Asia Bowl mit Bimi {Werbung}

Kochfee Fleisch & Fisch, Low Carb, Rezept, Rind, Salate 0 Comments

sma-li

Heute heißt es Bowl for all!

Asia Bowl mit Bimi

Heute gibt es nicht nur eine Schüssel voller Köstlichkeiten für die ganze Familie, ich zeige euch eine neue Gemüsesorte! Eine sehr praktisches Gemüsesorte sogar!

Und die erste, die hier einen Auftritt bekommt…

Darf ich also vorstellen? Bimi ist heute der Star!

Bimi – was ist das?

Ich würde die Bimi geschmacklich als einen Mix aus Brokkoli und grünem Spargel sehen, milder und feiner im Geschmack als Brokkoli, die Stiele erinnern sehr an grünen Spargel. Dabei ist der „Vater“ der Bimi aber nicht Spargel, sondern Kailan, ein chinesischer Kohl! Ich kenne Bimi bereits und habe öfter damit gekocht, denn manchmal gibt es sie in unserem Supermarkt. In England gab es sie asiatisch, ähnlich wie heute bei mir. Da das Gemüse in Deutschland noch nicht so verbreitet ist, ist es mir eine Freude, es für euch etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Hier ein paar Infos zur Bimi, dann geht es an den Praxistest!

Die inneren Werte

„Bimi® ist ein neues Trendgemüse, das im Rest Europas bereits sehr beliebt ist. Es vereint die besten Eigenschaften seiner „Eltern“ Brokkoli und Kailan, dem chinesischen Kohl in sich: Den süßlich-nussigen Geschmack von Brokkoli und die zarten, schlanken Stiele des Kailan, die jegliches Putzen überflüssig machen. Das neue Trendgemüse schmeckt in jeder Zubereitung hervorragend, ob roh oder gegart, als Snack oder als Beilage. Außerdem hat Bimi® von beiden Seiten die besten Nährstoffe mitbekommen: ein „Superfood“ von „high vitamin“ bis Low Carb. Putzen ist nicht nötig, denn die zarten Stiele sind voller Geschmack und können komplett gegessen werden, ähnlich wie bei grünem Spargel. Ob roh mit leichtem Dip, blanchiert im bunten Sommer-Salat oder geröstet zum Hauptgericht liefert Bimi® zu jeder Jahreszeit eine wichtige Portion an gesunden Inhaltsstoffen: Er ist reich an Vitamin C – davon enthält er doppelt soviel wie dieselbe Menge an Orangen -, dazu kommen Zink, Folsäure, Antioxidantien und Senföl-Glykoside, die Krebskrankheiten vorbeugen können. Und auch „Low-Carb“-Rezepte lassen sich perfekt und kalorienarm mit Bimi® bereichern.“

Was ich noch ergänzen möchte: der für viele störende Geruch beim Brokkoli-Kochen entfällt hier komplett, auch zerkocht Bimi nicht so schnell und schmeckt auch am nächsten Tag kalt oder erwärmt richtig gut! Der Geschmack ist neutraler, sehr frisch und leicht nussig und sehr angenehm!

Für mehr Informationen klickt euch einfach auf die Bimi-Seite! Dort einfach rechts die Sprache wählen.

Speedy Gonzales in der Küche

Da ich ein großer Fan von Brokkoli bin, aber eben auch ein großer Fan von Speed in der Küche, ist Bimi ideal für mich: auspacken, das Ende abschneiden wie bei grünem Spargel, kurz dämpfen oder blanchieren und fertig! Wer mag, brät sie im Wok knusprig an oder probiert sie roh.

Bimi Gemüse

Bowl-ing

Am liebsten serviere ich die Bimi als Salat, mit einem feinen Dressing und Mandel-Crunch – oder wie heute, zusammen mit zarten Rinderfiletstreifen, Chinesischen Nudeln und einem tollen Chili-Limetten-Dip. Eine tolle Vorspeise, denn aus meiner Asia Bowl mit Bimi können sich alle bedienen – oder man macht einfach ein Hauptgericht für zwei draus. Ganz wie es gerade passt!

Bimi kaufen

Aber wo findet man Bimi im Laden? Bei uns in den gängigen großen Märkten liegt sie gerne nicht beim restlichen Gemüse, irgendwo in Brokkoli-Nähe, nein, Bimi wird gerne in der kühlenden Truhe gelagert, bei den abgepackten Salaten und Beeren. Also schaut mal genauer hin oder fragt nach und probiert sie mal, ihr werdet sie mögen! Und so sieht das Gemüse im Laden aus:

Und hier kommt das schnelle Rezept, das ihr nach Herzenslust abwandeln könnt:

Asia Bowl mit Bimi

Egal ob ihr wie ich heute Rindfleisch nehmen wollt, oder ein anderes eurer Wahl, ob ihr die Bowl vegetarisch genießen wollt, alles ist möglich! Meine schnelle Chili-Limetten-Soße solltet ihr aber unbedingt probieren, sie passt super zur kurz blanchierten Bimi und ist so fruchtig und scharf, da kommt der Stoffwechsel auf Touren! Ich gebe sie in einer Schale in die Mitte der Schüssel, so kann sich jeder nach seinem Gusto bedienen.

Wer mag, kann sich auch einen köstlichen schnellen Salat nur aus den Filetstreifen und der Bimi zaubern! Dazu Kräuter, die gerösteten Erdnüsse und meine Soße und der Genuss kann losgehen!

Asia Bowl mit Bimi

Asia Bowl mit Bimi

Zutaten

für 4 Personen als Vorspeise oder 2 Personen als Hauptgericht

  • 200-400 g Rinderfilet am Stück
  • 2 TL Öl zum Braten
  • 400 g Bimi
  • 200 g Mie-Nudeln oder für die LC-Variante Shirataki-Nudeln
  • 50 g Erdnüsse
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200-300 g Gemüse nach Wahl (Karotten, Zucchini, Fenchel…)
  • Sprossen – wenn man mag
  • Frischen Koriander, Thai-Basilikum, vietnamesischen Koriander, was ihr da habt

Asia Bowl low carb mit Bimi

Chili-Limetten-Soße

  • Saft von 2 Limetten
  • 1 kleine scharfe Chili
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 TL Reisessig
  • 2 TL Honig (oder LC-Süße wie Erythrit oder brauner Xucker)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • helle Sojasoße
  • 2 Scheiben Ingwer

Bimi Informationen zum Gemüse

Zubereitung

Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen, es soll Raumtemperatur haben.

Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten und warm stellen.

Und dann fange ich immer mit der Soße an!

Dazu Limettensaft auspressen, mit dem Öl, dem Reisessig, dem Honig und etwas Sojasauce mischen. Knoblauch und Ingwer schälen und fein reiben, Chili in dünne Ringe schneiden (ich lasse die Kerne drin, wer es nicht so scharf mag, entfernt sie). Alles gut vermischen und ziehen lassen.

In einem Topf Salzwasser aufkochen, die Bimi an den Enden etwas abschneiden und kurz blanchieren. Herausnehmen und abtropfen lassen.

Restliches Gemüse putzen, in Stifte oder mundgerechte Stücke schneiden.

Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Kräuter hacken oder zupfen.

Öl in die heiße Pfanne geben und das Filet darin rundum scharf anbraten, etwa 5 Minuten weiterbraten, dann aus der Pfanne nehmen und kurz entspannen lassen. Mit einem scharfen Messer in Streifen schneiden. Die Chili-Limetten-Soße in die Mitte der Platte geben, das Fleisch, Gemüse und die Nudeln ebenfalls anrichten und alles mit den Kräutern und den Erdnüssen bestreuen. Die langen Stiele der Bimi sind optimal, denn wir nehmen sie einfach mit den Händen und können so wunderbar dippen!

Und dann nur noch genießen!

Asia Bowl mit Bimi

Lasst es euch schmecken mit BIMI! Eure Petra ♥

 

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.