Low Carb Eis Basisrezept ohne Eismaschine

Kochfee Uncategorized 4 Comments

sma-li

Low Carb Eis Basisrezept ohne Eismaschine

Etwas Geduld, einen Topf, eine Schüssel (oder ein kochendes Küchengerät), Sahne, Eier, Süße und dann nach Wahl „veredeln“ – das perfekte Low Carb Eis, ganz ohne Eismaschine!

Eis ohne Eismaschine habe hier ja schon, ganz easy gemacht aus gefrorenen Früchten und wahlweise Sahne, Milch, Joghurt, Quark, Buttermilch, Skyr….oder auch Schmand oder sauere Sahne. Schemckt herrlich frisch, geht schnell und wirklich super einfach.

Was aber, wenn es Vanille sein soll, oder Schokolade, Espresso, Stracciatella – oder ein Sahne-Eis mit einem Swirl aus Frucht? Da gab es bisher nur die Eismaschine, die aber nicht jeder hat…

Heute habe ich für euch ein supereinfaches Rezept für eine Basismischung, die man in zig Varianten zubereiten kann:

Low Carb Eis Basisrezept einfach

Low Carb Eis Basisrezept

Zutaten

für 800 ml Eis, das sind ganz schön viele Kugeln….

  • 600 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 4 Eigelb (M)
  • Mark von einer Vanilleschote, oder 1/2 geriebene Tonkabohne
  • Süße nach Geschmack: hier würde ich mich danach richten, wie ich später das Eis weiterverarbeiten möchte, ob mit süßem Fruchtmark, mit LC-Schokodrops, mit Espressopulver, ich süße es daher kaum, das hängt aber von euch ab!

Zubereitung

Das Eis wird im Wasserbad aufgeschlagen, bevor es in die Kühltruhe geht. Wir brauchen also einen Topf und eine Metallschüssel! Wer einen Thermomix oder eine Kenwood Cooking Chef oder ein ähnliches Gerät hat, schlägt die Masse etwa 10 Minuten bei 37° auf, der Rest macht es mit dem Schneebesen oder dem Handrührer über dem Wasserbad!

Dazu darf die Masse nicht kochen, sondern wird nur erhitzt.

Wasser zum kochen bringen, zurückdrehen, dass es nur noch sanft blubbert.

Sahne, Milch, Eigelb, Süße und Vanille verquirlen und in einer Schüssel über dem Wasserbad 10 Minuten aufschlagen.

In einen verschließbaren Behälter füllen, erkalten lassen und über Nacht gefrieren. Wer eine Eismaschine hat, kann sie natürlich verwenden – genau jetzt!

Low Carb Eis Basisrezept vanille

Am nächsten Tag aus der Form lösen, in Würfel schneiden und in einem Blitzhacker (ich habe den Braun Multiquick dafür) schnell cremig mixen. Entweder sofort servieren und nochmal kurz einfrieren, vor allem, wenn man Kugeln formen will.

Varianten

Ich habe mir ein Cappuccino-Eis gemacht, dafür kam zum Schluss (noch über dem Wasserbad) Espressopulver rein, 1-2 TL, je nach Geschmack, probiert die Masse ruhig!

Schmeckt wunderbar cremig, sahnig, mit einem Hauch Kaffee – ich LIEBE es!!!!!!

Statt es in geschmolzene Schokolade zu tauchen, habe ich es in LC-Schoko-Drops von Xucker gedrückt, passt toll dazu! Ebenso wunderbar wären feingehackte geröstete Nüsse…. ♥

Aber auch pur, nur mit Vanille oder Tonka, schmeckt das Eis einfach zum Reinlegen köstlich!

Zuckerfreies Eis einfach ohne Eismaschine

Weitere Ideen:

  • frisches Obst
  • Zitronen-oder Limettenabrieb (Bio, heiß abgewaschen)
  • meine gebackene Marmelade einfach untergezogen, das gibt eine tolle Marmor-Optik
  • Schokodrops
  • Schokosplitter für Stracciatella
  • leicht abgekühlte flüssige LC-Schokolade als Swirl
  • Nüsse, Mandeln, Pistazien
  • oder oder oder….

TIPP: teilt die Menge und veredelt sie getrennt! So habt ihr mit einem Aufwand 2 Sorten!

Eis ohne Eismaschine Low Carb einfach

Ich wünsche euch ein wunderbares Pfingstwochenende! Macht es euch schön, eure Petra ♥

*********

Mein neues Buch Low Carb schnell & easy * könnt ihr übrigens bereits vorbestellen! Diesmal wird gekocht – und zwar zackig! Egal ob Suppe, Salat, Fleisch, Fisch oder Desserts: alles im Handumdrehen fertig, absolut nach meinem Motto „Stressfrei genießen“! Viele Extras wie ein „TO GO Special“ erwarten euch und ich freue mich so sehr, es mit euch zu teilen!

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2017 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback zu meinem ersten Buch, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt!

Wer Lust hat es dann auch auf Amazon zu bewerten, der soll es gerne machen 🙂

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN. Kaufen könnt ihr es in jedem Buchladen oder online, wie HIER.*
Low Carb Backen ZS VerlagLow Carb Backen Petra Hola-Schneider

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 4

  1. Tolle Rezepte kann ich bitte regelmäßig. Post bekommen. Unterstütz meine Abnehmerei und ist trotzdem lecker für meine Familie,. dass ich nicht doppelt kochen muss
    Danke LG. Grüße
    Ursula Reiter

  2. Das Rezept wird nächste Woche nachgemacht 🙂 danke dafür und Petra das Kochbuch sieht ja auch toll aus und das Bild darauf lässt leckeres vermuten 🙂
    Ich freu mich schon drauf

  3. Hallo 🙂

    ich habe eine Frage an Dich. Weißt Du bei welcher Stufe ich die Masse im Thermomix aufschlagen muss und ob ich den Schmetterling dazu mit einsetzen muss?

    Vielen lieben Dank für die vielen tollen Rezepte, die Du immer wieder postest. 🙂

    Liebe Grüße
    Jacqueline

    1. Post
      Author

      Für den ersten Schritt würde ich den Schmetterling einsetzen und bei Stufe 3 oder 4 rühren. Um die gefrorene Masse zu mixen, einfach kurz auf 7 oder 8, nur mit dem Messer! Liebe Grüße, Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.