Healthy Monday No. 38 {Nom Noms Food}

Kochfee Healthy Monday, Low Carb, Rezept, Shakes & Smoothies Leave a Comment

Infused Water Granatapfel-Limetten-Minze

Healthy Monday No. 38

 

Wie dankbar bin ich gerade für die Gastblogger ♥♥♥ – sonst wäre hier nämlich überhaupt nichts los im Moment…..

Infused Water Granatapfel-Limetten-Minze

Dipster-Dinner No.1

Schon letztes Wochenende war ich etwas angeschlagen, dachte aber, das wird wieder. Wurde es aber nicht und eigentlich hätte ich mich sofort zurückziehen sollen und genesen, aber wie es so ist, es gibt Termine, die möchte man nicht verpassen. Herzensangelegenheiten sozusagen! Und so eine gab es Mittwoch Abend, das wurde zum Dipster-Dinner geladen. Und falls ihr noch nichts davon mitbekommen habt, Dipster ist ein Start-Up aus Nürnberg, das sich auf Dipmischungen spezialisiert hat, also Gewürzmischungen, mit denen man leckere Dips anrühren kann, aber mit denen genauso perfekt gekocht, gebacken, mariniert und verfeinert wird. Ich kooperiere von Anfang an mit Dipster, denn hier steht auch das soziale Engagement im Vordergrund: von jeder Dose geht 1 € an eine lokale soziale Einrichtung! Zusammen mit Ina von www.inaisst.de habe ich für Dipster Rezepte entwickelt und gerade sind wir dabei, meine eigene – diesmal süße – Mischung zu kreieren! Und genau das war der Punkt: wir sind fast am Ziel und wollten die „13“ (bisher gibt es 12 Mischungen) beim ersten Blogger-Dipster-Dinner testen und zusammen mit den bereits bestehenden Gewürzen mit den Nürnberger Bloggern verkosten.

Family Business…. ♥

Mehr zu alldem gibt es bald hier auf dem Blog….dann gibt es ausführliche Informationen über die Dipster-Jungs und Mädels, denn Dipster wird für uns eine Art Family-Business: meine Tochter ist nach einem Praktikum dort inzwischen als Werkstudentin geblieben und mir ist das Projekt so ans Herz gewachsen, da wird sich so schnell nichts dran ändern.

Tu was für dein Karma…

Ja ich glaube tatsächlich nicht nur an die „Power von Klee“, sondern auch daran, dass man Gutes tun sollte, wenn man Gutes erwartet.

Und so habe ich mich schon immer, noch in der Schulzeit, ehrenamtlich engagiert. Damals noch, weil eine Freundin dort die Leiterin war und vor allem bei den mehrwöchigen Segeltörns gut Hilfe brauchen konnte, heute weil es mir wichtig ist, neben meinem Job (nicht dem Bloggen, dem echten Job…), der ganz und gar profitorientiert ist, einen Ausgleich zu haben, etwas Gutes zu tun und Projekte zu unterstützen, die den sozialen Aspekt nicht aus den Augen verlieren.

Soziales Engagement

In Hof war es „Die Gruppe“, eine Einrichtung für straffällig gewordene Jugendliche, später dann viele viele Jahre lang ein Kinderheim für missbrauchte, misshandelte und vernachlässigte Kinder in Tschechien, unterstützt von der Brochier-Stiftung, das wir von Null an durch den Prozess der Genehmigungen, Sanierungen, behördlicher Stolperfallen zum normalen Alltagsbetrieb gebracht haben.

Und jetzt wollte ich etwas vor Ort, das meine Leidenschaft zum Kochen mit sozialem Engagement verbindet. Perfekt, oder? Ich nehme euch bald mit in die Behindertenwerkstätten, die für Dipster abfüllen, zeige euch die Einrichtungen, für die gespendet wird und natürlich gibt es jede Menge leckere Rezepte und Extras für euch!

Schweig Bub Mädel!

Der Abend bei Dipster war jedenfalls superschön und wie immer redete ich wie ein Wasserfall. Zum letzten Mal diese Woche, denn am nächsten Tag war meine Stimme weg und ist es bis heute. Eine ganz neue Erfahrung für mich Quasseltante – aber komischerweise eine richtig tolle! Ich genieße die Ruhe, schaffe Dinge weg, die liegen blieben, korrigiere das Manuskript zu meinem zweiten Buch (und das wird soooooooo schön, ich kann es kaum erwarten!!!!!!!), ruhe mich ganz viel aus und denke tatsächlich darüber nach, mal in ein Kloster zu gehen oder alleine irgendwo in die Berge und eine Weile ganz aus dem Alltag raus. Vielleicht sogar schon bald, es tut so gut, mal weniger mit der Welt zu tun zu haben!

Healthy Monday mit Jana

Und heute sorgt Jana dafür, dass es hier etwas Leben gibt!

Das letzte Mal brachte sie zum „Sweet Saturday“ einen Matcha-Marmorkuchen mit, der sooo lecker ist, den müsste ihr unbedingt ansehen! Und los geht es mit Jana:

Heute hat sie was für den Sommer im Gepäck, nämlich ein erfrischendes

Fruchtiges Wasser mit Granatapfel, Limetten und Minze

(oder auch Infused Water)

Wasser-Granatapfel-Limetten-Minze

Denn schnell greift man dann doch zu Säften oder anderen Softgetränken und die haben dann doch oft sehr viel Zucker. Ich versuche darauf immer zu verzichten, aber mag dennoch nicht nur Wasser oder ungesüßten Tee trinken. Solch ein fruchtiges Wasser ist also eine tolle Alternative und unglaublich erfrischend. Das perfekte Sommergetränk. Außerdem sieht es auch noch sehr hübsch aus. 😉
Ich bin übrigens Jana aus Hamburg vom Blog NOM NOMS food. Auf meinem Blog findet ihr vegetarische und vegane Rezepte, egal ob süß oder salzig. Hier findet jeder sicher ein Gericht oder Getränk, dass er mag. ❤

Infused Water low carb

 

Erfrsichendes Infused Water LC

Rezept

für eine Karaffe:

1/2 Granatapfel
1 Limette
3 Stiele frische Minze
Eiswürfel
Wasser

Den Granatapfel mit dem Handballen auf der Arbeitsplatte rollen (wie bei Zitronen oder Limetten). Dasselbe mit der Limette machen.
Eine große Karaffe nehmen. Den Granatapfel in der Mitte durchschneiden. Eine Hälfte mit der Hand in die Karaffe ausquetschen. Dabei fallen auch ein paar Kerne rein. Dann die Limette in der Mitte teilen. Den Saft einer Hälfte in die Karaffe geben, die andere Hälfte in Scheiben schneiden und hinein geben. Die frische Minze etwas mit den Finger zerdrücken und in die Karaffe geben.
Danach eine Portion Eis in die Karaffe gebe und mit einem Wasser eurer Wahl auffüllen.
Das Wasser hält sich ca. 1 Tag im Kühlschrank.

Guten Appetit – Bon appétit!

*******

Simple, schnell und lecker – so mag ich es! Danke Jana, dass du mein Gast warst!!! Und euch eine schöne Woche! Eure Petra ♥

**********

Mein neues Buch Low Carb schnell & easy * könnt ihr übrigens bereits vorbestellen! Diesmal wird gekocht – und zwar zackig! Egal ob Suppe, Salat, Fleisch, Fisch oder Desserts: alles im Handumdrehen fertig, absolut nach meinem Motto „Stressfrei genießen“! Viele Extras wie ein „TO GO Special“ erwarten euch und ich freue mich so sehr, es mit euch zu teilen!

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2017 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback zu meinem ersten Buch, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt!

Wer Lust hat es dann auch auf Amazon zu bewerten, der soll es gerne machen 🙂

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN. Kaufen könnt ihr es in jedem Buchladen oder online, wie HIER.*
Low Carb Backen ZS VerlagLow Carb Backen Petra Hola-Schneider

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.