Sweet Saturday No. 15 – Banana Split Eis

Kochfee Carb, Rezept, Süßes, Sweet Saturday 6 Comments

banana-split-eis

Heute mein früherer absoluter Lieblings-Eisbecher! Und der kommt am 15. Sweet Saturday passend zu den aktuellen Temperaturen statt Kuchen!! Ich freue mich sehr auf Maja und ihr

Banana Split Eis

Maja lernte ich durch meine Nürnberger Bloggerfreundin Sibel kennen (Insaneinthekitchen) und ihr verdanke ich nicht nur viel praktische und fachliche Beratung rund um mein Buch, sondern auch mein erstes Pizzafrühstück kürzlich in Köln! Dabei esse ich NIE Pizza, noch nicht mal bei unserem Lieblingsitaliener habe ich je eine bestellt. Aber hier konnte ich einfach nicht nein sagen, und da wir das Ausschlafen dem Frühstück vorgezogen haben, war es auch irgendwie passend. Und die beste Pizza, die man sich wünschen kann! Ich sage nur, getrocknete Schweinebäckchen statt ödem Schinken!

Jedenfalls gehört Maja zu den Menschen, die man schon lange vor dem ersten „echten“ Treffen ins Herz schließt, so offen und hilfsbereit und lustig und überhaupt kein bisschen eingebildet trotz Ihres Erfolges mit Blog und Büchern…ich finde sowas richtig TOLL ♥ Da ist der Name eben dann doch Programm, denn Maja heißt tatsächlich auch noch Nett mit Nachnamen, das ist nicht zu überbieten!!!!. Also falls jemand nach ihren Büchern googelt, jetzt wisst Ihr auch, was Ihr eingeben müsst 🙂

Ich mich schon seeeehr auf das nächste Zusammentreffen und das Eis gönne ich mit glaube ich, sobald ich alles für mein Werk im Kasten habe. Da setze ich mich dann auf den Balkon und genieße in vollen Zügen!

Und  nun: Maja!

banana-split-eis-1

*********

Hallo liebe Leser!

Ich bin Maja, 31 aus Köln und blogge seit 2011 unter www.moeyskitchen.com. Heute darf ich zu Gast bei Petra sein und euch den Samstag versüßen. Nichts lieber als das!

In meinem Blog dreht es sich nämlich viel um Kuchen, Desserts, Müsli und Eis. Aber nicht nur! Ich mache gerne alles was schnell und unkompliziert geht, also vor allem schnelle Feierabendküche. Wer hat nach einem Vollzeitjob denn schon noch Lust abends großartige Menüs zu kochen? Ich irgendwie nicht. Am Wochenende darf es dann gerne mal etwas aufwendiger und opulenter zu gehen, zum Beispiel bei einem ausgedehnten Sonntagsfrühstück deluxe oder mit leckerem Kuchen!

Kochen ist einfach meine größte Leidenschaft – ich fotografiere mein Essen auch sehr gerne und teile die Rezepte liebend gern mit meinen Lesern. Aus dieser Leidenschaft heraus bin ich nebenbei auch noch Kochbuchautorin geworden, um meine liebsten Rezepte festzuhalten und zu teilen.

Eine weitere große Leidenschaft von mir ist selbstgemachtes Eis. Für eine leckere Portion Eis würde ich eher auf mein Mittagessen verzichten und genau deswegen habe ich euch heute, wo es ja auch so langsam wieder etwas sommerlicher wird, ein leckeres Eis mitgebracht.

Hände hoch, wer kennt es noch – das gute alte Banana Split Eis? Neben dem Biene Maja Eisbecher und dem Spaghetti-Eis sicher ein altbekannter Klassiker. Und genau deswegen packe ich es mal wieder aus und veredle mein leckeres Bananeneis mit einer köstlichen Schokoladenganache. Das ist einfach nur irre lecker!

Banana Split Eis

für etwa 1,2 l Eis

Für das Eis:

  • 200 g reife Bananen (ca. 2 Stück, geschält gewogen)
  • 600 g Schlagsahne
  • 200 g Vollmilch
  • 150 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 100 g cremige Erdnussbutter (ungesüßt)

Für die Ganache:

  • 75 g Schlagsahne
  • 75 g Zartbitterschokolade (mind. 70 % Kakao)

Zubereitung:

  • Die Bananen im Thermomix oder Standmixer cremig pürieren, bis keine Stücke mehr zu sehen sind.
  • Sahne, Milch, Puderzucker, Vanilleextrakt und Erdnussbutter zum Bananenpüree geben und auf höchster Stufe zu einer glatten Flüssigkeit pürieren.
  • Die Eismasse nach Gebrauchsanleitung in der Eismaschine gefrieren. Das Eis sollte die Konsistenz von Softeis haben.
  • Währenddessen für die Ganache die Sahne einmal aufkochen und die Schokolade in Stücke brechen.
  • Die Sahne vom Herd nehmen, die Schokolade zugeben und alles etwa 1 Minute stehen lassen, dann gründlich mit dem Schneebesen durchrühren. Abkühlen lassen.
  • Die Hälfte der Eismasse in eine gefriergeeignete Kastenform geben, die Hälfte der ausgekühlten Ganache daraufgeben und die Ganache vorsichtig mit einer Gabel unterziehen. Den Rest der Eismasse darauf geben, wieder mit der Ganache bedecken und diese wieder leicht unterrühren.
  • Die Kastenform abdecken und das Eis mindestens 2-3 Stunden ins Gefrierfach stellen.
  • Das Eis etwa 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen und antauen lassen. Den Eisportionierer in einem Glas mit heißem Wasser bereitstellen. Das Eis zu Kugeln formen und den Eisportionierer nach jeder Kugel in das heiße Wasser tauchen. Sofort servieren.

banana-split-eis-2

Ich wünsche euch einen tollen Sommer mit leckerem Eis und weiterhin ganz viel Spaß mit Petras Blog. Wenn euch doch mal nach was Süßem zumute ist, kommt mich gerne mal unter www.moeyskitchen.com besuchen. Ich würde mich freuen!

banana-split-eis-3

banana-split-eis-4

Vielen Dank auch an Petra, dass ich heute dabei sein darf, um mein Rezept hier mit euch zu teilen.

Liebe Grüße

Maja

*********

Ihr Lieben ich wünsche Euch wie IMMER ganz viel Freude beim Ausprobieren! Nächste Woche kommt Sarah vom Knusperstübchen zu uns, auch eine ganz große in Sachen Süßes!!! Wer Lust hat, einen Braun Multiquick zu gewinnen, noch habt Ihr HIER eine Chance! Ansonsten ein tolles Wochenende und bis bald!

Eure Petra ♥

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 6

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  1. Pingback: Super Protein Power Salat mit Grünkohl, Schinken und Ei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.