebacken kann ich, wenn ich an Weiberfastnacht die Kinder einer Freundin sitte, das macht denen bestimmt Spaß.
    Und ansonsten würde ich mich RIESIG über den Gewinn freuen, ich bin totaler Marmeladen-Fan (ja, ich esse die auch pur mit dem Löffel!)

  23. Ich bin begeistert <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ich gewinne. Und vielen Dank für diese wunderbare Verlosung. Bei Facebook folge ich dir unter Tanja Hammerschmidt und ja meine Daumen sind gedrückt 🙂
    lg rockstar84@gmx.de

  24. Pingback: Belugalinsen mit Rosenkohlblättern und Rote-Bete-Rettich

  25. Mmmhh, da läuft mir schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen
    werde ich sicher ausprobieren und würde mich über das Geschenk freuen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.